Jahresabo Playboy Print für 75€ + 60€ Verrechnungsscheck

Ihr steht auf hübsche Frauen und spannende Geschichten? Dann hat Burda folgendes Angebot für euch: ein Jahresabo Playboy Print für 75€ inkl. eines 60€ Verrechnungsschecks.

Über den Playboy muss ich wohl keine Worte verlieren – ist es doch das wohl bekannteste Männermagazin der Welt. Bei diesem Angebot bezieht ihr zusätzlich zu der Printausgabe 12 digitale Ausgaben der Kultzeitschrift.

So funktioniert’s

Grundsätzlich kostet das Jahresabo 75€ inkl. der Digitalen Ausgabe, allerdings erhaltet ihr hier zusätzlich noch einen 60€ Verrechnungsscheck, mit dem ihr zu eurer Bank gehen und ihn dort einlösen könnt.

Das “Leser werben“-Prinzip ist altbekannt: Ihr nehmt Bruder, Eltern, Freund oder Bekannten als Werber und gebt dessen Adresse zuerst bei “Lieferadresse des Werbers” an – dieser bekommt den 60€ Verrechnungsscheck zugeschickt. Der Werber selbst muss kein Abonnent sein und darf sogar im selben Haushalt leben. Eure Adressdaten gebt ihr bei “Abonnent” an.

Kündigung

Das Abo gilt für 12 Monate und verlängert sich kostenpflichtig, wenn ihr es nicht rechtzeitig vor Ablauf schriftlich kündigt. Bei Fragen zum Abo ist hier euer Ansprechpartner: Schriftlich an PLAYBOY Deutschland c/o PLAYBOY NVG Aboservice, Postfach 084, 77649 Offenburg; per E-Mail an abo@playboy.de

Kommentare
  1. Profilbild von Karva

    Kann ich meinem Kumpel das Abo holen (Weihnschtsgeschenk) und mir den Scheck als Werber zukommen lassen?
    Damit er nichts mitbekommt müsste ich zwar seine Adresse aber meine Email und Kreditkarte angeben. Ist sowas zulässig?

  2. Profilbild von Der kleine Prinz
    Der kleine Prinz

    *gäähnnnnnn*

  3. Profilbild von eLRitmo

    FRÜHER (!) gab es mal 1:1 Gutscheine, so dass die Sache kostenlos war 😉 , aber seit der Hugh nicht mehr da ist …. 😉

  4. Profilbild von Horus03

    Jawoll ja.

  5. Profilbild von schmuggler@arcor.de
    schmuggler@arcor.de

    Da lacht das Herz 😉

  6. Profilbild von Guest

    @schmuggler:

    😂👌✌

  7. Profilbild von kHAhfaF

    Über den "Playboy" muß man wirklich keine Worte verlieren – Bilder sagen schließlich mehr als Worte …

    Auch wenn es ihn früher mal quasi kostenlos gab, empfinde ich effektiv 13 € für das Jahresabo dieses renommierten Fachmagazins als ein super Angebot: ein DD-C(o)up sozusagen! 😋

  8. Profilbild von Newline

    Man(n) liest den "Playboy" doch nur wegen den interessanten Interviews.

  9. Profilbild von eLRitmo

    @kHAhfaF:
    "Fachmagazin" 👌: dann versuch den mal von der Steuer abzusetzen 😂 .
    13€ sind ok.

  10. Profilbild von eLRitmo

    @Newline:
    … und wegen der kultivierten Herren-Witze…

  11. Profilbild von kHAhfaF

    @eLRitmo:
    … du bringst es wieder auf den Punkt! 😃

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)