Heißluft-Fritteuse Tefal YV9601 Actifry 2in1 für 134,99€ (statt 179€)

Einen Deal für die Küche gibt es derzeit bei Amazon im Angebot – nämlich die Heißluft-Fritteuse Tefal YV9601 Actifry 2in1. Sie kostet dort inklusive Versand 134,99€. Der Vergleichspreis liegt bei 179€, hier lassen sich also ~29€ sparen.

  • Heißluft-Fritteuse Tefal YV9601 Actifry 2in1 für 134,99€
      • Preisvergleich: 179€, Ersparnis: 44€
      • Lieferumfang: Fritteuse, Dosierlöffel für Öl, Rezeptbuch, Bedienungsanleitung
      • Maximale Leistung 1400 Watt
      • Gehäusematerial: Kunststoff
      • Füllmenge Fritierkorb: 1500 g
      • Herausnehmbare Fettwanne
      • Maximale Temperatur: 150 °C

Die 2in1-Fritteuse ermöglicht euch das Garen auf 2 Ebenen (geschlossener Garbehälter & Fett-frei-Grillplatte): So könnt ihr neben dem Frittieren der Pommes auch noch Schnitzel, Hähnchenschenkel, Meeresfrüchte oder Süßspeisen kochen, braten oder grillen. Dank der Heißluftzirkulation bei niedriger & kontrol­lierter Gartemperatur (nur ca. 150 °C) sollen wertvolle Vitamine und Ölsäuren im Essen erhalten bleiben, die Bildung von Acrylamid & Transfetten soll so ebenfalls vermieden werden.

Außerdem kann durch die besondere Zubereitung Öl gespart werden – so soll 1 Messlöffel Öl (20 ml) für Pommes frites aus 1,5 kg frischen Kartoffeln genügen. Zur Beobachtung des Frittiervorgangs (ohne Beschlagen) ist der Deckel transparent. Zusätzlich gibt es einen Timer mit Signal am Ende der Garzeit & automatischem Stopp am Ende der Garzeit. Achtung, die deutschsprachige Bedienungsanleitung ist nur als Download verfügbar.

Tefal YV9601 bsp

Die Amazon-Bewertungen für die Fritteuse können sich sehen lassen – 2.590 Rezensenten geben im Schnitt 4,5 von 5 Sternen. Zu den Vorteilen der Actifry zählen das gleichzeitige Zubereiten von Fleisch, Fisch & Co. mit der Beilage, eine einfache Bedienung & Reinigung sowie natürlich das fettarme Frittieren von Pommes. Bei Letzteren gibt es beim Geschmack unterschiedliche Meinungen – offenbar ist der Geschmacksträger Fett ein zu wichtiger Faktor, um ihn in so geringen Mengen einzusetzen, wie es für die Actifry vorgesehen ist. Ein Nutzer bspw. empfiehlt die Zugabe von ein klein wenig zusätzlichem Olivenöl.

euer SparBlogger

Kommentare
  1. Profilbild von xyzBielefeld

    Ich hatte schon mal eine Heißluft Fritteuse und muss sagen nie wieder bin wieder zur normalen mit Öl zurück

  2. Profilbild von Rapunzeloid

    @admin:

    Heute bietet Amazon die Heißluft-Fritteuse »Tefal YV9601 ActiFry 2in1« im Tagesangebot für lediglich 134,99€ (einschl. Versand) an – und damit nahe am bisherigen Bestpreis:

    https://www.amazon.de/dp/B006TF4OP2
    (entspricht noch dem Link in der Beschreibung)

    Andernorts ist das Gerät lt. Idealo-Preisübersicht derzeit nicht für unter 194,90€ (einschl. Versand) zu bekommen, womit man dabei satte 59,91€ sparen kann 🤑:

    https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3077445_-actifry-2-in-1-yv-9601-tefal.html

  3. Profilbild von DealDoktor (Sandra)
    DealDoktor (Sandra)

    @Rapunzeloid:
    Danke dir!

