*KNALLER* 75.000 Punkte (2.500€ Wert) mit American Express Platinum (+200€ Reiseguthaben pro Jahr)

Wow, das ist der höchste Bonus aller Zeiten: Wer jetzt in diesem Angebot die American Express Platinum Kreditkarte beantragt, bekommt einen Bonus von 75.000 Membership Rewards – dafür bekommt problemlos schon Business- und First Class Freiflüge bei vielen Airlines.

American Express Platinum: Die Aktion

Hier erst mal alle Fakten zu der genialen Aktion in Kurzform:

  • AMEX Aktion: 75.000 Membership Rewards Punkte als Willkommensbonus
  • American Express Platinum: 55€ pro Monat – jederzeit monatlich kündbar
  • 200€ Reiseguthaben pro Jahr für Flüge, Hotels und mehr
  • 200€ Sixt Ride Guthaben pro Jahr
  • Gültig für Privatkunden (American Express Platinum)
  • 75.000 Punkte (entsprechen 60.000 Meilen, Wert über 2.500€, Business-/First Class Freiflüge möglich!)
  • 2x Priority Pass für Luxus-Airport Lounges (Wert: 2x 399€)
  • inkl. Versicherungspaket in Deutschland (bestes in Deutschland verfügbares Versicherungspaket)
  • Kostenloser Lounge-Zugang in über 1.200 Flughafen-Lounges inkl. Begleitperson!
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in vielen Hotels

Was ihr dafür tun müsst? Ihr solltet einen Mindestumsatz von 6.000€ in den ersten 6 Monaten nach Beantragung erreichen. Dafür habt ihr aber auch für Freunde und Familie auf Wunsch gleich 7 Zusatz-Kreditkarten dabei.

Zur AMEX Platinum + 75.000 Punkte

Für wen ist die AMEX Platinum Card?

Diese Aktion kann genutzt werden von Privatkunden ab 18 Jahren – und für Selbstständige gibt es hier sogar 100.000 Membership Rewards mit der American Express Business Platinum-Karte.

Tipp Genial: Mitmachen können auch Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte (z.B. Payback American Express Kreditkarte oder Gold Kreditkarte). Einfach die Antragsstrecke durchlaufen, dann könnt ihr euch bei Einhaltung der Bedingungen auch über den Bonus von 75.000 Punkten freuen. So sind im Kleingedruckten auch nur bisherige Besitzer einer Platinum Karte ausgeschlossen: „Anspruch auf die Gutschrift haben nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Platinum Card registriert waren.

Die AMEX Platinum kostet 55€ pro Monat oder 660€ pro Jahr, die Kosten können monatlich oder jährlich abgerechnet werden. Die Kreditkarte hat keine Mindestvertragslaufzeit und ist jederzeit kündbar. Achtung: Im Falle einer Kartenkündigung innerhalb der ersten 12 Monate erlischt aber der Anspruch auf die Gutschriften.

Teuer, aber fair?

Wenn ihr jedoch alle Vorteile, die ihr durch die Karte erhaltet, mal gegen rechnet, relativiert sich der Preis recht schnell. Vor allem für Vielflieger und Reisende ist diese Platinum Card interessant, denn die bietet viele Vorteile, wie Statusvorteile in zahlreichen Hotels, Zugang zu Flughafen-Lounges und vieles mehr.

Tipp Lest für weitere Infos unbedingt noch unsere 11 besten Insider-Tipps für deinen Freiflug.

Zur AMEX Platinum + 75.000 Punkte

AMEX Platinum Card – Die Vorteile

Die Karte bietet euch einige Vorteile, die oben ja auch bereits erwähnt wurden. Zum einen bekommt ihr im Jahr 200€ Reiseguthaben, das ihr flexibel für Flugreisen oder Hotelbuchungen einsetzen könnt. Gebucht werden müssen die Flüge über das American Express Reiseportal, doch das unterscheidet sich preislich nicht wirklich von den Airlines und Hotels direkt. Diese 200€ könnt ihr also im Prinzip schon von der Jahresgebühr abziehen und zahlt somit nur noch 460€ jährlich.

Auch die zwei Priority Pass Vollmitgliedschaften (Wert je 399€) und der kostenlose Zugang in diverse Flughafenlounges ist ein nettes Extra, ebenso wie die Statuskarte für verschiedene Hotels. Genannt seien hier folgende Hotels:

  • Radisson Rewards Gold (u.a. Willkommensgeschenk und Upgrades)
  • Hilton Honors Gold (u.a. kostenloses Frühstück, Lounge und Upgrades)
  • Marriott Gold (u.a. Upgrades, Late Check-Out)

Das Schöne daran ist, dass ihr nicht unbedingt in den Highclass-Hotels absteigen müsst, um die Vorteile zu genießen, denn viele Hotels haben auch Ketten in einer angenehmeren Preisklasse. Im Falle des Hilton wäre das z.B. das Hampton für den kleineren Geldbeutel oder das Waldorf Astoria, wenn es mal etwas gediegener zugehen soll.

