Die EU-Kommission hat am gestrigen Donnerstag nach fast einem Jahr voller Verhandlungen die Übernahme bestätigt — o2 darf E-Plus übernehmen. Alles schön und gut, aber was ändert sich nun für die Kunden?

o2 eplus

 

Was ändert sich nun für o2-Kunden bzw. E-Plus-Kunden?

Vorerst nichts. o2-Kunden surfen und telefonieren weiterhin im o2-Netz und E-Plus-Kunden tun es weiterhin im E-Plus-Netz. Das heißt als o2-Kunde ohne eine Allnet-Flatrate kann man nicht ins E-Plus-Netz kostenlos telefonieren. Bei Problemen oder Fragen zu eurem Vertrag wendet ihr euch weiterhin an den bisherigen Adressen.

Die E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG ist nun einfach eine Tochtergesellschaft der Telefónica Deutschland Holding AG.

Teletarif schreibt zur „technischen“-Fusion, die irgendwann stattfinden soll:

„Die Fusion zweier Mobilfunknetzbetreiber, wie sie Telefónica o2 und E-Plus anstreben, ist eine große technologische und logistische Herausforderung, die es so in Deutschland noch nie gegeben hat. Binnen möglichst kurzer Zeit sollen zwei getrennte Netze zu einem neuen Netz zusammengefasst werden.“