Arcandor Insolvenz – Vorsicht bei Quelle, Karstadt und myby *UPDATE* Quelle wird liquidiert

UPDATE

Wie gestern die Süddeutsche-Zeitung und die Finanzcial Times Deutschland berichteten, wird Quelle endgültig liquidiert. Was heißt das für uns? Ab jetzt nichts mehr bei Quelle bestellen, schon garnicht per Vorkasse o.ä. zahlen und Guthaben und Gutscheine sofort einlösen.

Quelle vertickt aktuell über tausend Produkte auf Ebay.

UPDATE ENDE

Ursprünglicher Artikel vom 11.06.2009:

Seit über 2 Tagen wird über kein anderes Thema als über die Arcandor Insolvenz in den Medien berichtet. Teilweise sind auch wir „Schnäppchenjäger“ davon betroffen. Insolvenz bedeutet nicht, dass der Betrieb sofort „schliesst“, jedoch ist ab nun an  Vorsicht geboten.

Arcandor_Logo

Folgendes ist zu beachten:

Bestellungen:  Ab nun an solltet ihr bei folgende Shops NICHT mehr per Vorkasse zahlen – sondern nurnoch auf Rechnung oder Nachname und evt. mit der Kreditkarte.

Gutscheine: Wenn ihr noch einen Gutschein habt, dann solltet ihr diesen so schnell wie möglich einlösen.

Garantie: Es gibt zwei verschiedenen Garantie-Typen. Sollte der Shop „OFF“ gehen, so verliert ihr in dem Fall die Gewährleistung des Händlers. Die Herstellergarantie bleibt jedoch erhalten.

Folgende Unternehmen sind davon betroffen:

Quelle
Karstadt
myby*
– Baby Walz
– Walzkidzz
– Vertbaudet
– Planet Sports
– Hess Natur
– Bogner Homeshopping
– Mirabeau
– Bon’A Parte
– Fotoquelle
– Elegance

myby hat den Anfang gemacht und den OnlineShop bis auf weiteres geschlossen.

Unternehmen die nicht davon betroffen sind:

– Thomas Cook
– Bucher
– Neckermann Reisen
– KarstadtQuelle Versicherung
– KarstadtQuelle Bank
– Quelle Österreich
– HSE24

Kommentare
  1. Profilbild von Exponaut

    Danke für den tollen Beitrag!!
    Aber wie kommst Du dazu, das myby geschlossen hat?
    Auf der page ist von Wartungsarbeiten die Rede und das alles nach wie vor seinen Gang geht; sprich ale Bestellungen werden auch ausgeliefert.
    Mein pesöhnlicher Eindruck zu Deinem Tread ist, dass er die Leute wahnsinnig verunsichert.

  2. Profilbild von admin

    Bestellungen werden zwar noch ausgeliefert, aber alle
    Affiliate Partner (in dem Fall auch Wir) haben eine E-Mail
    bekommen, worin der Grund steht – "bis auf weiteres wegen
    der Insolvenz Anmeldung, bleibt myby geschlossen"

  3. Profilbild von Karsten

    Danke für den Beitrag!

    Wir haben hier weitere Auswirkungen für Affiliates zusammengestellt:

    http://www.100partnerprogramme.de/blog/2009/06/09/arcandor-pleite-diese-partnerprogramme-waeren-betroffen/

    Gruß
    Karsten

  4. Profilbild von Mexx

    Ich finde das ist genau der falsche Ansatz, denn gerade jetzt brauchen die Shops Bestellungen und das Geld.

    Wenn überall soviel Panik verbreitet wird, wird kaum noch jemand dort shoppen. Und für die Shops wird es noch enger.

    Am besten nur noch auf Rechnung oder Nachnahme bestellen, nicht in Vorkasse gehen!

  5. Profilbild von soistes

    Am Beispiel MyBy kann man eines genau erkennen:
    Ob jemand die Kunden ernstnimmt und offen mit ihnen kommuniziert – oder (wie MyBy es jetzt macht) den Kunden etwas vorlügt und sie absichtlich für dumm verkauft!

