Xiaomi Mi Note 10 Pro für 29€ + Tarif für 14,99€/Monat (mit Vertrag 86€ günstiger als ohne!) – oder Galaxy A20e für 9€ + mtl. 9,99€ — 3GB LTE / Allnet-Flat / o2-Netz / MediaMarkt & Saturn

Update Wieder da, wahrscheinlich abermals nur kurz: Das Xiaomi Mi Note 10 Pro mit 5-fach-Kamera und 108 Megapixel (!) gibt es wieder mit Vertrag günstiger als ohne, nun zwar mit 29€ Zuzahlung (statt vorher 1€), aber dafür ohne Versandkosten (yay). Alle Kosten über 24 Monate zusammengerechnet landet ihr nun immer noch krasse 86€ unter dem idealo-Bestpreis! Und den Tarif gibt’s so gesehen effektiv kostenlos dazu. Der Deal lohnt sich also auch dann, wenn ihr den Vertrag gar nicht braucht und es nur aufs Handy abgesehen habt.

Und das Galaxy A51 ist nun ausverkauft, aber dafür gesellt sich das Galaxy A20e für nur 9€ Zuzahlung dazu – zu einem Tarif für 9,99€/Monat.

Der Knaller mit dem Alles-Drin-Tarif für unter 10€/Monat und Galaxy A51 im Wert von 299€ für schlappe 49€ Zuzahlung ist noch zu haben – aber nur noch Restbestände!

Der Super Select von Saturn/MediaMarkt richtet sich besonders an Leute, die keine extremen Powersurfer sind, aber einen Tarif mit Handy und niedriger Grundgebühr suchen: Hier bekommt ihr eine Alles-Flat mit 3GB LTE im o2-Netz zu preislich wirklich genialen Konditionen. 

[toc]

Der Tarif: MediaMarkt/Saturn Super Select S

Der Super Select S-Tarif von MediaMarkt & Saturn funkt nicht nur im Netz von o2, sondern wird auch direkt von o2 betrieben (wichtig bei der Kündigung; weitere Details dazu unten im letzten Abschnitt). Enthalten ist alles was man so braucht: Allnet-Flat, SMS-Flat und 3GB LTE Internet.

  • Internet: LTE mit bis zu 50 Mbit/s (danach Drosselung auf 64kbit/s, keine teure Datenautomatik)
  • Allnet-Flat in alle dt. Netze
  • SMS-Flat in alle dt. Netze
  • EU-Roaming inkl. (Infos)
  • Netz: o2
  • Anschlussgebühr: 29,99€
  • 24 Monate Laufzeit

Wenn ihr eure alte Rufnummer mitnehmen möchtet: Das ist kein Problem. Ihr erhaltet zuerst automatisch eine neue Rufnummer zugewiesen, und im Nachgang könnt ihr dann die Portierung eurer bisherigen Rufnummer beauftragen (im Selfcare Online-Portal von Saturn oder per Hotline). Dafür gibt’s laut Preisliste sogar 30€ Bonus! 

Tipp Falls dieser Deal nichts für euch ist oder ihr euch noch weiter umschauen wollt, werft einen Blick in meine Handytarif TOP 30-Bestenliste, die halte ich dauerhaft aktuell.

Das Xiaomi Mi Note 10 Pro

Vorweg: Das Handy hat keinen SIM- oder Net-Lock, ihr könnt es also mit jeder SIM-Karte nutzen.

Die Highlights sind ganz klar die 5-fach-Kamera (!) mit satten 108 MP, der große Speicherplatz von 256GB und der große Akku (5.260 mAh). Und als ob fünf Kameras nicht genug wären, hat das Mi Note 10 auch noch zwei separate Dual-Tone-LED-Blitzlichter, also insgesamt 4-mal „Blitz“, um auch die dunkelsten Szenen auszuleuchten.

Die Kurzfakten:

  • Betriebssystem: Android 9.0 mit MIUI 11
  • Display: 6,47 Zoll Full-HD+ (2340 x 1080 Pixel) AMOLED
  • Penta-Kamera:
    • Normal (108 Megapixel)
    • Ultraweitwinkel (20 Megapixel)
    • Potraitkamera (12 Megapixel)
    • Makrokamera (2 Megapixel)
    • Ultra-Tele (5 Megapixel)
  • 256GB interner Speicher (nicht erweiterbar)
  • Frontkamera mit 32 MP
  • Akku: 5.260 mAh mit 30W Quick Charge
  • DualSIM

Hier noch ein Unboxing-Video vom Mi Note 10 (also nicht Note 10 Pro), einziger Unterschied: Das Pro hat 8GB RAM und 256 GB Speicher, das 10 (ohne Pro) hat nur 6GB RAM und 128GB Speicher. Sonst sind die Geräte quasi identisch:

Die Kosten mit dem Mi Note 10 Pro

Und hier noch die Kostenaufstellung über die Mindestlaufzeit von 24 Monaten:

  • 24 x 14,99€ Grundgebühr
  • + 29,99€ Anschlussgebühr 
  • + 29€ für das Mi Note 10 Pro
  • + 0,00€ Versandkosten
  • —————————————-
  • = ‭‭418,75‬€ Gesamtkosten für Tarif + Handy
  • – 505€ (Bestpreis des Handys)
  • —————————————-
  • = effektiv -‭86,25‬€ über 24 Monate => eff. -3,59€/Monat

Tipp Die Effektivkosten ergeben sich, indem man den Geräte-Wert (inkl. Zugaben) von der Summe sämtlicher Kosten über 24 Monate abzieht und auf den Monat herunterrechnet. Dadurch erhält man die „bereinigten“ Kosten für den Tarif, wodurch man Angebote mit verschiedenen Smartphones und unterschiedlich hohen Zuzahlungen bzw. Grundgebühren besser vergleichen kann.

