*Jetzt mit EU-Roaming für Daten!* 🌍 Echte, unlimitierte LTE-Datenflat inkl. Allnet-Flat für 0,99€/Tag (Freenet FUNK im o2-Netz)

Update 04.08.: Das größte Manko bei Freenet FUNK wurde nun (fast) abgeschafft! 👉  Ab sofort gibt’s für alle Neu- und Bestandskunden EU-Roaming für Daten! Damit dürfte der Tarif für viele wieder interessant werden. Beim EU-Roaming selbst gibt es aber ein kleines Manko, welches das ist, erkläre ich im Deal.

Die Mobilfunk-Revolution, so betitelt zumindest Freenet seinen neuen Handytarif, der sich schlicht und einfach FUNK nennt. Kein Prepaid, kein Postpaid, sondern „PayPal-Paid“ – gezahlt wird hier pro Tag und ausschließlich über PayPal. Der Kracher: Dabei kostet euch dann die unlimitierte (!) LTE-Tagesflat gerade mal schlappe 0,99€/Tag.

Wer will, bekommt also eine echte, unlimitierte LTE-Datenflat für knapp 30€/Monat – und das ohne jegliche dauerhafte Bindung, denn man kann jederzeit kündigen. Eine Buchung hat nur 1 Kalendertag Mindestlaufzeit.

Der Tarif: Freenet FUNK

Anders als bei den üblichen Handytarifen wird hier pro Tag abgerechnet, dabei könnt ihr euch zwischen 2 Optionen entscheiden: Entweder nehmt ihr die 1GB LTE Datenflat für 0,69€/Tag oder eine unlimitierte für 0,99€/Tag. Bucht ihr eine der beiden Tagesflats, habt ihr auch direkt eine Allnet-Flat für Telefonie und SMS in alle dt. Netze mit dabei. Gefunkt wird hier mit max. 225 Mbit/s im Telefónica-Netz, also o2.

Buchbar ist der Tarif übrigens ausschließlich über die zugehörige App (Android/iOS). Hier noch alle weitere Details zum Tarif:

  • Freenet FUNK: Allnet-Flat + unlimitiertes LTE für 0,99€/Tag
    • alternativ mit 1GB LTE für 0,69€/Tag (lohnt eher weniger)
  • Internet mit bis zu 225 MBit/s
  • Allnet-Flat für Telefonie und SMS
  • Tagesflat-Option täglich wechselbar/kündbar
    • Laufzeit immer pro Kalendertag, d.h. bis 23:59 Uhr
    • Pause auch möglich: max. für 30 Tage/Jahr, danach 0,29€ pro Pausen-Tag
  • NEU: inkl. Daten-EU-Roaming
    • max. 1GB LTE pro Tag für max. 30 Tage/Jahr
  • Zahlung ausschließlich per PayPal
  • Anbieter: mobilcom debitel
  • Netz: o2
  • Tarifdatenblatt (PDF)
  • 10€ Anschlusspreis

[mwst-handy]

Eure Rufnummer könnt ihr übrigens zu Freenet FUNK mitbringen, solange euer alter Vertrag nicht bei mobilcom debitel im o2-Netz war. Bei Neuabschluss ist eine Wunschrufnummer möglich (mit bis zu 5 zusammenhängenden Stellen).

Tipp Falls ihr einen klassischen Handytarif sucht, der vor allem günstig ist, dann werft einen Blick in meine Liste der 10 besten Handytarife unter 10€ – dauerhaft aktualisiert.

Zahlung nur per Paypal

Auf jeden Fall möchte ich auf die Zahlungsmodalität eingehen: Ihr könnt den Tarif nur nutzen, wenn ihr ein PayPal-Konto besitzt, die Abbuchung der Tagesflat erfolgt dabei auch täglich. Benötigt ihr mal keine Tagesflat, dann könnt ihr den Tarif auch pausieren, dies geht maximal 30 Tage pro Jahr für 0€ pro Tag, danach fällt für jeden weiteren Tag Pause 0,29€ an. Ihr seid während der Pause auch weiterhin per Telefon oder SMS erreichbar.

Falls ihr den Dienst dann überhaupt nicht mehr nutzen möchtet, müsst ihr dies einfach in der App hinterlegen.

Jetzt mit EU Roaming

Freenet FUNK schreibt zum neuen EU-Roaming-Feature:

An 30 Tagen pro Kalenderjahr könnt ihr jeweils 1GB pro Tag im EU-Ausland verbraten. Ihr müsst dafür nichts extra buchen, es ist egal, in welchem Tarif ihr euch befindet und es fallen keine zusätzlichen Kosten an. Telefonie und SMS sind weiterhin nicht möglich, aber dafür habt ihr ab sofort genügend Datenvolumen im Urlaub.

