Modeo hat gerade drei DSL-Tarife von Vodafone mit Cashback im Angebot, die sich wirklich sehen lassen können. Die genauen Details findet ihr im Folgenden.

  • Vodafone DSL günstig durch Cashback bei Modeo
    • Die Angebote gelten nur für Neukunden ohne Vodafone-Anschluss innerhalb der letzten drei Monate
    • WLAN-Router Easybox 804 ohne Extra-Mietgebühr inkl. (Leihgerät), bei DSL 50 und -100 FRITZ!Box  7430 für 0€ statt 2,99€ monatlich (Leihgerät)
      • Gutschriften für den Router werden erst auf der Rechnung ausgewiesen und bei der Bestellung noch angezeigt

Alternativ gibt es die Vodafone DSL-Angebote auch mit Prämie statt Auszahlung. Unter anderem gibt es als Prämie die PS4 4 slim 500GB/1TB ab 1€, die 1TB Pro-Variante ab 59€ und das Apple iPad Wifi 32GB ab 1€. Die Zuzahlung hängt vom Vodafone-Tarif ab.

Das Angebot

Konkret sind folgende Tarife zu haben:

  • DSL 16: Internet- (mit bis zu 16 Mbit/s) und Festnetz-Flatrate ab eff. 14,57€ im Monat
  • DSL 50: Internet- (mit bis zu 50 Mbit/s) und Festnetz-Flatrate ab eff. 18,32€ im Monat
  • DSL 100: Internet- (mit bis zu 100 Mbit/s) und Festnetz-Flatrate ab eff. 20,82€ im Monat

Das Angebot gilt für alle Neukunden, die innerhalb der letzten drei Monate keinen Vodafone-Anschluss besaßen.

Die Mindestlaufzeit aller Verträge liegt bei 24 Monaten und die Kündigungsfrist bei drei Monaten. Beachtet bitte, dass nach 24 Monaten die hier aufgeführten Preise nicht mehr gelten, da sich dann die Grundgebühren erhöhen würden.

Rechnung & Effektivpreise bei Auszahlung

Ich liste euch hier mal die Preise der Tarife auf:

DSL 16

  • 19,99€ Grundgebühr (1. – 24. Monat)
  • 39,99€ Bereitstellungsgebühr (einmalig)
  • – 170€ Cashback
  • ____________________________
  • effektiv 349,75€, d.h. ~14,57€ im Monat
  • WLAN-Router Easybox 804 kann kostenlos geliehen werden

DSL 50

  • 19,99€ Grundgebühr (1. – 12. Monat)
  • 34,99€ Grundgebühr (13. – 24. Monat)
  • 39,99€ Bereistellungsgebühr (einmalig)
  • – 210€ Cashback
  • – 50€ Startguthaben
  • ____________________________
  • effektiv 439,75€, d.h. ~18,32€ im Monat
  • WLAN-Router FRITZ!Box 7430 kann kostenlos geliehen werden

DSL 100

  • 19,99€ Grundgebühr (1. – 12. Monat)
  • 39,99€ Grundgebühr (13. – 24. Monat)
  • 39,99€ Bereistellungsgebühr (einmalig)
  • – 210€ Cashback
  • – 50€ Startguthaben
  • ____________________________
  • effektiv 499,75€, d.h. ~20,82€ im Monat
  • WLAN-Router FRITZ!Box 7430 kann kostenlos geliehen werden

Hinweise u. Tarifoptionen

Bevor ihr einen Tarif abschließt, solltet ihr prüfen, ob an eurer Adresse der DSL-Zugang eingerichtet werden kann. Das geht, wenn ihr auf der Aktionsseite etwas runterscrollt – dort steht „Verfügbarkeit prüfen“. Im Kleingedruckten zum DSL 16-Tarif steht nämlich, dass außerhalb des Netzausbaugebietes von Vodafone ein „Regio-Zuschlag“ in Höhe von 5€ im Monat anfällt, was ihn evtl. etwas weniger interessant macht.

Das Cashback wird euch innerhalb von sechs Wochen nach erfolgreicher Aktivierung auf euer angegebenes Bankkonto überwiesen. Die Telefon-Flatrate gilt nur für Festnetz-Gespräche innerhalb Deutschlands. Gespräche ins Mobilfunknetz z.B. kosten 0,19€ pro Minute. Ein WLAN-Router ist bei diesem Angebot inklusive; ihr bekommt ihn geliehen und zahlt keine Extra-Mietgebühr o.ä. Ab dem 13. Monat ist es möglich, vom DSL 100-Tarif auf den DSL 50-, 25- oder 16-Tarif bzw. vom DSL 50-Tarif auf den DSL 25- oder 16-Tarif zu wechseln, wobei dann aber die regulären Grundgebühren ohne Rabatt anfallen. Die Mindestvertragslaufzeit wäre dann, unabhängig vom Wechselszeitpunkt, nochmal 12 Monate lang.

Es gibt Tarifoptionen, die dazugebucht werden können:

  • Rufnummermitnahme, evtl. gegen eine Gebühr vom vorherigen Anbieter
  • Komfort-Anschluss mit zwei Leitungen und drei bis zehn Nummern für 4€ / Monat
  • Diverse Sprachoptionen wie z.B. Minutenpakete ins dt. Mobilfunknetz
  • Sicherheitspaket für 3,99€ / Monat

Das Sicherheitspaket z.B. ist nur die ersten zwei Monate kostenlos, kostet dann aber 3,99€ im Monat und ist mit einer Frist von einem Monat zum Abrechnungszeitraum kündbar. Bei Vertragsabschluss solltet ihr darauf achten, ob ihr Pakete dazubucht oder nicht, um den Kostenüberblick zu bewahren und nicht für etwas zu zahlen, das ihr evtl. nicht nutzen wollt. Die Zusatzotionen muss man meines Wissens nach nicht dazubuchen und sie werden nicht automatisch in euren Vertrag gepackt, aber schaut trotzdem nochmal drüber.

Vielleicht kommt ja dem einen oder anderen von euch ein günstiger DSL-Tarif gerade recht. Wenn es Fragen gibt, stellt sie gerne im Kommentarbereich.

euer SparBlogger