Telekom-Netz: MagentaMobil M Young mit 12GB LTE für 23,95€ (18-27 Jahre) / MagentaMobil S Young für 19,95€

Wenn ihr Deutschlands bestes Mobilfunk-Netz nutzen, aber nicht unbedingt einen originalen Telekom-Tarif abschließen wollt, dann sind folgende Tarife von Mobilcom-Debitel etwas für euch. Ihr bekommt nahezu die identischen Konditionen wie auch bei der Telekom selbst.

Gleich vorweg: Die Mobilcom-Debitel-Tarife sind nicht MagentaEins-berechtigt. D. h. für bestehende DSL-Kunden direkt bei der Telekom gibt’s hier keine zusätzlichen Vorteile.

[toc]

MagentaMobil S (2,5GB LTE) / S Young (6GB LTE)

Der Alles-Drin-Tarif mit 2,5GB LTE für alle ab 28 Jahren bzw. 6GB LTE für alle von 18-27 Jahren sieht dann so aus:

  • MagentaMobil S Young + 6GB LTE für mtl. 19,95€ (18-27 Jahre)
    • Handyflash
  • MagentaMobil S + 2,5GB LTE für mtl. 22,95€ (ab 28 Jahre)
    • Sparhandy
  • Allnet-Flat in alle dt. Netze
  • SMS-Flat in alle dt. Netze
  • LTE Max Internet-Flat (bis 300 Mbit/s)
  • HotSpot-Flat
  • EU-Roaming inkl.
  • Nur beim Young-Tarif: StreamOn Music (Unlimitiertes Datenvolumen für Spotify und andere Musikdienste, mehr Infos)
    • Die StreamOn-Option müsst ihr selbst aktivieren: Mein mobilcom-debitel -> Meine Verträge -> Vertragsdetails -> Zusatzoptionen -> Internet Optionen -> StreamOn Music (bzw. Music & Video) für 0,00€ hinzubuchbar
  • Netz: Telekom
  • Vertragspartner: mobilcom debitel
  • Mindestlaufzeit: 24 Monate

Eure Rufnummer könnt ihr im Bestellprozess mitnehmen, solange euer alter Vertrag nicht auch von mobilcom und gleichzeitig im Telekom-Netz ist.

Die Kosten mit MagentaMobil S (Young)

Hier die Kostenaufstellung für die Young-Variante des MagentaMobil S-Tarifs über 24 Monate:

  • 24 x 26,95€ Grundgebühr
  • – 168€ Aktionsguthaben auf dem mobilcom debitel Konto
  • + 0€ Anschlussgebühr durch SMS mit „AP frei“ an die 8362
  • ———————————————-
  • = 478,80€ in 24 Monaten
  • = 19,95€ pro Monat

Hinweis: Die reguläre Grundgebühr im Young-Tarif beträgt 39,95€. Durch einen Rabatt von 13€/Monat direkt auf der Rechnung kommt ihr auf 26,95€. Zusätzlich habt ihr ein Aktionsguthaben in Höhe von 168€ (entspricht 24 x 7€), das mit eurer monatlichen Rechnung so lange verrechnet wird, bis es aufgebraucht ist – faktisch zahlt man also die ersten 6 Monate gar nichts (6 Monate x 26,95€ = knapp 168€), und ab dann fallen monatlich die 26,95€ an. Im Schnitt über 24 Monate kommt man somit auf die rechnerische Grundgebühr von 19,95€.

MagentaMobil M Young (12GB LTE)

Für den MagentaMobil M Young mit 12GB LTE für alle von 18-27 Jahren sieht dann so aus:

  • MagentaMobil M Young + 12GB LTE für mtl. 23,95€ (18-27 Jahre)
    • Handyflash
  • MagentaMobil M + 5GB LTE für mtl. 26,95€ (ab 28 Jahre)
    • Sparhandy
  • Allnet-Flat in alle dt. Netze
  • SMS-Flat in alle dt. Netze
  • LTE Max Internet-Flat (bis 300 Mbit/s)
  • HotSpot-Flat
  • EU-Roaming inkl.
  • StreamOn Music (Unlimitiertes Datenvolumen für Spotify und andere Musikdienste, mehr Infos)
  • Nur beim Young-Tarif: StreamOn Music & Video (Unlimitiertes Datenvolumen für Spotify, Amazon Video und andere Musik- & Videodienste, mehr Infos)
    • Die StreamOn-Option müsst ihr selbst aktivieren: Mein mobilcom-debitel -> Meine Verträge -> Vertragsdetails -> Zusatzoptionen -> Internet Optionen -> StreamOn Music (bzw. Music & Video) für 0,00€ hinzubuchbar

Auch hier: EU-Roaming ist dabei und die Rufnummernmitnahme könnt ihr im Bestellprozess erledigen, solange euer alter Vertrag nicht auch von Mobilcom Debitel und gleichzeitig im Telekom-Netz ist.

