Lebenslanges Rückgaberecht bei IKEA für alle Artikel, die nach dem 25. August 2014 gekauft wurden

IKEA will, dass die Kunden glücklich sind und bietet seit dem 25. August 2014 ein lebenslanges Rückgaberecht an. Das heißt ihr könnt eure gebrauchte Sofas, Betten, Möbeln wann immer ihr wollt, zurückgeben. Aber wie sieht es in der Praxis aus, werden die Artikel wirklich ohne wenn und aber zurückgenommen – auch nach 10 Jahren?

IKEA LOGO

Das schwedische Möbelhaus Ikea nimmt also ab sofort Ware ohne zeitliche Befristung zurück. Auch gebrauchte Möbelstücke können nach Vorlage des Kassenbelegs umgetauscht werden. Ausgeschlossen sind nur folgende Artikel:

 Das Rückgaberecht gilt nicht für zugeschnittene Ware (z.B. Stoffe, Küchenarbeitsplatten), Grünpflanzen und Fundgrubenartikel.

Für die Rückgabe wird nicht einmal die Originalverpackung gebraucht. Wenn ihr also ein Möbelstück nach 3 Jahren wegen Nichtgefallen zurückbringen wollt, müsst ihr es einfach auseinanderbauen und zurückbringen. Es werden auch beschädigte Möbelstücke, Sofas, etc. pp. angenommen.

Habt ihr eure Möbel per EC-Karte gezahlt, dann wird der Beitrag auf der EC-Karte erstattet (bei Zahlung per Gutschein/Bargeld gibt es jeweils einen Gutschein oder eben Bargeld).

Werdet ihr nun – aufgrund des neuen Rückgaberechts – eure Wohnung mit IKEA-Möbeln einrichten?

Kommentare
  1. Profilbild von Fisch

    Damit ich das richtige verstehe:

    Ich mein ich richte mir heute also meine komplette Wohnung mit Ikea Möbeln ein. Alles zusammen für mehrere Tausend EUR (Nur das teuerste von IKEA damit sichs auch Lohnt)
    Da ich Kinder habe und zwei Katzen (welche liebend gerne die Möbel als Kratzbäume benutzen) sind die Möbel halt nach wenigen Jahren komplett ramponiert und eigentlich Schrottreif. Dann bringe ich alle diese alten Möbel zu IKEA und bekomme den kompletten Neuwert zurück?
    Wenn das so ist richt ich mir jetzt ab sofort die Wohnung mit IKEA Möbeln ein und genehmige mir dann eben sagen wir alle 2 Jahre komplett neue Möbel. Und das ohne einen Cent für die neuen Möbel auszugeben, da ich ja den Neuwert der alten Möbel wieder bekomme…

    Was ist dass den für ein Konzept? Wenn das wirklich jeder Nutzen würde, dann geht das Unternehmen doch Pleite…

  2. Profilbild von Heino

    Ab sofort muss man seine Wohnungseinrichtung nur einmal bezahlen. Alle 5-10 Jahre kann man seine "alten" Möbel quasi gegen neue eintauschen! Geht man davon aus, dass man das in seinem Leben 9 mal macht, hat man sagenhafte 90% gespart!

  3. Profilbild von Kevin [Android]

    genau so ist es. kein haken. haben Juristen in anderen Ländern wo es das schon länger gibt bestätigt. kein haken an der sache. nur wundert mich, dass wirklich geld erstattet werden soll. dachte bisher nur Auszahlung in Gutscheinen. übrigens ist die Rückgabe in anderen Ländern nicht explodiert.
    womit rechnet ikea?
    1. kundenbindung
    2. werbung
    3. ausstechen von Konkurrenz
    dem gegenüber stehen bedenken bei der kundschaft und das Schamgefühl. nicht jeder nimmt es auf sich billy nach 10 jahren zusammen zu klopfen und ins ikea haus fahren … dort 30min in der schlange zur Rückgabe zu stehen und dann es zurück geben 😉
    wird sicherlich einige geben … ob das aber ikea wirklich in den ruin treibt … bleibt abzuwarten 😀

  4. Profilbild von Patrick

    Für mich ganz klar: Ab jetzt nur noch Ikea Möbel!

  5. Profilbild von Gast

    Steh nicht so auf Ikea, aber vor allem wenn man öfters umziehen muss kann man es mal ausprobieren.

  6. Profilbild von Ronald

    @Patrick: Genau das ist der Hintergedanke von IKEA.

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)