    Die Affiliates bekommen nämlich den echten Grund offen gesagt, aber den Kunden lügt man auf der Webseite etwas von angeblichen "Wartungsarbeiten" vor! Pfui MyBy für so ein schäbiges, verlogenes Verhalten den Kunden gegenüber!

    Der wirkliche Grund warum die Webseite nicht mehr funktioniert ist natürlich die Insolvenz – was glaubt ihr denn?
    Es ist ja schon dreist von MyBy die Kunden so anzulügen, aber es geht ja noch weiter: Wenn man die Hotline von MyBy als Kunde anruft, wird man von denen noch weiter verarscht: Die behaupten dann, dass die Seite nächste Woche ganz sicher wieder funkioniert und das alles ganz sicher nichts mit der Insolvenz zu tun hat und dass man auch ganz sicher per Vorkasse zahlen soll. Soviel Dreistikeit gehört bestraft – bei MyBy sollte man schon deswegen GARNICHTS mehr bestellen. Wer Kunden belügt, ist für mich als Händler gestorben!

    Etwas völlig anderes sind die anderen Versender und Karstadt und Quelle! Bei denen würde ich auch noch weiter bestellen. Solange man auf Rechnung oder Nachnahme bestellt ist das kein Problem.

    Die Marken Quelle und Karstadt sind auch viel zu groß und bekannt, als daß sie keinen Investor finden würden. MyBy hingegen ist viel zu klein, nur bei Schnäppchenblogs wirklich bekannt und macht Millionenverluste, die einen neuen Investor nur abschrecken.

    Fazit:
    Finger weg von MyBy,
    aber weiter bestellen bei Quelle und Karstadt!

  6. Profilbild von Ray

    Die Herstellergarantie bleibt bestehen, was ist aber mit Geräten der Marke Privileg (Quelle-eigene-Marke)? Ich habe vor wenigen Tagen einen Herd bestellt.. ist aber eine zu große Investition, wenn es keine Garantie/Gewährleistung gibt. Weiß das jemand?
    MfG

  7. Profilbild von Sascha

    <a href="#comment-9363" rel="nofollow">@Exponaut </a>
    Aber myby ist wieder offen und man kann auch bestellen….

  8. Profilbild von Gast

    Zitat soistes:
    "Die Marken Quelle und Karstadt sind auch viel zu groß und bekannt, als daß sie keinen Investor finden würden."

    tja… braucht man nicht mehr viel dazu zu sagen oder?!

  9. Profilbild von freelixi

    Zitat soistes:
    "Die Marken Quelle und Karstadt sind auch viel zu groß und bekannt, als daß sie keinen Investor finden würden."

    tja… braucht man nicht mehr viel dazu zu sagen oder?!

  10. Profilbild von Simon

    Der Beitrag entspricht leider nicht der Wahrheit. U.a. wird die Firma "Baby Walz" NICHT geschlossen sondern ganz normal weiter betrieben (weil sie operativ immer gute Gewinne erzielt hat).

  11. Profilbild von Bine

    Für die Quelle Geräte Privileg und Universum gibt es keine Garnatie mehr!

  12. Profilbild von lilly

    anscheinend wurden nun alle Angebote bei Ebay entfernt. Schade.

  13. Profilbild von shakhak

    Der Verkauf über Ebay wurde offensichtlich eingestellt. Machte auch wenig Sinn, wenn Kleinteile angeboten wurden, deren Versandkosten wesentlich höher lagen. Mich wundert, wie lange Quelle sich mit Rabatt-Angeboten ziert. Vorher wird sicherlich kein Interessent noch eine einzige Bestellung aufgeben. Angeblich und wahrscheinlich drängt die Zeit. Warum lässt der Insolvenz-Verwalter diese Zeit so ungenutzt verstreichen? Zu allen Fehlern kommt ein weiterer.

  14. Profilbild von Zazu

    Hey ihr,

    ich war gerade auf der neuen quelle.de Webseite und muss sagen, ich bin positiv überrascht. Es gibt ein neues Konzept und neues Design. Bei QUELLE kann man jetzt nur noch über das Internet bestellen. Es gibt keine Kataloge mehr. Ich finde das echt gut. Ist ja eh fast so, dass man heutzutage alles über das Internet bestellen kann. Ist auch viel einfacher 🙂

    LG, Zazu

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)