*50€ Bonus* Kostenlose TF Mastercard Gold ohne Fremdwährungsgebühren

Update Die TF Mastercard Gold ist zurück ohne Fremdwährungsgebühren weltweit! Damit gehört die Karte zu den besten kostenlosen Kreditkarten am Markt, und das aktuell noch mit der höchsten Prämie in Höhe von jetzt sogar 50€.

Übrigens: Es ist kein Postident/VideoIdent notwendig, mit der Zusendung der Kreditkarte erhält man ein Aktivierungsformular, das mit Kopie des Personalausweises oder Reisepasses einfach im Rücksendeumschlag zurückgeschickt werden muss, fertig :)

Die TF Bank ist manchen von euch vielleicht über das gut verzinste Tagesgeldkonto bekannt geworden. Neu im Portfolio hat die Bank jetzt eine Mastercard Gold, für deren Abschluss ihr vom SparBlogger noch einen 50€ Amazon.de-/BestChoice Gutschein abstauben könnt – und das alles für eine kostenlose Kreditkarte ohne Gebühren.

Mastercard Gold: Dauerhaft ohne Jahresgebühr

Die goldene Mastercard der TF Bank hat keinerlei Jahresgebühr und auch die Kartennutzung in der Eurozone ist kostenlos.

Leistungen und Kosten der Kreditkarte

Die Kreditkarte zählt zu den kostenlosen Kreditkarten und ist eine der wenigen mit Willkommensbonus. Folgende Eigenschaften hat die Karte:

✅ Dauerhaft keine Jahresgebühr
✅ Keine Einsatzgebühren für Zahlungen weltweit (neu seit 01.09.2019)
✅ Kostenlose Reiseversicherung inklusive (s. unten)
0% Fremdwährungsgebühr (neu seit 01.09.2019)
❗   Keine Bargeldabhebungsgebühr, aber 17,85% Nominalzins p.a.
❌ Saldoausgleich per Überweisung (3%, aber mindestens 30€)

Wichtig Das ist ein echter Knaller: Mit dem Preisupdate vom 01.09.2019 reiht sich die Kreditkarte damit in die Riege der besten kostenlosen Kreditkarten am Markt ein und ist gleichauf mit der Barclaycard Visa und der Santander 1plus Karte. Das Update gilt natürlich auch für Bestandskunden!

Die kostenlose Reiseversicherung

Als zusätzliche Inklusivleistung enthält die TF Bank Kreditkarte auch eine kostenlose Reiseversicherung. Versichert ist der Karteninhaber sowie die mitreisenden Familienangehörigen und bis zu drei weitere mitreisende Personen. Versicherungsschutz wird für die
Dauer von 90 Tagen gewährt, sofern die versicherte Person mindestens 50% der Gesamttransportkosten für alle Mitreisenden vor Abreise mit der Kreditkarte bezahlt hat. Folgende Versicherungen sind dabei:

✅ Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruch-Versicherung
✅ Reisegepäck-Versicherung
✅ Flug- und Gepäckverspätungs-Versicherung
✅ Haftpflichtversicherung für Privatpersonen im Ausland
✅ Auslandsreise-Krankenversicherung
✅ Unfallversicherung

Achtung, es gibt zu jedem der hier gelisteten grundsätzlichen Leistungen auch Kleingedrucktes, beachtet daher unbedingt auch die AGB der Reiseversicherung (PDF).

50€ Bonus sichern: So funktioniert’s

  1. Hier den TF Bank Mastercard Bonus-Deal nutzen

    Zum Bonus-Deal

  2. Unbedingt am Folgetag in eurem SparBlog Account prüfen, ob der Abschluss korrekt erfasst wurde
    • Falls der Gutschein dort nicht unter „offene Bonus Deals“ vorgemerkt ist, schickt uns über das Support-Formular auf der gleichen Seite eine Nachbuchungsanfrage. 30 Tage nach Abschluss werden keine Nachbuchungsanfragen mehr akzeptiert.
  3. Den Bonus-Gutschein nach 10-12 Wochen in eurem SparBlog-Account abholen (ihr bekommt per E-Mail Bescheid)

