16GB LTE Vodafone Datenflat für 14,99€/Monat (dank 240€ Auszahlung)

Update 17.07.:  Jetzt sind immerhin wieder 240€ Auszahlung drin.

01.07.: Wie angekündigt, hat Preisbörse24 die Auszahlung drastisch gekürzt auf 217€, sodass der Tarif aktuell leider ziemlich uninteressant ist.

Vodafone liefert bei seinen Datentarifen mit 8GB LTE und 16GB LTE seit langem Mal wieder satte Preise, und das mit einer maximalen Surf-Geschwindigkeit von wirklich absurd hohen 500 Mbit/s (ob man die irgendwo tatsächlich erreicht, steht natürlich auf einem anderen Blatt).

Vodafone DataGo M und DataGo L

Die beiden Original-Vodafone-Tarife bekommt ihr dank Auszahlung auf euer Bankkonto gerade günstige Effektivpreise:

Die DataGo M- und L-Tarife kommen wie gesagt mit LTE, nach den 8GB bzw. 16GB wird für den Rest des Monats gedrosselt auf 64 kbit/s. SMS senden ist möglich für 0,19€/SMS. Telefonieren könnt ihr mit dem Tarif nicht, es ist ein reiner Datentarif – aber natürlich klappt es mit datenbasiertem Telefonieren z.B. über Whatsapp.

Da seit Juni 2017 die EU Roaming-Gebühren abgeschafft sind, könnt ihr diese Surf-Flat im EU-Ausland genau so nutzen wie in Deutschland, ohne Aufpreis.

Die Kosten mit DataGo L

Es ergeben sich die Kosten sich über die Mindestlaufzeit von 24 Monaten wie folgt, hier am Beispiel des DataGo L mit 16GB LTE:

  • 12x 19,99€ Grundgebühr (1.-12. Monat=239,88€)
  • 12x 29,99€ Grundgebühr (13.-24. Monat=359,88€)
  • + 0€ Anschlussgebühr (über die Mein Vodafone-App)
  • – 240€ Auszahlung auf euer Bankkonto
  • + 0€ Versand
  • ———————————————-
  • = ‭‭359,76€ effektive Gesamtkosten
  • = 14,99€/Monat

Die Auszahlung vom Händler wird wie immer nach ca. 4 Wochen auf euer Bankkonto überweisen. Der Shop ist übrigens schon lange am Markt und definitiv seriös, da braucht ihr euch keine Sorgen zu machen.

Wichtig Neu seit 12.03.2020: Damit ihr die Auszahlung auf euer Bankkonto bekommt, müsst ihr die erste Anbieterrechnung senden an [email protected].

Nur zur Info zum kleineren Tarif mit 8GB LTE, also dem DataGo M: Hier ergibt sich eine ähnliche Rechnung, nur dass die Grundgebühr hier in den ersten 12 Monaten bei 14,99€ liegt, und danach bei 19,99€ – macht im Schnitt über 24 Monate also 17,49€, und mit der Auszahlung von 200€ verrechnet macht das dann einen effektiven mtl. Preis von 9,16€.

Alternativen im Telekom-Netz

Falls ihr lieber im besten deutschen Netz unterwegs seid, bekommt ihr diesen Tarif im Telekom-Netz mit Surf-Speed von 150 Mbit/s. Ist auch auch hier eine reine Surf-Flat, Telefonieren klappt nur über Whatsapp & Co.:

Wissenswertes und Kündigung

Die Anschlussgebühr lasst ihr euch am besten direkt nach Erhalt der SIM-Karte über die Mein Vodafone App erstatten, dann kommt ihr hier mit 0,00€ einmaligen Kosten raus.

Und für die Zeit nach 24 Monaten lohnt es sich wie immer, zu kündigen – nach 24 Monaten fallen 19,99€ (DataGo M) bzw. 29,99€ (DataGo L) an. Hierfür könnt ihr einfach mal wieder unsere Musterkündigung für Vodafone nutzen.

Liebe Grüße, euer SparBlogger

Kommentare
  1. Profilbild von bd2610

    @bd23404:
    Die Tatsache, dass niemand schreibt, lässt vermuten, dass die Leute mit ihrem Tarif zufrieden sind, denn erfahrungsgemäß kommentieren zum weit überwiegenden Teil nur solche Kunden, die unzufrieden mit irgendwas sind und sich ihrem Ärger Luft machen wollen, genau wie es bei dir jetzt der Fall ist. Anscheinend hast du den Vertrag schon mehrfach abgeschlossen und erst jetzt, wo du du unzufrieden bist, schreibst du diesen Kommentar.

    Ein Freund hat vor 9 Monaten zwar nicht diesen, aber einen anderen Vodafone Vertrag abgeschlossen, da poppte der Anschlussgebühren-zurückholen-Button einmal am Anfang auf und er hat den, wie er meinte, nur weggeklickt. Trotzdem reichte das aus, in der App selbst, war nichts mehr zu finden, aber es gibt einen Rubrik mit "Aktuellen Kosten" oder so ähnlich, da tauchte die Anschlussgebührenerstattung dann auf. Auf der nächsten oder übernächsten Rechnung wurde die dann abgezogen. Die Entertainment-Pakete hat er bis auf Spotify nicht genutzt. Da wurde auch nichts berechnet. Zur Vorsicht kannst du ja einfach eine Email an Vodafone schreiben, dass du nicht beabsichtigst, eines der Entertainment-Pakete zu benutzen und diese darum vorsorglich kündigst. Dann bist du auf der sicheren Seite.

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)