Außerdem sind zahlreiche Reise-Versicherungen inkludiert, das sind im einzelnen:

Auslandsreise-Krankenversicherung & Medizinische Assistance
 Reise-Rücktritts- und Reise-Verschiebungsversicherung
 Reiseabbruch- und Reiseunterbrechungsversicherung
 Reisegepäck- und Reisedokumentenversicherung
 Mietwagenvollkaskoversicherung
 Reisekomfort-Versicherung (unter anderem Gepäckversicherung)
 Reise-Unfallversicherung
 Privat-Haftpflicht- und Prozesskosten-Versicherung
 Fahrzeug-Assistance Service

Zur American Express Platinum Card gehört auch das Membership Rewards Programm – für jeden Euro Umsatz mit der Kreditkarte könnt ihr 1 Membership Rewards Punkte (mit Turboprogramm sogar 1,5 Punkte) sammeln und die wieder in Meilen und schöne Erlebnisse umwandeln. Außerdem ist bei der AMEX Kreditkarte eine Partnerkarte inklusive, die die gleichen Vorteile genießt – abgesehen vom Reiseguthaben.

Zur AMEX Platinum + 75.000 Punkte

75.000 Punkte Bonus für AMEX Platinum Card

Mit dieser Kreditkarte nehmt ihr am sehr bekannten und beliebten Bonusprogramm von American Express teil – es nennt sich „Membership Rewards (MR)“. Hierfür bekommt ihr also 75.000 Punkte Bonus.

Das kann bei cleverem Einsatz einem Gegenwert von über 2.500€ entsprechen, wenn ihr die Punkte geschickt zu einem der zahlreichen Vielfliegerprogramme, wie zum Executive Club von British Airways oder dem KrisFlyer Programm von Singapore Airlines transferieren könnt. Das Verhältnis liegt dabei bei 5:4, ihr erhaltet also 60.000 Meilen für 75.000 Bonuspunkte. Dafür bekommt ihr locker schon Business Class Flüge!

Tipp Seht hier 5 Beispiele für Business Class und First Class Freiflüge von uns und unseren Lesern!

Beispielflüge

Für 75.000 Punkte bekommt ihr umgerechnet bekommt ihr bei den meisten Airlines 60.000 Meilen (bei Lufthansa leider nur 37.500 Miles&More). Das reicht locker für beispielsweise folgende Freiflüge in Business Class und First Class – teilweise sogar für hin und zurück!

Business Class im Lufthansa Airbus A380
  • Mit 9.000 Avios in der Quantas Business-Class fliegen.
  • Mit 34.000 Avios durch British Airways von London in der First-Class nach Moskau fliegen. (Business-Class kostet 17.000 Avios)
  • Mit 34.000 Avios durch Iberia ab Madrid an die US-Ostküste fliegen z.B. New York oder auch Chicago.
  • Mit 29.000 Meilen einen einfachen Flug in der neuen Qatar Airways Business-Class QSuite von z.B. München nach Doha buchen!
  • Mit 37.500 Meilen in der unglaublichen Singapore Airlines Suites Class (First Class) von Singapur nach Hongkong fliegen.
  • Mit 24.000 Meilen in der Lufthansa oder Swiss Business-Class nach Dubai fliegen.

Fazit

660€ Jahresgebühr sind nicht ohne, aber gerechnet an den vielen Extras und Vorteilen, die ihr genießen könnt, ist der Preis schon angemessen. Obendrauf gibt es hier nochmal 75.000 Punkte, die das Angebot für alle Reisenden, Meilensammler oder Luxusjäger nochmal schmackhafter machen sollte!

Ihr wollt eine Kreditkarte haben aber die AMEX Platinum Card passt nicht so recht zu euch? Schaut euch die Liste der 10 besten kostenlosen Kreditkarten einmal an. Ihr habt Fragen? Ab damit in die Kommentare.

euer SparBlogger

Kommentare
  1. Profilbild von admin

    @baerenkurde: @onkel_reinhard:
    Es geht aber nur um die Punkte. Allein die Punkte sollen einen Gegenwert von 1000€ haben. Wenn man alle Vorteile einfach aufeinander rechnet, ok das verstehe ich, aber nur die Punkte?

    Schau dir bitte einfach mal Sie Beispiel Flüge gegen Ende des Artikels an und versuche das mal, normal über die Airline oder ein Vergleichsportal zu buchen. Das ist der Gegenwert der Punkte.

    Alleine der British airways Moskau Flug hat einen Gegenwert von 2.300€

  2. Profilbild von baerenkurde

    @baerenkurde: @onkel_reinhard:
    Es geht aber nur um die Punkte. Allein die Punkte sollen einen Gegenwert von 1000€ haben. Wenn man alle Vorteile einfach aufeinander rechnet, ok das verstehe ich, aber nur die Punkte?

