Mtl. kündbare 8GB LTE Allnet-Flat für 9,99€/Monat (winSIM, o2-Netz)

Update 26.03.: Bei winSIM schon beendet, aber bei Deinhandy ist der Tarif noch identisch für 9,99€ zu haben. Danke an donkamillo für den Tipp!

Update: Und täglich rotiert das Drillischtier: Bei winSIM bekommt ihr nun die mtl. kündbare 8GB LTE Allnet-Flat für 9,99€/Monat. Das ist solide, aber man muss dazusagen, dass es letztens zu diesem Preis auch noch 10GB gab.

Schaut daher unbedingt auch bei den anderen monatlich kündbaren Tarifen der Drillisch-Marken rein:

winSIM bietet euch gerade alle seine Allnet-Flats mit LTE zu wirklichen Top-Preisen an, je nach Wunsch mit 24 Monaten Laufzeit oder auch monatlich kündbar. Die Tarife funken wie immer bei den günstigen Angeboten aus der Drillisch-Familie (PremiumSIM, simply, etc.) im o2-Netz.

Die winSIM LTE-Tarife

Der Top-Tarif bei winSIM derzeit:

Außerdem stehen euch bei winSIM noch folgende Tarife zur Auswahl:

In allen „winSIM LTE All“-Tarifen habt ihr solide Konditionen und könnt natürlich auch noch eure Rufnummer mitnehmen, dafür gibt’s sogar noch 10€ Bonus (außer, wenn ihr innerhalb der Drillisch-Gruppe wechseln wollt, z.B. von Simply oder PremiumSIM). Hier die Fakten in Kurzform:

  • Allnet-Flat Telefonie
  • SMS-Flat
  • Internet: LTE mit 50Mbit/s
    • Ausnahme: bei dem 100MB-Tarif nur 21,6 Mbit/s
    • Datenautomatik deaktivierbar (s.u.)
  • EU Roaming-Flat
  • Einmaliger Anschlusspreis:
    • 0,00€ bei 24 Monaten Laufzeit
    • 9,99€ bei der mtl. kündbaren Variante
  • 10€ Wechselbonus bei Rufnummermitnahme
  • Netz: o2

Wer mag, kann im Bestellprozess eine Multicard (also eine zweite SIM-Karte mit der gleichen Rufnummer) dazubestellen, das kostet dann einmalig 4,95€ und monatlich 2,95€.

Späteres Aktivierungsdatum wählen

Wenn ihr den Tarif jetzt schon abschließen wollt, er aber erst später starten soll, könnt ihr ihn auch zu einem Wunschtermin beginnen lassen, indem ihr entweder

  • …im Bestellprozess eure Rufnummer zum Ende des alten Vertrags mitnehmt, oder
  • …im Bestellprozess einfach ein späteres Aktivierungdatum auswählt.

In beiden Fällen ist eine verzögerte Aktivierung bis 4 Monate in die Zukunft möglich.

winSIM: Datenautomatik deaktivieren

Ganz wichtig: Die Datenautomatik ist in der Servicewelt oder über die Hotline deaktivierbar! 

Bei der voreingestellten Datenautomatik wird sonst nach Aufbrauchen des Inklusiv-Surfvolumens nicht einfach die Geschwindigkeit gedrosselt, sondern es werden bis zu 3x kostenpflichtig kleine Datenpakete nachgebucht (je nach Tarif 200MB oder 300MB für jeweils 2€). Dies solltet ihr deaktivieren, wenn ihr zusätzliche Kosten vermeiden wollt, und zwar ganz simpel mit diesen Schritten:

  • Datenautomatik deaktivieren entweder über die Hotline: 06181 – 7074 094

oder online im Kundenkonto:

  • In die winSIM-Servicewelt einloggen
  • Durchklicken zu Mein Vertrag > Tarifdetails > Tarifoptionen 
  • Dort von Internet 3 GB umstellen auf Internet Flat 3 GB (bzw. je nach gebuchtem Tarif eben einen anderen GB-Wert, siehe Screenshot)
  • Ab sofort wird die Geschwindigkeit dann nach Aufbrauchen des Volumens gedrosselt, und es gibt somit keine Kostenfalle mehr

Europa-Paket und EU-Roaming

Seit Juni 2017 fallen ja die EU Roaming-Gebühren komplett weg (hier alle Infos dazu), d.h. ihr könnt dann diesen (und jeden anderen) Tarif im EU-Ausland quasi genau so nutzen wie in Deutschland.

