TOP 💥 1 Monat GRATIS: 10GB LTE + Allnet Flat komplett kostenlos (Vodafone CallYa Prepaid)

Update Zur Black Week schenkt euch Vodafone wieder Guthaben: Damit könnt ihr den Callya Prepaid Digital mit 10GB LTE Max und Allnet 4 Wochen lang völlig kostenlos nutzen. Perfekt um seine Rufnummer zu parken, das Vodafone-Netz zu testen oder auch einfach für den Start eines neuen Tarifs und Weitergebrauch!

Zur Vodafone CallYa Digital Allnet-Flat mit 10GB LTE für 20€ pro 4 Wochen bekommt ihr gerade 20€ als Startguthaben, damit könnt ihr den Tarif 4 Wochen völlig für lau nutzen! Der Tarif kann flexibel monatlich gekündigt oder auch einfach pausiert werden. Ansonsten gibt es keinerlei einmalige Kosten (kein Anschlusspreis, keine Versandkosten).

Der Tarif: Vodafone CallYa Digital

CallYa Digital ist ein flexibler Handy-Tarif ohne Laufzeit. Ihr bucht ihn für nur 4 Wochen und habt dann 10GB Datenvolumen im schnellen Vodafone 4G|LTE Max-Netz. Nach den 4 Wochen entscheidet ihr, ob ihr den Tarif weiternutzt oder was anderes ausprobiert. Der Tarif ist monatlich kündbar, ihr bleibt also voll flexibel.

Und hier alle Daten zusammengefasst:

  • 💥 Vodafone CallYa Digital + 20€ Startguthaben geschenkt *TOP!*
    • mit Gutscheincode: BLACKWEEK
    • Tarif 4 Wochen lang völlig kostenlos nutzen
  • Laufzeit (Tarifoption): monatlich kündbar über MeinVodafone App
  • Kosten: 20€ pro 4 Wochen (erste 4 Wochen von 20€ Guthaben abgedeckt, danach SEPA-Lastschrift)
  • Allnet-Flat Telefonie
  • SMS-Flat
  • 10GB LTE Internet-Flat (500 Mbit/s)
    • keine teure Datenautomatik
    • 5G für 2,99€/Monat Aufpreis
  • inkl. EU-Roaming
  • kein Anschlusspreis
  • keine Versandkosten
  • keine Vertragslaufzeit
  • 10€ extra Bonus bei Rufnummernmitnahme

Der Nutzungszeitraum von 4 Wochen beginnt mit Tag der Buchung. Er verlängert sich automatisch um weitere 4 Wochen, wenn ihr nicht vor Ablauf der Option kündigt.

🤓 Und bevor hier einige Fragen in den Kommentaren auftauchen, hier noch ein paar wichtige Facts:

  • Die Kommentare bis zum April 2020 beziehen sich noch auf den vorherigen Bonus Deal, diese könnt ihr also ignorieren. Die darauffolgenden auf den fast identischen Deal (dort gab es allerdings noch 60€ Bonus).
  • Denkt daran den Gutscheincode BLACKWEEK im Bestellprozess einzugeben.
  • Das Startguthaben bekommt ihr gutgeschrieben, wenn ihr euch erfolgreich identifiziert und die Karte aktiviert.
  • Das Startguthaben könnt ihr euch nicht auszahlen lassen.
  • Bankeinzug (SEPA-Lastschrift) ist beim Vodafone CallYa Digital Pflicht.
  • Wenn ihr die Tarifoption nach 4 Wochen nicht kündigt (ganz einfach in der App), wird euer Konto dementsprechend belastet.
  • Bestehende CallYa-Kunden können nicht an der Aktion teilnehmen – vermutlich klappt es aber, wenn ihr eine neue Bestellung inkl. neuer Nummer aufgibt.
  • Der Tarif kann bis zu 15 Monate pausiert werden, ihr bleibt dann weiterhin erreichbar.
  • Die Aktion läuft bis zum 06.12. bzw. solange der Vorrat reicht.

Kündigung

🚫 So deaktivierst du den Bankeinzug beim Vodafone CallYa Digital

Um nicht in die Kostenfalle zu tappen bzw. wenn ihr den Tarif nach den kostenlosen 4 Wochen nicht mehr nutzen wollt, solltet ihr im ersten Step den Bankeinzug deaktivieren. Dies könnt ihr in der MeinVodafone-App (Android/iOS) mit nur wenigen Klicks sofort erledigen. Geht dabei wie folgt vor:

  • 1️⃣ öffnet die MeinVodafone-App und klickt auf „Aufladen“
  • 2️⃣ scrollt anschließend bis ganz nach unten
  • 3️⃣ klickt dann auf das Feld mit „Aktiviert“
  • 4️⃣ jetzt müsst ihr nur noch auf „Pausieren“ drücken
  • ✅ das war es – ihr erhaltet in der App und per SMS die Bestätigung dazu
Klickt auf das Bild, um es in vollständiger Größe anzuzeigen.