Bonusbedingungen

Bitte beachtet beim Abschluss folgende Bedingungen:

  • Während der Bestellung nicht auf anderen Seiten surfen.
  • 50€ BestChoice-/Amazon.de-Gutschein vom SparBlogger nach 10-12 Wochen und nur 1x pro Person
  • Bonus nur nach Aktivierung/Benutzung der Kreditkarte innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt und Mindestumsatz von 100€ bis 31.03.2020
  • Bargeldabhebung zählt auch als Umsatz, beachtet aber in diesem Fall die hohen Zinsen!
  • 30 Tage nach der Abschluss werden keine Nachbuchungsanfragen mehr akzeptiert
  • Das Datumsformat des Geburtsdatums im Antrag muss wie folgt geschrieben werden: TT.MM.JJJJ
  • Nur für Neukunden (bisher keine Kreditkarte der TF Bank). Wer nur ein Tagesgeldkonto hatte, gilt in diesem Deal auch als Neukunde.

50€ BestChoice Premium- oder Amazon.de-Gutschein

Wie immer bei unseren Deals könnt ihr euch, sobald ihr den Bonus bekommen habt, in eurem SparBlog-Account zwischen einem BestChoice Premium- oder einem Amazon.de-Gutschein entscheiden. Mit dem BestChoice Premium-Gutschein habt ihr dabei volle Flexibilität, denn BestChoice Premium-Gutscheine sind in über 200 Online- und Offline-Shops einlösbar, u.a. auch bei Amazon.de, Media Markt, Saturn, H&M, Galeria Kaufhof, Rossmann, Zalando, OTTO, Conrad, CinemaxX und vielen weiteren (PDF, Stand: April 2019).

Viel Spaß mit dem Deal!

Euer SparBlogger

Kleingedrucktes zu den Amazon.de Gutscheinen:
*Amazon.de ist kein Sponsor dieser Werbeaktion. Amazon.de Gutscheine (Gutscheine) sind für den Kauf ausgewählter Produkte auf Amazon.de und bestimmten Partner-Webseiten einlösbar. Sie dürfen nicht weiterveräußert oder anderweitig gegen Entgelt an Dritte übertragen werden, eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Aussteller der Gutscheine ist die Amazon EU S.à r.l. in Luxemburg. Weder diese, noch verbundene Unternehmen haften im Fall von Verlust, Diebstahl, Beschädigung oder Missbrauch eines Gutscheins. Gutscheine können auf www.amazon.de/einloesen eingelöst werden. Dort finden Sie auch die vollständigen Geschäftsbedingungen. Alle Amazon ® ™ & © -Produkte sind Eigentum der Amazon.com, Inc. oder verbundener Unternehmen. Die Gutscheine sind bis zu dem angegeben Ablaufdatum einlösbar. Es fallen keine Servicegebühren an.

Kommentare
  1. Profilbild von Cavallino rampante
    Cavallino rampante

    Habe noch keine Karte bekommen

  2. Profilbild von Cavallino rampante
    Cavallino rampante

    Karte ist noch nicht da

  3. Profilbild von fairtools

    Du hast doch am 31.12. die Karte beantragt. Also kann es sich durch den Feiertag mit dem Versand vielleicht auf nächste Woche verschieben.

  4. Profilbild von Rieselrass

    Fast 18% Zinsen???
    Und dann noch beim ersten Mal 100 Euro Umsatz, um den Bonus zu bekommen?
    Heftig!
    Ratenzahlung möglich? Schufaanfrage?
    Finde nichts dazu im Text.
    Ist ja auch so hochbezinst wie die gebührenfrei.gold Karte….

  5. Profilbild von haner

    Hatte bis jetzt noch nie eine Kreditkarte und habe daher noch ein paar Anfängerfragen:
    Es heißt: "Zinsfreie Warenkäufe für bis zu 51 Tage"
    Bedeutet das, wenn ich bespielsweise an der Tankstelle mit der Kreditkarte für 100 € bezahle und die 100 € innerhalb von 51 Tagen auf das Kreditkartenkonto zurück überweise, dass dann keine Zinsen/Gebühren anfallen? Würde ich erst z.B. nach 60 Tagen überweisen, dann würden die Zinsen von 17,85% p.a. anfallen.