Hinweis: Wer das Mi Note 10 Pro haben will, aber mehr Datenvolumen braucht und lieber ins Vodafone-Netz will, kann auch hier zuschlagen:

Das Galaxy A51

Vorweg: Das Handy hat keinen SIM- oder Net-Lock, ihr könnt es also mit jeder SIM-Karte nutzen.

Es handelt sich hier um eines der neuesten Mittelklasse-Handys von Samsung, das gerade erst in diesem Jahr releast wurde. Ein Highlight des Handys ist ganz klar die 4-fach-Kamera. Die Kurzfakten:

  • Betriebssystem: Android 10
  • Display: 6,5 Zoll Super AMOLED FHD+
  • Quad-Kamera: 48/12/5/5 Megapixel Quad Hauptkamera mit Action Cam – Videostabilisierung und 32 MP-Frontkamera
  • Frontkamera mit 32 MP
  • 128 GB interner Speicher (erweiterbar durch microSD)
  • DualSIM

Hier noch ein Testvideo:

Die Kosten mit dem Galaxy A51

Und hier noch die Kostenaufstellung über die Mindestlaufzeit von 24 Monaten:

  • 24 x 9,99€ Grundgebühr
  • + 29,99€ Anschlussgebühr 
  • + 49€ für das Galaxy A51
  • + 0,00€ Versandkosten
  • —————————————-
  • = ‭‭318,75‬€ Gesamtkosten für Tarif + Handy
  • – 299€ (Bestpreis des Handys)
  • —————————————-
  • = effektiv ‭19,75‬€ über 24 Monate => eff. 0,82€/Monat

 

Wissenswertes, Haken & Kündigung

Haken gibt es hier keine. Erwähnenswert im jeden Fall ist, dass es sich hierbei um einen o2-Tarif handelt, der unter der „Super Select“-Bezeichnung von Saturn bzw. MediaMarkt läuft, und bei dem man im Gegensatz zu Original-o2-Tarifen  keine zusätzlichen Vorteile wie z. B. den o2 DSL Kombi-Vorteil oder o2 connect erhält.

Ansonsten gibt’s nichts zu beachten, nur solltet ihr wie immer die rechtzeitige Kündigung nicht vergessen (d. h. mindestens 3 Monate vor Vertragsende), denn ein Wechsel nach 24 Monaten lohnt sich quasi immer. Natürlich gibt’s dafür auch wieder eine Musterkündigung von mir. Beachtet bitte, dass die Kündigung an o2 gehen muss, und nicht an MediaMarkt/Saturn!

Viel Spaß mit dem Deal,

euer SparBlogger

Kommentare
  1. Profilbild von wawas

    …beide ausverkauft…

  2. Profilbild von axduwe

    Juchuuuuu…habe das vorletzte bekommen…..😃😃

  3. Profilbild von admin

    @axduwe:
    Nice, Glückwunsch 🙂

    Es kommen hier und da auch immer mal wieder Mini-Bestände rein, wie bei dir gerade – das A51 war eigentlich schon weg, und das Mi Note 10 Pro ja auch. Aber öfter mal reinschauen kann sich lohnen – wenn man schnell ist, kann man Glück haben

  4. Profilbild von DoktorSpieler

    @admin:
    Ich laufe die 100m in 12 Sekunden, aber was bringt mir das hier? 😉

  5. Profilbild von admin

    @DoktorSpieler: @admin:
    Ich laufe die 100m in 12 Sekunden, aber was bringt mir das hier? 😉

    Joah, Glückwunsch auch dafür 😉

    Aber hast recht, besser wäre da beispielsweise 100x F5 Drücken in 10 Sekunden 😉

  6. Profilbild von axduwe

    Scheint immer noch nicht ausverkauft zu sein, Deal funktioniert noch.

  7. Profilbild von Stephi

    @admin:
    Das Mi Note 10 pro gibt es wieder. Allerdings mit 29€ Zuzahlung.

    Das A51 auch

  8. Profilbild von DoktorSpieler

    @SparBlog: Joah, Glückwunsch auch dafür 😉

    Aber hast recht, besser wäre da beispielsweise 100x F5 Drücken in 10 Sekunden 😉

    Danke, aber ist noch zu langsam, um daraus etwas machen zu können 😄😏

    Für die Sache mit F5 muss ich noch ein bisschen trainieren 😉

  9. Profilbild von axduwe

    Oha, der Anbieter  S-KON eKontor 24, scheint nicht der flotteste zu sein. Schön die 49 Euro schon bezahlt, aber der Vertrag soll angeblich beim Netzprovider geprüft werden. Aber 1 Woche zur Prüfung ist zu lange, auch in Zeiten von Corona. Werde, wenn sich bis Mittwoch nichts tut, den Vertrag wieder kündigen. PS: Mail haben die von mir bekommen, aber wie gehabt…Standardgesabbel…Also Vorsicht bei diesem Anbieter.

  10. Profilbild von bd2610

    @axduwe:
    Die lange Wartezeit kommt hauptsächlich davon, dass S-Kon/eKontor24 zur Zeit eine regelrechte Auftragsflut haben. Die wickeln sämtliche Mobilfunk Verträge von Media Markt und Saturn. Da gab es jetzt zum Quartalsende etliche Hammerverträge, die sehr viele Vertragsabschlüsse generiert haben. Außerdem können die auch nichts daran ändern, dass der Netzbetreiber sich mit der Genehmigung der Verträge Zeit lässt. Und dann kommt halt noch das Corona-Krise-Problem on Top. Wenn ein paar Mitarbeiter ausfallen verlängert sich halt auch bearbeitungszeit insgesamt. Sowohl beim Netzanbieter als auch beim Vermittler skon

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)