Damit bleibt ihr dann datenmäßig mobil – zumindest für max. 30 Tage im Jahr. Das größte Manko: Ihr könnt weiterhin nicht telefonieren bzw. SMS schreiben. Die Telefonie über WhatsApp, Skype und Co. sollte ja aber dann klappen.

DealDoktor Fazit

Wir haben den Tarif in seiner „ersten Form“ (also noch ohne EU-Roaming) bereits mal getestet, schaut euch unser Video dazu an:

Ich bin gespannt auf eure Kommentare und eure Meinung zum Freenet FUNK!

euer SparBlogger

Kommentare
  1. Profilbild von TanteG

    Der Tarif ist mittlerweile Uninteressant, da die Pause durch Funk beendet wird und man wider zahlen muss…

  2. Profilbild von schnu

    ….Moin Moin muss TanteG recht geben…war FUNK Kunde der ersten Stunde….hatte die Karte für einen mobilen Hotspot geordert im unlimited Tarif.Mehr als 10mbit/s kamen selten an.Habe dann doch zum Orginal unlimited Tarif von O2 gewechselt, aktionsbedingt für 35€.
    Und siehe da der Mobile Hotspot kann auch 50-60mbit/s…..wenn da nicht was komisch ist …..
    Aber zum probieren allemal gut , die App ist top und easy….die Datenflat bis 10/2019 , mein Ausstieg, mit vielen täglichen Abstürzen behaftet….Grüße

  3. Profilbild von FreeGirly

    EU-Roaming ist doch innerhalb der EU abgeschafft. Demnach dürfen die Kosten für Daten innerhalb der gesamten EU nicht höher sein, als in dem Land, in welchem der Vertrag abgeschlossen wurde. Das gilt doche für alle Anbieter?

  4. Profilbild von ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    Das Roaming wurde abgeschafft?
    Es findet ein Finanzausgleich der europäischen Mobilfunkanbietern statt. Ob das zukünftig so "problemlos" wie bisher funktionieren wird, wage ich mal höchstspekulativ zu bezweifeln.

  5. Profilbild von leonfabi

    Hatte es. Wenn Du zu viel verbrauchst (über 100 GB), wird zwar abgebucht, aber Du wirst nicht freigeschaltet.
    Was super funktioniert, ist die Kündigung.
    Service, Hilfe , gleich Null, Stereotype Antwort gedulde Dich wir arbeiten an Deinem Problem

  6. Profilbild von Chris84

    Ja stimmt früher konnte man doch 14 Tage pausieren Dan wieder 1 Tag nehmen usw jetzt geht das nur 30 Tage im Jahr 😎👎😏 Flop.

  7. Profilbild von DealDoktor (Benjo)
    DealDoktor (Benjo)

    @FreeGirly:
    Wenn EU Roaming generell abgeschafft worden wäre, wäre das sehr ärgerlich – du meinst natürlich die hohen Kosten, die abgeschafft wurden.

    Und deine Aussage bzgl. der Kosten stimmt zwar, aber das ist ja hier bei Freenet FUNK nicht relevant, denn es gibt schließlich auch keine Mehrkosten

  8. Profilbild von bd21932

    Es mag zwar o2-Netz sein, aber ich persönlich würde nicht darauf hören, ob sich andere über den Empfang beschweren. Da man das ja jeden Tag kündigen kann, kann man es doch einfach ausprobieren – bei mir hat es damals bspw. super funktioniert (obwohl ich o2 nicht mag, sage ich das übrigens…) und ich wohne in einer unter 40.000 Einwohner kleinen Stadt. Leider gab es damals kein EU-Roaming, so bin ich gewechselt…

  9. Profilbild von bd21932

    In meinem Fall war es genau umgekehrt. O2 hatte ich richtig satt (Vodafone ebenfalls, die es über Kabel nicht geschafft haben und nicht lesen können). Noch bevor ich bei der Telekom war (Antrag war schon raus), habe ich unter anderem wegen der damaligen Disney+-Sache gefragt (war der letzte Tag, wo es noch für 6 Monate gratis buchbar war). Da ich den Anschluss noch nicht hatte, musste es über den Chat gehen – am Sonntag Abend. Und 10 min. später hatte ich die Bestätigung, heute nutze ich es – und das noch bis Januar. Ich bin das Erste Mal Telekom-Kunde mit DSL (und Festnetz aber wir haben kein Telefon mit Schnur oder sowas) und sehr zufrieden…

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)