LEGO Technic 2-in-1 Flugzeug für 7,19€ (statt 8,29€)

Update Ihr bekommt das Flugzeug als Prime-Kunde für 7,19€ als UK-Import.

Unter 10€ bekommt ihr bei Amazon.de (Prime) ein 2-in-1 Flugzeug von LEGO Technic. Lieber Rennflugzeug oder Jetflugzeug? Dank der Umbaufunktion entscheidet ihr! Mehr Möglichkeiten, mehr Bauspaß 😉

  • LEGO Technic 2-in-1 Flugzeug für 7,19€
    • Preisvergleich: 8,29€, Ersparnis: 1,10€
    • Modell 42117
    • Rennflugzeug oder Jetflugzeug
    • aufklappbare Triebwerksabdeckungen
    • drehende Propeller
    • mit Aufklebern der Sponsoren
    • interaktive Bauanleitung in der LEGO-App
    • für Kinder ab 7 Jahren

Dieser Flieger garantiert Kindern kreativen Spielspaß. Durch kräftige Farben und Aufkleber der Sponsoren ist das Renn- oder Jetflugzeug ein echter Hingucker! Beim Schieben des Flugzeugs dreht sich der Propeller. Zusätzlich gibt’s für dieses Set die Instructions PLUS (interaktive Bauanleitung in der LEGO App). Die interaktive Bauanleitung  enthält Vergrößerungs- und Drehfunktionen.

Wundert euch nicht, warum es bei Amazon kaum Bewertungen dazu gibt. Das Set ist neu und erst seit Ende Dezember 2020 bei Amazon verfügbar.

Viel Spaß mit dem Modellflugzeug!

euer SparBlogger

Kommentare
  1. Profilbild von dunkelschwarz

    Interessantes Konzept von LEGO, schade nur dass nicht bekannte/legendäre Flugzeugtypen zum Vorbild genommen wurden, sondern Eigenphantasiekreationen ohne Geschichte.

  2. Profilbild von evafl21

    Ist ja so auch nicht teuer

  3. Profilbild von Der Deutsche.

    finde ich extrem günstig für ein Spielzeug dieser dänischen Marke…..Gut !

  4. Profilbild von maugrim888

    Wenn man sowas sucht kauft man Cobi.

  5. Profilbild von dunkelschwarz

    @maugrim888:
    Oder Airfix,
    oder Revell,
    oder Roco,
    oder Hasegawa,
    oder Tamiya,
    oder …
    oder…
    oder…

    Hast offensichtlich den Kommentar substanziell "richtig" verstanden🙄😖😏…

  6. Profilbild von Bernibert67

    Schönes kleines Geschenk für zwischendurch

  7. Profilbild von Mad-matt-82

    Modell nach Vorbild kostet eben (fast) immer Lizenzgebühren, was den Preis nach oben treibt. Lego macht das seit Jahren schon im Übermaß und in den allermeisten Fällen an ganz ganz falscher Stelle – z.B. beim TopGear-Rallyeauto. Kaum was dran außer Massen an Aufklebern, lieblos entworfen und dann für um die 120€ VB… Dann doch lieber ein generisches Modell mit mehr Details und Funktionen(!), das darf dann gerne gleich viel kosten… 🤷🏻‍♂️

  8. Profilbild von dunkelschwarz

    @Mad-matt-82:
    Was die Funktionen anbetrifft, diese sind vom Modell relativ unabhängig, d.h.
    jedes Vorbildmodell hat genug abbildbare Funktionen, alle kann ein Modell ohnehin i.d.R. nicht nachbilden.
    Lizenzfreie Vorbilder gibt es genügend, man muss nur den Willen zur marketingoptimierten Gußform haben, siehe z.B. die Gescchäftshistorie von TAMIYA, erfolgreiche und beständige Marktpatzierung, durch qualitativ hochwertige, lizenzfreie Bausätze, wobei in diesem speziellen Fall, noch gründliche Eigenvermessungen der Originale hinzukommmen.
    Selbstverständlich sind Nachbildungen von Merchandise-unternehmen wie Star Wars, oder Star Trek, wegen der Lizenzgebühren, finanziell eher uninteressant für einen Linzenznehmer, da sind Eigenkreationen schon eher sinnvoll.
    Diese haben dann aber meist eine "billigen" Stil.

  9. Profilbild von Berthold_

    @admin

    Kostet nun 7,19€ 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)