Kapsel-Kaffeemaschine Cremesso Viva B6 für 49,65€ (statt 83€)

Kaffee gehört für viele zu einem Grundnahrungsmittel, weshalb man auch in fast jeder Küche eine Kaffeemaschine vorfindet. Mit der Cremesso Viva B6 könnt ihr neben Kaffee aber auch Tee zubereiten. Das Gerät könnt ihr euch momentan bei Netto für nur 49,65€ inkl. Versand sichern. Der nächstbeste Preis liegt bei 83€.

  • Cremesso Viva B6 Kaffeemaschine für 49,65€ inkl. Versand
    • Preisvergleich: 83€, Ersparnis: 33€
    • Füllmenge Wassertank: 0,8 l
    • Pumpendruck: 19 bar
    • Aufheizzeit: 15 s
    • Vorbrühsystem
    • Entkalkungsprogramm
    • Auto-Stopp Funktion
    • Programmierbare Tasten für Tassengröße
    • Programmierbare Tasten für Teekreationen
    • Maße (L/B/H): 33.0 x 13.0 x 23.0 cm
    • Gewicht: 3,2 kg
    • Farben: Volcano Black, Smokey White, Strong Petrol, Indian Yellow

Die Cremesso Viva B6 ist eine Kapsel-Kaffeemaschine, die für bis zu 10 Kapseln im Sammelbehälter Platz hat. Das Gerät braucht lediglich 15 Sekunden zum Aufheizen und besitzt eine Abschaltautomatik. Es kann immer nur eine Tasse befüllt werden, für größere Kaffeetrinker-Haushalte wird das Gerät also nicht ausreichen.

Praktisch an der Kaffeemaschine sind die programmierbaren Tasten, mit denen ihr einerseits bis zu 3 Tassengrößen und andererseits 2 Teekreationen vorprogrammieren könnt.

Bei Netto gibt’s das Gerät momentan für 44,70€ + 4,95€ Versand. Die Versandkosten spart ihr euch ab einem Bestellwert von 50€. Wenn ihr also ein wenig stöbert, findet sich vielleicht noch etwas nützliches, um auf den Bestellwert zu kommen. Im Vergleich kostet die Kaffeemaschine rund 83€.

Die wenigen Amazon-Bewertungen sind vielleicht nicht allzu aussagekräftig, geben dem Gerät aber alle glatte 5 von 5 Sternen. Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis wird neben dem schicken Design und dem leisen Betrieb als Stärken genannt. Für den Preis kann man bei der Cremesso Viva B6 wohl nicht allzu viel falsch machen.

Viel Spaß beim Kaffeekochen!

euer SparBlogger

Kommentare
  1. Profilbild von hhfu

    Im Betrieb auf längere Zeit ist eine Padma schöne immer günstiger als die Kapselmaschine.

  2. Profilbild von arnstschwarzarnst
    arnstschwarzarnst

    Die Pads sind teuer, da es keine "noname" versionen gibt (ausser die immer noch teuren, die Plus neben den a*schteuren Originalen anbietet). Kaum Deals möglich auf dem Gebiet und die Kapseln in Holland kaufen geht auch nicht (hie rim Grenzgebiet für den ein oder anderen ja das normalste von der Welt wenn es um guten und günstigen Kaffee geht)

  3. Profilbild von arnstschwarzarnst
    arnstschwarzarnst

    @arnstschwarzarnst:
    Pads…. Kapseln meinte ich natuerlich.

  4. Profilbild von Bossy

    Im Artikel steht gar nicht, um was für ein Kapsel-System es sich handelt. Wäre schon wichtig für die langfristigen Kosten 🤔

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)