Die Kosten mit MagentaMobil M Young

Der Preis für die Young-Variante des MagentaMobil M-Tarifs errechnet sich folgendermaßen:

  • 24 x 35,95€ Grundgebühr
  • – 240€ Aktionsguthaben auf eurem Mobilcom-Konto
  • – 48€ Auszahlung von Handyflash auf euer Bankkonto 
  • + 0€ Anschlussgebühr durch SMS mit „AP frei“ an die 8362
  • ———————————————-
  • = 574,80€ Gesamtkosten in 24 Monaten
  • = 23,95€ effektiv pro Monat

Hinweis: Die reguläre Grundgebühr beim Young-Tarif beträgt 49,95€. Durch einen Rabatt von 14€/Monat direkt auf der Rechnung kommt ihr auf 35,95 €. Zusätzlich habt ihr ein Aktionsguthaben in Höhe von 240€ (entspricht 24 x 10€), das mit eurer monatlichen Rechnung so lange verrechnet wird, bis es aufgebraucht ist – faktisch zahlt man also die ersten 6,5 Monate gar nichts (6,5 Monate x 35,95€ = knapp 240€), und ab dann fallen monatlich die 35,95€ an. Dann kommen noch 48€ Auszahlung dazu (nach 6-8 Wochen), womit ihr über 24 Monate im Schnitt auf 23,95€/Monat kommt.

Haken & Kündigung

Es gibt hier keine Haken oder Fallstricke, aber absolut wichtig ist dieser Punkt:

  • Vergesst in jedem Fall nicht die SMS zur Anschlussgebührenbefreiung innerhalb der ersten 6 Wochen zu versenden! Sendet hierzu eine SMS mit „AP frei“an die 8362.

Und denkt auch bitte dran: Ihr müsst den Tarif kündigen, wenn ihr ihn nach 24 Monaten nicht weiterführen wollt – denn dann fallen die vollen Gebühren an und es wird unnötig teuer. Dafür habe ich für euch wieder eine Musterkündigung für Mobilcom vorgetippt, entweder per Post oder einfacher per E-Mail an [email protected] .

musterkuendigung

Kommentare
  1. Profilbild von Gerrt

    Frechheit diese Preise. Selbes Angebot mobil M vor 1,5 Jahren 21,95. Und jetzt 5 Euro mehr? Ein Witz

  2. Profilbild von michi02

    Bei dem Xs Tarif steht bei modeo dass man 3GB nur mit Aktivierung bis zum 30.6 bekommt
    So schnell bekommt man die simkarte ja nicht
    Oder zählt der Abschluss als Aktivierung

  3. Profilbild von michi02

    Ups Wollte das @ Sasa nicht schreiben

  4. Profilbild von admin

    @michi02:
    Die SIM-Karte wird direkt mit Abschluss und erfolgter Genehmigung aktiviert, das muss man nicht selbst machen. Und das auch noch fristgerecht bis zum 30.06., also keine Sorge: die 3GB ontop bekommst du also auf jeden Fall.

  5. Profilbild von micblau

    Erst Bewertung Trustpilot.com.Lesen Debitel !!!!!!!! Dann Verträge abschließen.

  6. Profilbild von admin

    @micblau:
    Nach der Trustpilot Bewertung kannst du hier nicht gehen, die ist null aussagekräftig – denn danach könntest du gar keinen Handyvertrag abschließen, auch nicht bei Telekom, Vodafone, o2 usw.
    Die haben dort nämlich allesamt unterirdische Bewertungen, und zwar aus einem simplen Grund: Leute melden sich nur, wenn etwas schiefgelaufen ist oder sie unzufrieden sind. Kaum einer schreibt eine positive Rezension, wenn er einen Vertrag abgeschlossen hat und alles nach Plan gelaufen ist.

    mobilcom debitel hat Millionen von Kunden, und ist seriös, keine Sorge. Auch ich bin da Kunde und habe schon mehrfach Tarife abgeschlossen.