    Eine zweite Frage: Wie funktioniert das mit dem zurückzahlen? Gibt es da dann eine der Kreditkarte zugeordnetete Kontonummer, an die ich von jedem x-beliebigen Konto aus überweisen kann?

  6. Profilbild von fairtools

    Du erhältst Anfang des Monats ein Rechnung per Mail, die Du dann per Überweisung begleichen musst.

    Der Abruf ist online leider noch nicht möglich. Hieran wird seitens der Bank noch gearbeitet.

  7. Profilbild von admin

    @Rieselrass:
    Wo ist denn das Problem bei den Zinsen? Begleiche einfach monatlich deinen kompletten Saldo und du musst nie auch nur einen Cent Zinsen zahlen 🙂 Ratenzahlung ist demnach ja möglich, monatlich musst du aber 3% (oder mindestens 30€) zurückzahlen. Schufa findet natürlich statt.

  8. Profilbild von haner

    @fairtools:
    Danke für deine schnelle Antwort. Kannst Du mir bitte auch noch meine Frage zu den Gebühren und den 51 Tagen beantworten?

  9. Profilbild von fairtools

    Falls Du den offenen Saldo gem. Rechnung nicht in diesem Zeitraum ausgleichst, fallen 17,85% Nominalzins p.a. an. Gebühren natürlich keine…

  10. Profilbild von haner

    @fairtools:
    Nur um nochmal auf Nummer sicher zu gehen. Wenn ich den Saldo gemäß Rechnung im Zeitraum von unter 51 Tagen ausgleiche entstehen für mich keine Kosten? Weder durch Zinsen, noch durch Gebühren?

  11. Profilbild von fairtools

    Wenn die 51 Tage noch aktuell sind, dann fallen keinerlei Kosten an.

  12. Profilbild von Thorsten

    @haner: @fairtools:
    Nur um nochmal auf Nummer sicher zu gehen. Wenn ich den Saldo gemäß Rechnung im Zeitraum von unter 51 Tagen ausgleiche entstehen für mich keine Kosten? Weder durch Zinsen, noch durch Gebühren?

    Sage lieber nicht innerhalb von 51 Tagen (das ist ja das rechnerische Maximum bei Nutzung am 1. des Monats), sondern bis Fälligkeit der Überweisung in voller Höhe (ca. am 20. des Folgemonats)

  13. Profilbild von haner

    Danke für die Antworten. Noch eine letzte Frage: Gibt es auch einen Verfügungsrahmen? Also wie hoch ist der maximale Betrag über den ich mit einer Abhebung verfügen kann? In den AGB kann ich dazu leider nichts finden. Es kann ja z.B. mal vorkommen, dass man aufgrund von Krankheit im Urlaub schnell mal 10.000 € benötigt.

  14. Profilbild von fairtools

    Den findest Du in der der ersten und folgenden Rechnungen. Je nach Gehalt, kannst Du diesen aber entsprechend erhöhen lassen.

  15. Profilbild von arriach

    Muß der Mindestumsatz von 100,– Euro bei einer Nutzung anfallen oder kann ich z.b. 2x für 50,– Euro Tanken im gleichen Monat?

  16. Profilbild von fairtools

    Der Gesamtwert des Umsatzes muß 100 Euro betragen. Also zählen auch 2 x 50 Euro…

  17. Profilbild von bd1750

    @Chris84:
    Die KundenID findet man auf der monatlichen Abrechnung, die per Mail verschickt wird.

  18. Profilbild von Cavallino rampante
    Cavallino rampante

    Bargeldabhebungen zähle nicht?

