Nur 500x: Jahresabo „Geo“ für 92,40€ + 90€ Verrechnungsscheck

Es gibt mal wieder ein sehr schönes Angebot bei Abomix: Dort erhaltet ihr die Zeitschrift „Geo“ ein Jahr lang für 98,40€ – allerdings könnt ihr den Preis um 6€ auf 92,40€ drücken, wenn ihr per Bankeinzug zahlt. Dazu gibt es einen 90€ Verrechnungsscheck als Werbeprämie – aber beeilt euch bei Interesse, das Abo ist auf 500 Stück limitiert!

Das Magazin „Geo“ beschäftigt sich mit Themen wie z.B. Naturphänomenen, Gesundheit, Geschichte, fremden Völkern und vielem mehr.

So funktioniert’s

Grundsätzlich kostet das Jahresabo 98,40€, allerdings erhaltet ihr hier 6€ Rabatt, wenn ihr das Abo per Bankeinzug bezahlt. Dazu gibt es einen 90€ Verrechnungsscheck , der einfach in der Bank eingelöst werden kann.

Das Ganze läuft wie so oft nach dem “Leser werben Leser”-Prinzip. Ihr gebt als Werber eine Person an, die selbst nicht Leser des Magazins sein muss – z.B. einfach euren Bruder, euren Nachbarn oder sonst wen, die Person darf auch im selben Haushalt leben! Der Werber erhält die Prämie. Als Abonnent gebt ihr natürlich eure eigenen Daten an, um die Zeitschrift zu erhalten.

Rückfragen und Support

Das Abo gilt für 12 Monate und verlängert sich kostenpflichtig, wenn ihr es nicht rechtzeitig vor Ablauf schriftlich kündigt. Bei Fragen zum Abo ist hier euer Ansprechpartner: Nick Medien Vertriebsunion GmbH & Co. KG, Bittelbronner Str. 42-46, 74219 Möckmühl, Telefon Nr. 06298/93760-0

euer SparBlogger

Kommentare
  1. Profilbild von DerRaucher

    Super, vielen Dank. Hab gerade zugeschlagen.

  2. Profilbild von holzkuchen

    Bestellt 👍

  3. Profilbild von flofree

    Top Angebot. Danke.

  4. Profilbild von Der Deutsche.

    12 Geo-Hefte für 2,40€…..Echt gut!

  5. Profilbild von Couponking

    Wieso heißt es “Leser werben Leser”-Prinzip, wenn der Werber eine Person sein kann, die selbst nicht Leser des Magazins sein muss?

  6. Profilbild von oli_Bo

    Kontingent scheint erschöpft zu sein … Schade!

  7. Profilbild von admin

    @Couponking:
    Meines Wissens hat sich der Begriff so eingebürgert, auch in Fällen wie hier, wo der Werber kein Leser sein muss.

  8. Profilbild von bd18703

    Richtig gut!

  9. Profilbild von Guest

    Also 500 Abos sind als Angebotslimit ja fast lachhaft. Schade.

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)