Alternative Tarife

Falls eure gewünschte Flat hier nicht dabei war, kein Problem: Schaut euch die komplette Übersicht mit den 30 besten Handytarifen an, diese halte ich dauerhaft aktualisiert.

winSIM Tarife: Kündigung, Hinweise & Fazit

Wichtig bei der Rufnummernmitnahme: Beachtet, dass der Wechselbonus in Höhe von 10€ entfällt, wenn eure alte Rufnummer bei einem Drillisch-Anbieter liegt.

Generell sind die monatlich kündbaren Tarife von winSIM top und bei diesen Preisen voll zu empfehlen. Und: sie bleiben dauerhaft bei den o.g. monatlichen Grundgebühren, werden also nicht teurer. Wenn ihr trotzdem kündigen wollt, könnt ihr dies über mehrere Wege:

  • per Mail an [email protected]
  • oder per Post an Drillisch Online AG,  Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5, 63477 Maintal

Hier habe ich euch wieder eine Musterkündigung vorgetippt, die ihr dann nur mit euren Daten befüllen müsst:

Alternativ könnt ihr in der persönlichen Servicewelt von winSIM (über Browser und App) eure Kündigung vormerken lassen und braucht diese dann nur telefonisch zu bestätigen. Eine Step-by-Step-Anleitung findet ihr hier:

  • Schritt 2: Klickt auf „Kündigung vormerken“ und schließt die Vormerkung ab

  • Schritt 3: Klingelt bei winSIM durch (06181 – 7074 294) und bestätigt eure Kündigung – euer Vertrag ist nun zum nächstmöglichen Zeitpunkt gekündigt.

Viele Grüße,

euer SparBlogger

Kommentare
  1. Profilbild von Carsten20de

    ich habe meiner frau für 9,99 euro abgeschlossen. 10 gb lte 50mbits und allnetflat, sms flat, 0 euro anschluss 😉

  2. Profilbild von shuzzle

    Ein Anruf bei der Hotline und der Wechsel war kostenlos. 😎

  3. Profilbild von bd24010

    Ich wohne 2 km. Von Zentrum und Netz ist immer gut. Bin sehr zufriede. Meine Freundin wohnt 3 km entfernt , Netz kommt sehr schwach..

  4. Profilbild von lone

    Vorhin noch im O2-Shop gewesen…. zum Glück noch keine Verlängerung abgeschlossen. Das hier ist fast n 10er im Monat günstiger; krass!

  5. Profilbild von berndio

    @lone:
    Ich sags mal so:
    Ich habe aktuell einen O2 Tarif, der standardmässig 6 gb mit dabei hat.
    Normalpreis: 28 Euro!

    Wenn ich dann hier sehe, wie billig wirklich alle Anbieter da draussen ist, kan ich es kaum erwarten bis die Laufzeit zu Ende ist und ich wechseln kann!

    O2, Vodafone und Co., also die Anbieter an sich, meinen scheinbar, sie wären Gott iN Frankreich um solche Wucherpreise verlangen zu dürfen O_o

  6. Profilbild von bd2610

    @berndio:
    Aber du bezahlst doch keine 28€ für diesen Vertrag. Der "Normalpreis" ist doch nicht viel mehr eine UVP, also ein utopischer Preis, der quasi nur verwendet wird, um genug Spielraum für Rabatte zu haben. Der Kunde fühlt sich halt besser, wenn er 10€ Rabatt bekommt und dann 18€ bezahlt, als wenn der Tarif von vornherein 18€ kostet.