  4. Profilbild von evafl21

    Den Hype um diese Heißluft-Fritteusen kann ich ja irgendwie nicht nachvollziehen… aber gut. 😉

  5. Profilbild von steinbrei

    Kann man damit auch Gemüse zubereiten.

  6. Profilbild von bd2610

    @steinbrei:
    Klar. Warum sollte es nicht gehen?
    Die Zubereitung ähnelt dann einem garvorgang im Backofen. Ich persönlich mache gern Möhrenfritten oder überbackenen Curry-Blumenkohl darin.

  7. Profilbild von Miroslav

    @bd2610:
    Hab grad ne Tüte TK-Blumenkohlstücke im Froster, magst mir mal kurz ne PN mitm Rezept dafür schicken, dann kann ich ja meine Heissluftfriteuse auch mal wieder aus dem Schrank holen und entstauben 🙂

  8. Profilbild von bd2610

    @Miroslav:
    Hast eine PN.

    Am häufigsten mache in meiner HL-Fritteuse aber tatsächlich TK Brötchen mit Frühstückseiern (gleichzeitig).

    Allein dafür lohnt es sich, das Teil zu entstauben😉

  9. Profilbild von Miroslav

    @bd2610:

    👍

  10. Profilbild von DoktorSpieler

    @evafl21:
    Ich bin doch nicht alleine auf dieser Welt 😀 Ich komme mir auf der Arbeit schon wie ein Außenseiter vor 😉

  11. Profilbild von bd2610

    @DoktorSpieler:
    Da haben sich dann wohl zwei Außenseiter gefunden 😉🤣

    Nicht böse gemeint. Aber ich sitze gerade auf der Terrasse und genieße meine frisch aufgebackenen TK Brötchen, die ich zusammen (gleichzeitig) innerhalb von 9 Minuten mit meinem Frühstücks-Ei in meiner Heißluftfritteuse perfekt gegart habe. Ich liebe dieses Teil. Den Backofen und den Eierkocher hätte ich wohl für uns zwei Leute nicht angeworfen.

  12. Profilbild von evafl21

    @DoktorSpieler:
    😉 Ist für mich einfach ein unnötiges Küchengerät, das auch wieder nur Platz wegnimmt. 😉

  13. Profilbild von evafl21

    @bd2610: An solche Zubereitung hätte ich jetzt nicht gedacht, d.h. ein weiches Frühstücksei kann man darin auch zubereiten?

    Ich bleib beim Kochen der Frühstückseier klassisch beim Topf auf dem Herd – und für Brötchen muss dann halt der Ofen her. Auch wenn es nicht unbedingt immer absolut energieeffizient ist, man macht das ja nicht täglich. Also ich nicht. 😉

  14. Profilbild von bd2610

    @evafl21:
    Ja. Meine Eier heute morgen waren weich.
    Ich mache das auch nicht täglich. Aber jetzt im Urlaub und am Wochenende schon sehr oft. Wenn ich aber jedes Mal Backofen und Herd anwerfen müsste, würde ich das auch im Urlaub und am Wochenende so gut wie nie machen.

  15. Profilbild von Strubbel

    @bd2610: @evafl21:
    Ja. Meine Eier heute morgen waren weich.

    Ähm. Soooo genau wollten wir das gar nicht wissen. 😀 😀 😀 *duckundweg

  16. Profilbild von DoktorSpieler

    @Strubbel:
    😂🙈🙉

  17. Profilbild von Stephi

    @Strubbel:
    Das war doch wieder eine Steilvorlage für dich🤣🤣

  18. Profilbild von Strubbel

    @Stephi: @Strubbel:
    Das war doch wieder eine Steilvorlage für dich🤣🤣

    ^^

  19. Profilbild von bd2610

    FRÜHSTÜCKSEIER

    Leute, was ihr immer denkt…😇😇😇😇
    🤣🤣🤣🤣🤣

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)