Motorola Moto G (2. Generation) LTE für 99,99€ — Android 5.0 Smartphone *UPDATE*

2

Das Motorola Moto G der 2. Generation bekommt ihr aktuell als LTE-Edition für günstige 99€!

Ursprünglicher Artikel vom 20.08.2015: Bei Cyberport im Onlineshop wurde der Preis des Motorola Moto G (2. Generation) Smartphones gesenkt. Durch den aktuellen 5 Euro Newslettergutschein bekommt man das gute Smartphone mit Android 5.0 und LTE zu einem guten Preis.

Motorola-Smartphone-2nd

Aus 27 Testberichte wurde die Durchschnittsnote 2,3 ermittelt. Bei Amazon gibt es 588 Bewertungen und im Schnitt 4 von 5 Sterne. Das Smartphone kann vor allem mit dem guten Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen – noch viel mehr, wenn man den Angebotspreis bedenkt.

Motorola hat dem Moto G 2nd ein sehr gutes Display und einen schnellen Quad-Core-Prozessor verpasst. Außerdem wird die gute Verarbeitungsqualität gelobt. Kritik gibt es für das Gewicht von 150 Gramm und für die fehlende LTE-Technologie.

Technische Daten

Format: Barren • Netze: GSM-Quadband (850/900/1800/1900), UMTS-Quadband (850/900/1900/2100) • Netzstandards: GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+ • Navigation: A-GPS, GLONASS • OS: Android 4.4 • CPU: 4x 1.20GHz Cortex-A7 (Qualcomm MSM8226 Snapdragon 400) • GPU: Adreno 305 • RAM: 1GB • Display: 5.0″, 1280×720 Pixel, 16 Mio. Farben, IPS, kapazitiver Touchscreen, Gorilla-Glas 3 • Kamera: 8.0MP, AF, LED-Blitz, Videos @720p/30fps (hinten); 2.0MP (vorne) • Schnittstellen: Micro-USB 2.0, 3.5mm-Klinke, Bluetooth 4.0, WLAN 802.11b/g/n • Sensoren: Bewegungssensor, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass • Speicher: 8GB, microSDHC-Slot (bis 32GB) • Akku: 2070mAh, fest verbaut • Abmessungen: 141.5×70.7x11mm • Gewicht: 149g • SIM-Formfaktor: Micro-SIM • Besonderheiten: Dual-SIM

Ursprüngliches Update vom 23.05.2016: Aktuell ist das Motorola Moto G (2. Generation) als LTE-Edition zum neuen Bestpreis erhältlich.

Kommentare
  1. Profilbild von nom

    Mittlerweile steht für das Telefon sogar ein Update auf Android 6.0 bereit….

  2. Profilbild von michael861

    Dann noch Cyanogenmod drauf und der Datenschutz von Android 6 kann voll ausgeschöpft werden.

  3. Profilbild von Florent

    Leider ist das Verscheissteil Akku fest verbaut. Nach ca. 500 mal voll laden also Elektronikschrott!

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)