Nach langer Zeit ist das LG Electronics P940 Prada 3.0 Smartphone wieder im Angebot.

Ausgeliefert wird das LG P940 mit Android 2.3, wobei man sich direkt über LG ein Update auf Android 4.0.4 herunterladen kann.

Hierbei handelt es sich um UK-Geräte, wobei der einzige Unterschied in der englischen Anleitung liegt (eine deutsche Anleitung kann per E-Mail angefordert werden). Das LG P940 Prada 3.0 wird ohne Sim- und Netlock geliefert und kann daher mit jeder Simkarte verwendet werden. Einzig: Provider Orange Voreinstellungen sind vorhanden, wobei man dadurch keinerlei Nachteile hat.

In den Testberichten gibt es die Durchschnittsnote 1,8, wobei man ausführliche Tests bei netzwelt, CHIP und areamobile findet. Überzeugen kann unter anderem die Ausstattung mit einem 4,3″ Display, Dualcore-Prozessor, 1GB Ram, 8GB interner Speicherplatz (erweiterbar), NFC, WLAN, uvm. Gelobt wird das sehr schicke Design, das gute Touchscreen, die hohe Leistung und vor allem die gute Kameraqualität. Zwar sieht das Smartphone schick aus, aber von der Verarbeitung her, kann es nicht auf ganzer Linie überzeugen. Zudem ist das Gerät recht schwer.

Technische Daten

Format: Barren • GPRS/EDGE/HSDPA/HSUPA/HSPA+ • WAP/MMS • A-GPS • OS: Android 2.3 • CPU: 2x 1GHz Cortex-A9 (TI OMAP 4430) • GPU: PowerVR SGX540 (TI OMAP 4430) • GSM-Quadband (850/900/1800/1900) • UMTS-Triband (900/1900/2100) • Farbdisplay (16 Mio. Farben, 800×480 Pixel, IPS, 4.3″, kapazitiver Touchscreen) • UKW-Radio, Video-/Mp3-Player • 2 Digitalkameras (1.: 8MP, LED-Blitz, AF, Videos @1080p; 2.: 1.3MP) • Bluetooth 3.0 • WLAN (802.11b/g/n) • micro-USB 2.0 • 3.5mm Klinkenstecker • 8GB Speicher • microSD-Card Slot • Standby-Zeit: ~400h • Gesprächszeit: ~3h • Größe: 127.5x69x8.5mm • Besonderheiten: Lagesensor, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, DLNA zertifiziert