  7. Profilbild von micblau

    Ich habe auch einen Vertrag bei Debitel.Du Bekommst von den Leistungen die du Gar nicht bestellt . Es geht bei denen sehr schnell und kannst Dich mit denen herumärgern.Das ist die Sache nicht wert.Du zahlst am Ende noch drauf.

  8. Profilbild von admin

    @micblau:
    Was du vermutlich meinst, sind manchmal von Anfang an zugebuchte Testoptionen. Diese sind definitiv lästig, das stimmt, aber sie stehen in den Unterlagen mit dabei, und man muss sie eben im ersten Monat kündigen. Genau dafür bin ich ja aber da 🙂 Denn auf solche Fallstricke weise ich immer deutlich im Artikel hin, so auch hier – natürlich immer auch mit Angaben, was man wann wo erledigen muss.

  9. Profilbild von Stephi

    @micblau:
    Meinst du vielleicht auch diese tollen Werbe Anrufe von Callcentern im Auftrag von Mobilcom Debitel? Die versprechen einem kostenlose Services. Anschließend ist aber nur die Buchung des Service kostenlos und man muss anschließend bezahlen. Sehr lästig und hart an der Strafbarkeit.

    Ich kann nur empfehlen, die Werbeerlaubnis erst gar nicht zu erteilen bzw. diese zu entziehen und solange alle Anrufe abzublocken, alle Testoption direkt in den den ersten Tagen kündigen und außerdem direkt eine Drittanbietersperre einzurichten. Wenn du im Internet die Bewertungen liest beziehen sich über 90% aller negativen Bewertungen auf genau diese Punkte, dabei lässt sich das so leicht vermeiden. Ich mache das seit Jahren so und bin mit Mobilcom-Debitel absolut zufrieden.

  10. Profilbild von krofisch

    Die Telekom muss ihre seit Jahren umstrittenen StreamOn-Tarifoptionen anpassen. Das Angebot verstoße in seiner jetzigen Form gegen die Netzneutralität, teilte das Oberverwaltungsgericht in Münster mit.

    http://www.ovg.nrw.de/behoerde/presse/pressemitteilungen/33_190715/index.php

  11. Profilbild von admin

    @krofisch:
    Danke für den Hinweis, ich habe das direkt mal in den Artikel eingefügt

  12. Profilbild von krofisch

    @admin:
    Stellungnahme Telekom:
    "Erstmal liefern wir ein Statement. Wir werden jetzt prüfen, wie wir mit dem Urteil umgehen. Wir erwarten, dass die @bnetza (Bundesnetzagentur) durch eine angemessene Umsetzungsfrist die nun erforderlichen Anpassungen ermöglicht. Von der Rechtmäßigkeit von StreamOn sind wir weiter überzeugt und werden auch zukünftig alle rechtlichen Mittel ausschöpfen. Wichtig ist: Wir bieten StreamOn weiter an und es wird keinen Aufpreis geben."

  13. Profilbild von rueppi

    Kann man den Vertrag auch im Oktober starten lassen?

  14. Profilbild von bd2610

    @rueppi:
    Nein. Den Tarif kannst du nicht Vordatieren. Das geht bei den Aktionstarifen meistens nicht.

  15. Profilbild von Domi92

    Ist bei dem Vertrag auch Magenta Sport für 1 Jahr dabei?

  16. Profilbild von admin

    @Domi92:
    Nein, da hier md und nicht die Telekom als Vertragspartner fungiert.

  17. Profilbild von matte1987

    Kann es sein, dass es den Magenta Mobil M nicht mehr für 19,95€ gibt?

  18. Profilbild von admin

    @matte1987:
    Der Preis ist am Samstag wieder gestiegen. So ist das manchmal bei den Aktionstarifen im Handy-Segment ?.

  19. Profilbild von Muckie2605

    Wie sieht es aus wenn ich in 3 Monaten das Alter überschreite ? Werden die Konditionen dann angepasst, oder gilt der Zeitpunkt des Vertrages? Danke für euere Antworten…

  20. Profilbild von Stephi

    @Muckie2605:
    Nein. Die Bedingungen bleiben dann wie sie sind. Es zählt nur, dass du zu Vertragsbeginn, jung genug für den Junge-Leute-Tarif bist.

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)