  7. Profilbild von berndio

    @bd2610: @berndio:
    Aber du bezahlst doch keine 28€ für diesen Vertrag. Der "Normalpreis" ist doch nicht viel mehr eine UVP, also ein utopischer Preis, der quasi nur verwendet wird, um genug Spielraum für Rabatte zu haben. Der Kunde fühlt sich halt besser, wenn er 10€ Rabatt bekommt und dann 18€ bezahlt, als wenn der Tarif von vornherein 18€ kostet.

    Naja, ich sags mal so:
    Habe es durch 9 Euro Rabatt bei der Verlängerung und 5 Euro Kundenrückgewinnung auf rund 13 Euro gebracht.
    Ist vielleicht sogar der angemessene Preis, aber ich will doch nicht dauernd hoffen müssen, dass ich anschließend wieder einen ausreichenden Rabatt kriegen werde.

    Ist mir zu blöd wenn ich sehe dass ich hier teilweise 2 oder 3 gb, was so mein Bedüfnis schon locker befriedigen würde, für standardmässig 7-10 Euro bekommen kann .

    Hätte ich es shcon damals besser gewusst, man war halt ein dummes junges Kind/Jugendlicher, hätte ich gar keinen Knebelvertrag bei O2 gemacht.

  8. Profilbild von Stephi

    @berndio:
    Verträge mit 2 bis 3 GB gibt es teilweise sogar noch günstiger. Ich würde auf jeden Fall deinen Vertrag kündigen. Allgemein lohnt sich übrigens immer, einen Vertrag nicht zu verlängern, sondern zu kündigen und einen neuen abzuschließen, da Neukundenrabatte fast immer deutlich besser sind als Treuerabatte. Der einzige Vorteil einer Vertragsverlängerung ist in meinen Augen, dass man seine Nummer ganz einfach und ohne Portierung behalten kann, aber darauf lege ich persönlich gar keinen Wert.

    Du solltest in deinem Fall darauf achten nicht zu früh zu kündigen, O2 streicht nach einer erneuten Kündigung alle Treuerabatte, die man aufgrund der Rücknahme der vorherigen Kündigung bekommen hat. Ich denke, das betrifft die 5€ für Kundenrückgewinnung aber nicht die 9€ für die Verlängerung. Möglicherweise aber auch beide Beträge. Am besten kündigst du frühestens 2 Tage vor Ende der Kündigungsfrist per Email. Achte unbedingt auf einen Eingangsbestätigung der Email, damit O2 sich nicht herausreden kann, dass sie die Kündigungsemail nicht oder zu spät eingegangen ist. Falls du keine Email Adresse hast, nimm die aus dem Impressum ( [email protected]). O2 ist nach dem TMG (Telemediengesetz) verpflichtet, möglichst schnell auf Emails zu reagieren, die auf dieser Adresse eingehen. Um das zu gewährleisten, wirst du eine Eingangsbestätigung bekommen. Damit und mit deiner Kopie im Postausgang bist du auf der sicheren Seite.

  9. Profilbild von berndio

    @Stephi:
    Ja, den 5 Euro Rabatt bekam ich erst als ich sehr früh kündigte und dann die kündigung wieder zurücknahm.

    Enden tut mein aktueller tarif im November, bis oktober ist Kündigung nötig.

    betreffend dem nichtgekündigt-rabatt steht drin:
    " 6 Monate 5,- € Rabatt auf die Grundgebührbis zum 29.02.2020"
    wann meinst du, wann ich da die (nächste) kündigung ansetzen sollte ?
    will eigentlich von märz bis november nicht noch 5 euro mehr jeden monat zahlen :-/

    Wird zwar wegen insolvenzreifer Schufa so eine sache, überhapt von einem neuen Anbieter genommen zu werden, aber naja.
    Besser als 27,99 Euro im Monat! 🙂

    Rufnummernmitnahme ist mir ziemlich wichtig weil ich sprichwörtlich diese Numemr shcon seit
    Selbst Leute, mit denen ich schon jahrzehnte keinen kontakt mehr habe und nicht weiß wo sie sind und ob sie überhaupt noch leben, haben diese Nummer als letzten kontakt von mir.

