Einbaugeschirrspüler (EEK: A+++) Siemens iQ500 für 599€ (statt 747€)

Die schicke Siemens iQ500 Spülmaschine könnt ihr euch bei Media Markt schon für 599€ sichern. Der Vergleichspreis liegt bei stolzen 747€, hier sind also knapp 150€ gespart.

  • Siemens iQ500 (SN658X16PE) Geschirrspüler für 599€
    • Preisvergleich: 747€, Ersparnis: 148€
    • Energieeffizienzklasse: A+++
    • Wasserverbrauch: 9,5 l
    • Geräuschentwicklung: 42 dB
    • Vollintegrierbar
    • 8 Spülprogramme
    • 6 Spültemperaturen
    • LED-Innenbeleuchtung
    • Startzeitvorwahl
    • WLAN-fähig
    • Maße (B/H/T): 59,8 x 81,5 x 55 cm
    • Anschlusswert: 2.400 W

Dieser Siemens Geschirrspüler aus der iQ500 Reihe ist ein  voll integrierbarer Einbaugeschirrspüler. Er wird während des Betriebs nur 42 dB laut und spült mit 9,5 Liter Wasserverbrauch sehr sparsam. Ihr könnt aus 8 Spülprogrammen und 6 Temperaturstufen von min. 40°C bis max. 70°C wählen.

Da diese Spülmaschine WLAN-fähig ist und per Home Connect App gesteuert werden kann, ist es euch z.B. möglich das Gerät von einem anderen Zimmer aus zu starten. Ob man das unbedingt braucht ist eine andere Frage, für den ein oder anderen ist das aber bestimmt praktisch.

Bei Media Markt bekommt ihr den Geschirrspüler schon für 599€. Zum Vergleichspreis spart ihr euch damit saubere 148€.

Leider gibt es weder Bewertungen noch Tests zu diesem Modell. Rein optisch macht der Einbaugeschirrspüler allerdings einen recht ordentlichen Eindruck. Auch Kleinigkeiten wie die LED-Innenbeleuchtung oder die Restzeit, die unter dem Gerät auf den Boden projiziert wird werten die Spülmaschine auf.

Viel Spaß mit dem Deal!

euer SparBlogger

Kommentare
  1. Profilbild von Lule5

    Ich empfehle für den Geschirrspüler lieber etwas mehr auszugeben. Unseren letzten Geschirrspüler hatten wir von Siemens den haben wir 12 Jahre genutzt und er läuft immer noch tadellos und (er lief mindestens 2X täglich). Wir wollten vor einiger Zeit einen neuen, weil es mittlerweile Geräte gibt die im Verbrauch sparsamer sind. Nachdem wir einen günstigen ausprobiert hatten, der sich gut anhörte aber nicht richtig sauber gespült hat und das Geschirr immer ganz nass war, haben wir nun wieder Siemens und sind erneut sehr zufrieden. Außerdem rechnet sich ein etwas höherer Anschaffungspreis auch oft durch einen geringeren Verbrauch. Da hat man am Ende oft noch weniger Kosten als mit dem vorerst günstigen. Siemens baut wirklich gute Geschirrspüler die alles leisten was man bei einer Spülmaschiene braucht.

  2. Profilbild von jojodat

    kommt in schicker dunkler Optik mit Edelstahlgriff.
    Nein! Kommt sie nicht. Das ist die Front und der Griff der jeweiligen Küche. Deswegen vollintegriert und nicht teilintegriert.

  3. Profilbild von Lucy2000

    @Lule5:
    Ich hatte für meinen letzten Bosch Geschirrspüle im Sale um die 300€ ausgegeben und der hielt nun auch über 10 Jahre. Und nun suche ich was vergleichbares.

  4. Profilbild von admin

    @jojodat:
    Stimmt, danke für den Hinweis, wird gleich korrigiert 🙂

  5. Profilbild von DoktorSpieler

    Ich würde auch eher zu einem Markengerät wie Siemens oder Bosch greifen. Mit Constructa habe ich mal sehr schlechte Erfahrungen gemacht, da durfte ich oft nochmal per Hand hinterher spülen…

  6. Profilbild von Burni

    Link funktioniert nicht …? WLAN-fähig heißt wahrscheinlich, dass das nur durch ein Zusatzmodul mit dem WLAN verbunden werden kann – oder? Weiß jemand mehr dsazu?

  7. Profilbild von Lule5

    @Lucy2000: klar gibt es auch dort Schnäppchen. Man sollte eben nur auch auf andere Dinge achten und nicht nur auf den Preis.

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)