📝 So kündigst du den Vodafone CallYa Digital gänzlich

Wollt ihr den Prepaid-Tarif gänzlich kündigen, müsst ihr dies schriftlich tun, entweder übers:

  • per Service-Chat in der App
  • per WhatsApp oder SMS über die Nummer 0172-2000229 

Viel Spaß mit dem Deal! euer SparBlogger

Kommentare
  1. Profilbild von SparBlog Admin

    @strichi:
    Ergänzt 🙂

  2. Profilbild von Stephi

    @strichi:
    @admin (Marsel):
    Bei mir ist die Portierung der Rufnummer aus dem 3-Monats-Angebot zu netzclub bereits abgeschlossen. Ich habe einfach über den WhatsApp Chat gefragt, ob ich Guthaben dafür aufladen muss, oder ob Vodafone die Gebühren direkt von meinem Konto abbuchen. Es wurden prompt 8 € (warum auch immer diese Summe) von meinem Bankkonto abgebucht und davon direkt 6,82€ für die Portierung abgezogen. Es blieben 1,19€ (8€ + 0,01€ Startguthaben -6,82€ Portierungsgebühren) Guthaben übrig, die ich nach Ende des Vertrages über den WhatsApp Chat als Auszahlung angefragt habe. 10€ brauchte ich nicht aufladen. Jeder Kundenberater bei Vodafone behauptet anscheinend was anderes.

  3. Profilbild von SparBlog Admin

    @Stephi:
    Jau, aber das ist eben die Sache, es wurde bei dir vom Bankkonto abgezogen. Die Hauptintention des Kommentars von strichi war, dass man den 10€ RNP-Bonus (also ein Aktionsguthaben) nicht verwenden kann für eine Rausportierung der Nummer. Dazu muss man die Callya Karte aufladen, oder so wie du es gemacht hast, sich die Portierungsgebühren einfach abbuchen lassen (was in dem Falle natürlich cleverer ist, weil man sich dann nicht mehr um das Restguthaben kümmern muss).

  4. Profilbild von Stephi

    @SparBlog: @Stephi:
    …. Die Hauptintention des Kommentars von strichi war, dass man den 10€ RNP-Bonus (also ein Aktionsguthaben) nicht verwenden kann für eine Rausportierung der Nummer….

    Sorry. Den Part habe ich gestern Nacht glatt überlesen. Das leider typisch Vodafone.

  5. Profilbild von froggy

    sehr cool, das heißt dann, dass man lediglich kündigen muss und sich sonst um nichts kümmern muss?

  6. Profilbild von Stephi

    @froggy:
    Eigentlich musst du noch nicht mal das. Wenn auf der Callya Karte kein Guthaben vorhanden ist, ruht die Option und es wird automatisch der Basistarif mit 0€ Grundgebühr gebucht. Praktisch werde ich aber trotzdem kündigen.

  7. Profilbild von froggy

    @Stephi: @froggy:
    Eigentlich musst du noch nicht mal das. Wenn auf der Callya Karte kein Guthaben vorhanden ist, ruht die Option und es wird automatisch der Basistarif mit 0€ Grundgebühr gebucht. Praktisch werde ich aber trotzdem kündigen.

    ah okay, klingt logisch, danke für deine antwort👍 stimmt schon vorsichtshalber kündigen schadet ja nicht 😉

  8. Profilbild von Stephi

    @admin:
    Bei diesem Tarif kann man jetzt auch in der Mein Vodafone App ganz einfach in den Callya Classic Tarif wechseln. Bei dem vorherigen Angebot war das ja nicht möglich, so dass man zwingend per Chat oder SMS kündigen/wechseln musste.

    Ganz einfach in der App von der Startseite wie folgt anklicken:
    Mein Tarif – Details und andere Tarife –
    (bei Callya Classic) Infos und Wechseln – Jetzt kostenlos wechseln

  9. Profilbild von froggy

    danke für die info. was bedeutet der wechsel dann dann konkret? ich vermute der tarif ruht und es entstehen keine weiteren kosten?

  10. Profilbild von froggy

    leider du funktioniert bei mir per iphone die bestellung nicht. sobald ich eine form der identifikation wähle, werde ich jedesmal zum ersten schritt – der eingabe meiner personalien – zurück geführt 🧐🤷🏻‍♂️

  11. Profilbild von Stephi

    @froggy:
    Na ja. Im Prinzip schon. Zumindest entstehen keine Kosten.

    Tatsächlich hast du nach dem Wechsel dann einfach eine Prepaid-Karte mit einem aktiven Tarif ohne Grundgebühr, auf dem du angerufen werden und SMS empfangen kannst. Selber telefonieren, SMSen oder surfen könntest du aber nur, wenn du selbst aktiv Guthaben aufladen würdest.

    Vielleicht kannst du das sogar noch irgendwie brauchen. Ich vermute aber, dass Vodafone die Karte von sich aus kündigen wird, wenn die Karte nach etwa 3 Monaten nicht aufgeladen wird.

  12. Profilbild von fcmlars

    wozu soll ich die Iban angeben ?

  13. Profilbild von fairtools

    Na, wenn Du nicht rechtzeitig kündigst, wird der Vertrag danach kostenpflichtig. Und ab dann werden die monatlichen Kosten von Deinem Konto abgebucht.

    Daher die Pflichteingabe der IBAN…

  14. Profilbild von froggy

    @Stephi: @froggy:
    Na ja. Im Prinzip schon. Zumindest entstehen keine Kosten.

    Tatsächlich hast du nach dem Wechsel dann einfach eine Prepaid-Karte mit einem aktiven Tarif ohne Grundgebühr, auf dem du angerufen werden und SMS empfangen kannst. Selber telefonieren, SMSen oder surfen könntest du aber nur, wenn du selbst aktiv Guthaben aufladen würdest.

    Vielleicht kannst du das sogar noch irgendwie brauchen. Ich vermute aber, dass Vodafone die Karte von sich aus kündigen wird, wenn die Karte nach etwa 3 Monaten nicht aufgeladen wird.

    aaaahja, vielen lieben dank für die erklärung👍

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)