Amazon Prime-Mitgliedschaft wird ab dem 26. Februar teurer und erweitert — Lohnt sich das noch? *UPDATE*

Das Angebot ist nur noch heute gültig. Ihr bekommt 13 Monate Amazon Prime + Video-On-Demand Streaming von Lovefilm für 29€ pro Jahr (statt 49€ – ab 27. Februar werden dafür 49€ pro Jahr fällig) + Zugriff auf über 12.000 Filme und Serienepisoden.

Ursprünglicher Artikel vom 21.02.2014: Amazon-Prime war bisher nur für den kostenlosen Premiumversand (Gratis-Lieferung am nächsten Tag für Millionen von Artikeln) gedacht. Ab dem 26. Februar 2014 wird der Dienst erweitert und teurer. Bis hat man dafür 29€ pro Jahr gezahlt. Ab dem 26. wird sich der Preis auf satte 49€ erhöhen.

amazon prime streaming

Der „Gratis-Lieferung„-Dienst wird um die Kindle-Leihbücherei (1 Kindle eBook pro Monat kostenlos ausleihen) und um den Prime Instant Video Dienst (Unbegrenztes Streaming von mehr als 12.000 Filmen und Serienepisoden).

Wer sich weder für eBooks noch für Filme und TV-Serien interessiert wird sich nun ärgern, denn im großen und ganzen will Amazon die Preiserhöhung damit nur schön reden. Wer noch kein Prime-Mitglied ist und es für dieses Jahr noch für 29€ statt 49€ werden will, sollte dies nun tun. Ob nach Ablauf der Mindestlaufzeit von einem Jahr der Preis auf 49€ steigt, weiß ich noch nicht.

Kommentare
  1. Profilbild von OemmesF95 [Android]
    OemmesF95 [Android]

    Dann hat sich das für mich erledigt.Haben sie doch nicht mehr alle am Oberstübchen!

  2. Profilbild von Thomas

    Das ist schon ärgerlich. Allerdings lohnt es sich immer noch, wenn man über das Jahr verteilt viel bestellt und sich die Portokosten sparen kann.
    Was micht interessieren würde, ist der Videoservice. Kommen da noch zusätzliche Kosten hinzu zu den 49 Euro pro Jahr, wenn man diesen nutzt? Ich konnte keine näheren Infos bei Amazon finden.

  3. Profilbild von tnks

    Ob sich der deutliche Preisanstieg lohnt, wird sich erst noch zeigen. Finde ich allerdings schon ganz schön unverschämt, hier wäre eine Wahloption für das Videoangebot sicher die bessere Alternative gewesen. Zumal sich das Angebot nicht auf dem PC nutzen läßt und damit völlig wertlos für mich ist. Damit hat sich Prime für mich erledigt.

    Noch als Ergänzung/Hinweis: Die Kindle Leihbücherei gibt es heute schon und ist in den 29,- Euro enthalten. Wer jetzt schon Prime nutzt, für den erhöht sich der Beitrag nach Ablauf der aktuellen Laufzeit.

    @Thomas: So wie ich das verstehe, ist alles in den 49,- Euro enthalten.

  4. Profilbild von Lothar [Android]

    wenn die Angestellten dafür auch besser entlohnt werden zahle ich gern mehr.

  5. Profilbild von Erklärbär

    Letztlich zieht Amazon.de nur Amazon.com nach, wo der Prime-Service bisher 79$ kostet und nun um 20$ bis 40$ teurer werden soll.

    Der vergünstigte Jahresbeitrag im Rahmen von Amazon Student beträgt übrigens 24 Euro und damit 9 Euro mehr als bisher (aktuell 15 Euro/Jahr).

    Prime Instant Video kann man auch unabhängig von Amazon Prime für eine Monatsgebühr von 7,99 EUR abonnieren.

    Mich würde interessieren, ob Prime Instant Video deckungsgleich mit dem Video-On-Demand Angebot von Lovefilm ist. Gibt es dazu Informationen?

  6. Profilbild von simmu

    Servus,

    wir hatten schon lovefilm abonniert, aber es gab immer wieder Probleme mit der App auf unserem Samsung TV.

    Lt. Aussage eines AMazon MA am Telefon ist noch gar nicht klar, ob und auf welchen TVs die App dann läuft und vor allem wie stabil.

    Sollten sie es geschafft haben, dass man Filme jederzeit, ruckelfrei und ohne Abstürze schauen kann, ist die Jahresgebühr von 20 € wirklich gerechtfertigt.

    Sollte die App nicht laufen, rufe ich eben jeden Tag dort an – bis es entsprechende Nachlässe auf die Jahresgebühr gibt.

  7. Profilbild von KrilleK

    Wahrscheinlich bin ich einer der wenigen Kunden, die sich darüber freuen können. Ich bin prime-Mitglied und nutze die Kindle Leihbücherei und Nutze den Lovefilm Video in Demand Service.

    Die zugeschickten DVDs auf Lovefilm sind zwar auch ganz nett, sind mir aber gar nicht so wichtig.

    Wenn ich Lovefilm mit EUR 11,99 im Monat kündige bin ich mir der neuen prime-Mitgliedschaft deutlich günstiger dran. Ich verzichte nur auf die zugeschickten DVDs, die bei mir ohnehin meist mehrere Tage liegen, bis ich oder meine Kinder Zeit dafür finden.

    Nur der VOD-Dienst von Lovefilm würde allein EUR 6,99 im Monat kosten.

  8. Profilbild von T [iOS]

    Also wird hier von der lovefilm App geredet?

  9. Profilbild von Gast

    …was anderes wird es wohl nicht sein.