  19. Profilbild von Cavallino rampante
    Cavallino rampante

    bearbeitung sehr langsam

  20. Profilbild von Panamera

    ich dachte bis heute die TF Bank Kreditkarte ist top. Aber so langsam bin ich wirklich enttäuscht. Es kommt schon der Verdacht dass die wirklich versuchen nach der Monatsabrechnung Zinsen zu kassieren wie es möglich ist und das auf die dreiste Art. Ich kann euch ein Beispiel nennen und da braucht keiner zu sagen dass es überall so ist. Ich hab es bis heute nur bei der TF Bank gesehen. Und zwar nehmen wir an ihr kauft was für 1000€ ein, jetzt bekommt ihr Ende des Monats eure Abrechnung, dass ihr bis zum 20ten des Monats das Geld überweist oder mind. 30€ des Betrages. Alles schön und gut. Klar wenn man die 30€ zahlt gibt es Zinsen für die Teilrate. Nun gehen wir aber davon aus dass was ihr für 1000€ eingekauft habt gibt ihr zurück, dann bekommt ihr das Geld auf eure Kreditkarte zurück wegen Reklamation, sagen wir mal am 5 ten des Monats. Somit hättet ihr noch 15 tage gehabt das Konto zu begleichen aber da ihr nun das Geld vom Verkäufer wieder zurückhabt ist das Kreditkartenkonto beglichen. Leider denkt die TF Bank nicht so, die wollen trotzdem dass du die 1000€ bezahlst sonst gilt das nicht als Einzahlung. Die 1000€ die ihr von dem Verkäufer bekommen habt da müsstet ihr extra bei dene anrufen und sagen dass sie es bitte mit den 1000€ begleichen, wenn ihr das nicht macht wird das nicht anerkannt und es ist keine Einzahlung erfolgt und dann soll man Zinsen bezahlen. Die Frau von Kundenservice hab ich mir zur Brust genommen was das für ein sinnloses hin und her bucherei ist um den Leuten das geld aus der Tasche zu ziehen. Keine Ahnung was passiert, aber für mich ist das schon ein Grund die Kreditkarte nicht mehr zu nutzen, wie gut die Karte auch ist aber sowas geht echt nicht.

  21. Profilbild von Lule5

    Ich bin sehr zufrieden mit der TF-Bank Karte und habe nur beste Erfahrungen mit dem Kundenservice gemacht. Ich persönlich finde es gut, dass man den Betrag überweisen kann und bis zum 20. Zeit hat. So kann man Zahlungen gut verteilen wenn mal am Monatsanfang viel anliegt. Der einige Nachteil: man kann nur von seinem eigenen Konto den Betrag zurückzahlen.

  22. Profilbild von Chris84

    Benutze die Kreditkarte auch und bin zufrieden aber wenn sie für 1000€ eingekauft haben mit der Kreditkarte und geben die Ware zurück im Laden bekommen sie doch 1000€ auf ihr Bankkonto von Verkäufer und müßen die so oder so auf die Kreditkarte zurückzahlen sonst haben die doch 1000€ Schulden 🤷‍♂️ weil sie können doch nicht von der Kreditkarte 1000€ leihen und behalten dann haben sie doch 1000€ Guthaben auf ihr Bankkonto die zahlen sie doch auf ihre Kreditkarte ein haben sie 0.00€ keine Zinsen oder denke ich falsch wenn sie das Geld bar bekommen haben im Geschäft angenommen zahlen sie auf ihr Bankkonto ein und fertig weil sonst haben sie doch 1000€ Schulden egal ob sie das Geld zurück bekommen haben.

  23. Profilbild von Luisa

    Beim letzten Mal wurde ich ohne Begründung abgelehnt

  24. Profilbild von rikeol

    Es geht doch darum, dass die 1000€ nach der Retoure auf die Kreditkarte zurückgebucht wurden, also der Saldo theoretisch wieder auf Null ist. Da aber keine "Einzahlung" erfolgte, berechnet die TF Bank trotzdem Zinsen für 1000€. So hab ich es zumindest verstanden. Das wäre tatsächlich unverschämt..

  25. Profilbild von Scotti

    Lohnt sich diese kk oder ist das eher eine Sache von Prämie mitnhemne und weg mit der kk

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)