    Will die auf Teufel komm raus behalten, selbst die Simkarte an sich habe ich schon fast so lange
    (Musste von Hand die Karte auf Mini Format zurückschneiden weil schon so alt dass noch keine Perforierungen da waren :-D)

    was meinst du, wann ich da die nächste kündigung (vll. finale?) machen sollte um nicht die aktuellen rabatte zu riskieren aber ab märz nicht ohne den 5 euro rabatt dazustehen? 🙂

  10. Profilbild von Stephi

    @berndio:
    Ich würde die nächste Kündigung direkt am 01.03. ansetzen. Ich empfehle hier natürlich auch den Weg der Email (mache ich grundsätzlich, da das der schnellste Weg und am einfachsten belegbar ist).

    Hast du nur eine einmonatige Kündigungsfrist? Das ist eher ungewöhnlich, bei Laufzeit Verträgen beträgt die meistens 3 Monate zum Ende der Mindestlaufzeit.

    Was deine Schufa und einen neuen Vertrag betrifft, hast du mit monatlichen kündbaren Verträgen ohne Handy oft trotzdem gute Chancen.

    Deine Nummer kannst du ganz einfach zu einem neuen Anbieter portieren. Bei deiner finalen Kündigung bei o2 schreibst du mit rein, dass du beabsichtigt deine Nummer zu deinem neuen Anbieter zu portieren. Beim neuen Abschluss beantragt du die Portierung. Bei einigen Anbietern läuft das im Bestellprozess, bei anderen im Nachgang. O2 berechnet dir für die Portierung am Ende dann leider nochmal knapp 25€.

  11. Profilbild von berndio

    @Stephi: @berndio:
    Ich würde die nächste Kündigung direkt am 01.03. ansetzen. Ich empfehle hier natürlich auch den Weg der Email (mache ich grundsätzlich, da das der schnellste Weg und am einfachsten belegbar ist).

    Hast du nur eine einmonatige Kündigungsfrist? Das ist eher ungewöhnlich, bei Laufzeit Verträgen beträgt die meistens 3 Monate zum Ende der Mindestlaufzeit.

    Was deine Schufa und einen neuen Vertrag betrifft, hast du mit monatlichen kündbaren Verträgen ohne Handy oft trotzdem gute Chancen.

    Deine Nummer kannst du ganz einfach zu einem neuen Anbieter portieren. Bei deiner finalen Kündigung bei o2 schreibst du mit rein, dass du beabsichtigt deine Nummer zu deinem neuen Anbieter zu portieren. Beim neuen Abschluss beantragt du die Portierung. Bei einigen Anbietern läuft das im Bestellprozess, bei anderen im Nachgang. O2 berechnet dir für die Portierung am Ende dann leider nochmal knapp 25€.

    Meine natürlich 3 Monate, also November endet es, bis August zu kündigen! 🙂

    Vielleicht auch kündigung hinfaxen (falls es überhaupt eine öffentliche faxnummer gibt)?

    mit den 25 Euro warte ich schwer auf die Antwort der Bundesnetzagentur, ist nur eine frage der Zeit bis das gekippt wird

  12. Profilbild von Stephi

    @berndio:
    Es gibt eine Faxnummer von o2 für Kündigungen im Mobilfunknetz:

    01805 57 17 66
    [Kosten 14 ct/Minute]

    Es ist nicht viel,aber in mir wehrt sich alles dagegen, dass o2 für Kündigung dann nochmal 14 ct abgezockt. Email ist für mich die bessere Wahl.

    Was die Portierungsgebühr betrifft, hoffe ich auch auf die Bundesnetzagentur aber ich erwarte da nicht zu viel. Ich habe mittlerweile eine kostenlose netzclub Prepaidkarte in meinem Dual Sim Handy, die Nummer haben meine Kontakte. Telefonieren und surfen mache ich mit einer günstigen vertragskarte, die im September ausläuft.

  13. Profilbild von berndio

    @Stephi: @berndio:
    Es gibt eine Faxnummer von o2 für Kündigungen im Mobilfunknetz:

    01805 57 17 66
    [Kosten 14 ct/Minute]

    Es ist nicht viel,aber in mir wehrt sich alles dagegen, dass o2 für Kündigung dann nochmal 14 ct abgezockt. Email ist für mich die bessere Wahl.