    Lovefilm wird nicht so doll laufen, also bekommen es alle Amazon Kunden direkt aufs Auge gedrückt. Bleibt zu hoffen, dass deren Serverstruktur der großen Kundenmenge angepasst wird.

    G
    simmu

  10. Profilbild von Jens

    Also ich bin schon seit mehreren Jahren Prime-Mitglied und habe bisher keine Information zur Preiserhöhung erhalten. Kann es sein, dass sich das nur auf Neu-Mitglieder bezieht?

  11. Profilbild von Scecu

    Prime enthält dann neben den bisherigen Vorteilen wie kostenloser Lieferung am nächsten Tag für Millionen von Artikeln und Zugriff auf die Kindle-Leihbücherei für Kindle-Besitzer auch den Zugriff auf Prime Instant Video für Kunden in Deutschland. Die neue Jahresgebühr beträgt 49 EUR (vorher 29 EUR).
    Prime Instant Video ermöglicht sofortigen Zugriff auf tausende Filme und Serienepisoden, die über eine Vielzahl an Geräten angesehen werden können – einschließlich diverser Smart TV, PS3™, Xbox 360®, iPad® und Kindle Fire. Prime Instant Video beinhaltet nur das Streamen (online ansehen) von Videos. Prime Instant Video kann auch unabhängig von Amazon Prime für eine Monatsgebühr von 7,99 EUR abonniert werden.

  12. Profilbild von tnks

    Von der Änderung sind (leider) alle betroffen, Jens.
    Schau mal hier: http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=hp_left_cn?ie=UTF8&nodeId=201450730
    Die Mail, die dort angesprochen wird, habe ich auch noch nicht bekommen, aber in Deinem Konto kannst Du den nächsten Betrag schon einsehen.

  13. Profilbild von Kolpinger

    <blockquote cite="comment-94460">

    <strong><a href="#comment-94460" rel="nofollow">Lothar [Android]</a></strong>:
    wenn die Angestellten dafür auch besser entlohnt werden zahle ich gern mehr.

    </blockquote>

    Wenn Weihnachten und Ostern auf einen Tag fallen, dann sicherlich. 😉

  14. Profilbild von Jens

    @tnks
    Danke für die Info.

    Habe zum Glück erst Ende Januar die 29€ bezahlt und jetzt die automatische verlängerung erst einmal rausgenommen (gekündigt zum Ende der Laufzeit). Ich schreibe mir nun einfach mal auf, was ich tatsächlich innerhalb dieses Jahres bezahlen WÜRDE und kann denn ja immer noch neu abschließen 🙂

  15. Profilbild von M.C. [iOS]

    Danke für den Hinweis.
    Habe mich gerade abgemeldet – zum Glück geht es noch bis 19.12.14 zu den jetzigen Konditionen weiter. Automatische Verlängerung wurde abgeschaltet.

    20 Euro mehr für einen nicht erfragten zusatzdienst sind nicht ok.

  16. Profilbild von paracetamol

    Jetzt übertreibt es mal nicht. Selbst für 49 Euro ist ein kostenloser Versand bei einer gewissen Anzahl an Paketen (bei mir weit mehr als 50 pro Jahr) mehr als schwer in Ordnung. Zudem benutze ich ebenso Lovefilm und genau darum wird es sich handeln. Das die App auf Samsung Geräte nicht so sonderlich läuft, kann durchaus auch an Samsung und deren APIs und gegebenen Möglichkeiten liegen. Auf Sony Geräten läuft es auch nicht wirklich gut. Ich benutze sie aber auf der PS3 und sehe meist mit dem iPad die Sachen an (Badewann :-)). Ich bleib dabei für mich lohnt es sich. Habe sogar 2x Prime bisher gehabt (geschäftlich + privat). Geschäftlich brauch ich kein Streaming, aber ich bestelle hier genug, das es sich auszahlt.

    Viel Luft um nichts. 20 Euro mehr, das sind 4-5 Pakete mit Porto…wow.

  17. Profilbild von Mark Us

    Ich habe es auch gekündigt. Von wegen Serien inklusive. Hier gibts nur einen kleinen Teil des Angebots, für den interessanteren Rest zahlt man auch als Prime Mitglied. Es gibt ja auch noch andere Händler – es muss nicht immer amazon sein.
    Ich finde es gut, nachzurechnen, ob sich das mit den Versandkosten lohnt. Bücher sind ja nach wie vor versandkostenfrei, also dafür braucht es niemand. Die Kosten werden weiter steigen, wenn ich die Beiträge unter .com anschaue ist das so gut wie sicher. Der Verbraucher muss eben entscheiden, ob er sich binden will, oder nicht. Köpfchen und Taschenrechner benutzen und nicht meckern.

  18. Profilbild von paracetamol

    Das ist doch Käse. Das Amazon Prime Instant Video Angebot entspricht zu 100% dem von Lovefilm vorher und das kostete zusammengerechnet weit mehr im Jahr als das jetzige Amazon Prime. Und bei anderen gibt es NICHT mehr. Ich hab auch Watchever abonniert und da ist das Programm fast zu 100% identisch und das kostet knapp 10 Euro im Monat. Und bei Maxdome zahlst Du auch eine Grundgebühr und dann für die guten, neuen Sachen auch extra. Also wenn jammern, dann wenn es auch einen Grund dafür gibt! Danke.

  19. Profilbild von Mark Us

    Man sollte die Wahl haben, ob man es will, oder nicht. Eine Bindung wegen der VK finde ich ok, jedoch VOD sollte monatlich zubuchbar oder abwählbar sein!

  20. Profilbild von paracetamol

    Ja mag sein, aber für 20 Euro im Jahr ist es jetzt kein Beinbruch. Nicht vergessen, Prime war ja schon 29 Euro.

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)