    @SparBlog: Schau dir bitte einfach mal Sie Beispiel Flüge gegen Ende des Artikels an und versuche das mal, normal über die Airline oder ein Vergleichsportal zu buchen. Das ist der Gegenwert der Punkte.

    Alleine der British airways Moskau Flug hat einen Gegenwert von 2.300€

    Ok, muss zugeben, dass ich nicht alles bis zum Ende gelesen habe. Wenn es um Meilen geht oder Flüge, welche man direkt buchen kann, dann verstehe ich was gemeint ist. Danke für die Info.

  3. Profilbild von badboy17

    N jahr lang muss man die Karte trotzdem besitzen

  4. Profilbild von Red_Star

    "Im Falle einer Kartenkündigung innerhalb der ersten 12 Monate erlischt aber der Anspruch auf die Gutschriften."

    Dies heißt aber nur, das die Ansprüche nach einer Kündigung wegfallen oder?
    -> Wenn diese schon vor der Kündigung genutzt wurden, muss nichts "zurückgezahlt" werden oder?

    Grüße

  5. Profilbild von Bobser12

    Mir sind die Gebühren wirklich zu hoch. Und dann muss auch noch ein gigantischer Umsatz erzielt werden um an die volle Anzahl Punkte zu gelangen.
    Wer sich das leisten kann…hat eigentlich nicht nötig bei SparBlog auf Schnäppchenjagd zu gehen.

  6. Profilbild von Madpadd

    Habe nicht die Platinum Business über @McAnics abgeschlossen sondern die normale AmEx Platinum. Die Abwicklung ging sehr schnell und ohne Komplikationen von statten! Ich kann hierbei @McAnics mit bestem Gewissen nur wärmstens weiterempfehlen, falls man die AmEx Platinum Business abschließen möchte.

  7. Profilbild von schuninho

    Wer noch jemand sucht, der ihn wirbt, einfach bei mir per PN melden!

  8. Profilbild von misterbonus83

    Klasse Aktion!

  9. Profilbild von Baron79

    Frage : Gibt es Schufa-Anfrage?

  10. Profilbild von Apptester

    Natürlich

  11. Profilbild von cleverclaus

    Die hohe Jahresgebühr sollte aber schon im Titel oder in den ersten Textzeilen genannt werden. Karte eher für Millionäre, Geschäftsleute oder Firmen….

  12. Profilbild von Totti9620

    Hallo zusammen,

    wie ich finde eine ziemlich geniale Aktion der Amex Personal Card (Grün). Es gibt über die Freundschaftswerbung im Moment 10.000 Membership Rewards Bonuspunkte (entspricht 8.000 Meilen bei vielen Vielfliegerprogrammen bzw. 5.000 Miles and More Meilen) kostenlos, da die Amex Personal Card im 1.Jahr kostenlos ist. Danach fallen 5,00 EUR Gebühr pro Monat an. Die Karte muß mindestens 1 Jahr behalten werden, um die 10.000 Punkte zu behalten. Ansonsten müßt ihr nur einmal damit bezahlen und ihr solltet dann automatisch die 10.000 Punkte erhalten.
    Bei Interesse sende ich euch den entsprechen Empfehlungslink gerne per PN zu. Des Weiteren lege ich als kleinen Bonus 25 EUR für die Freundschaftswerbung drauf.

    Gruss
    Totti

  13. Profilbild von Saddy85

    @Chris27:
    Dito. Alleine die Möglichkeit die Amex als Zahlungsmittel bei Paypal und Amazon anzugeben erhöht die Akzeptanz ungemein.

    Inzwischen nimmt auch fast jede Tankstelle und Discounter Amex gerne an.

  14. Profilbild von Saddy85

    Wäre vielleicht ehrlicher wenn man den Titel um die Jahresgebühr erweitert.

    Nicht ganz unerheblich.

  15. Profilbild von schuninho

    @schuninho: Wer noch jemand sucht, der ihn wirbt, einfach bei mir per PN melden!

    Jetzt doch erst recht :-). Soviele Punkte gab es noch nie für beide!

  16. Profilbild von schuninho

    Top Angebot! Wer noch die 75,000 Punkte haben möchte und noch jemanden sucht, der ihn/sie wirbt, kann sich gerne per PN bei mir melden :-)!

  17. Profilbild von Inuliki

    Hmm brauche eh eine neue Server Anlage. Das sind dann fast 7700€ Umsatz. Ich glaube das gönne ich mir 😋

  18. Profilbild von Red_Star

    Sehr verlockend! Gönnen.

  19. Profilbild von Jens

    Wer möchte kann gerne meinen Link verwenden: www.amex.de/freunde/jENSHCwZ0?CPID=100361279

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)