    Was die Portierungsgebühr betrifft, hoffe ich auch auf die Bundesnetzagentur aber ich erwarte da nicht zu viel. Ich habe mittlerweile eine kostenlose netzclub Prepaidkarte in meinem Dual Sim Handy, die Nummer haben meine Kontakte. Telefonieren und surfen mache ich mit einer günstigen vertragskarte, die im September ausläuft.

    Naja, es wurde ja im Festnetzbereich derb gesenkt, vielleicht tut sich da im Mobilfunkbereich auch zeitnah was? 🙂

  14. Profilbild von skylarde

    Geb ich dir recht , teilweise richtig lahm:/

  15. Profilbild von tob1980

    Ich zahle aktuell noch 7,99 für die 4GB. Ist es möglich jetzt kostenlos zu upgraden oder müsste ich erst kündigen und neu abschließen?

  16. Profilbild von Stephi

    @tob1980:
    Merke in deinem Kundenaccount die Kündigung vor. Dann kontaktiere den Kundenservice per Chat oder Telefon und sage, dass du diesen Tarif möchtest. Du bekommst dann mit hoher Wahrscheinlichkeit ein kostenloses Wechselangebot in diesen Tarif.

  17. Profilbild von Cavallino rampante
    Cavallino rampante

    Alles viel zu teuer

  18. Profilbild von tob1980

    Hat noch jemand das Problem das man im Ausland, bei mir Österreich, kein Netz hat?
    Also Roaming ist aktiviert aber funktioniert eh nicht weil ich nicht einmal ein Telefonnetz finde.

    Beim Grenzübergang kommt auch keine Info SMS.

  19. Profilbild von bd2610

    @Cavallino rampante:
    Konstruktive Kritik ist erlaubt und sogar erwünscht. Wenn dies hier zu teuer ist, stell doch selbst bessere Deals ein. Wenn du die aber nicht findest ist das keine Kritik sondern reines Rumgemecker. Das ist nicht erwünscht.

  20. Profilbild von bd2610

    @tob1980:
    a)Welchen Tarif hast du genau?
    b)Und wie lange hast du den schon?
    c) Wie alt bist du?

    zu a) Es gibt einige Anbieter, die reine National-Tarife anbieten, d.h. dass gar kein Roaming, also auch kein kostenloses EU Roaming, möglich ist.

    zu b) Manchmal wird in den ersten (6 bis 8?) Wochen Laufzeit eine Vertrages die Roaming Funktion gesperrt. Das kannst du im Kundenservice vorzeitig freischalten lassen.

    zu c) Einige Anbieter sperren Roaming für Kunden unter 21. Müsste sich aber ebenfalls im Kundenservice freischalten lassen.

  21. Profilbild von shuzzle

    Hast du online eingestellt, dass Roaming sofort funktionieren soll? Scheint wohl noch gesperrt zu sein. Ich hatte letztens das gleiche Problem, hab das dann online eingeschaltet und fertig war. Nach einer Weile aktiviert sich das auch selbst.

  22. Profilbild von tob1980

    Habe den Vertrag jetzt fast ein Jahr. Kannst du mir sagen was ich online einstellen muss?

  23. Profilbild von tob1980

    OK online war es schon aktiviert, musste nur das Netz selbst auswählen weil autom keins gefunden wurde.

  24. Profilbild von queenshit

    Danke für den Hinweis mit der Fair Use Policy! Ich wollte von o2 zu WinSIM wechseln, aber das ist für mich ein K.O.-Kriterium, weil ich hin und wieder im europäischen Ausland unterwegs bin. o2 "original" hat bisher nie von der FUP Gebrauch gemacht. WinSIM wäre dann für meinen Fall sparen an der falschen Stelle…

  25. Profilbild von Stephi

    @tob1980: OK online war es schon aktiviert, musste nur das Netz selbst auswählen weil autom keins gefunden wurde.

    Hast du denn jetzt Roaming, nachdem du das Netz manuell gewählt hast?

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)