Peugeot 208 für 99,99€/Monat zur 1&1 All-Net-Flat für 14,99€/Monat – Leasing Angebot

Der Deal ist weiterhin kurios und interessant für alle, die sich ein Auto leasen wollen. Die Aktion ist nur noch bis zum 23. April gültig.

Dass es zu Handyverträgen oftmals eine Prämie dazu gibt, werden die meisten Leser schon wissen – die Liste der besten Handyverträge kennt ihr ja sicher. Aber ein neues Auto als Zugabe, das hatten wir bisher noch nicht. Beim aktuellen 1&1 Angebot gibt es ein Peugeot 208 Leasing-Angebot von Sixt zur 1&1 All-Net-Flat, das sich durchaus sehen lassen kann.

Der 1&1 Handyvertrag

Der Handyvertrag wird zugegebermaßen bei diesem Angebot zur Nebensache, aber falls jemand gerade eh beides sucht, hier kurz ein paar Informationen zum Handyvertrag (Tarif: Special2 GB): Monatliche Kosten: 9,99€ in den ersten 12 Monaten, danach 19,99€ pro Monat = Effektiv 14,99€ auf 2 Jahre. Flatrate in alle dt. Netze, 2GB Internet-Flatrate mit bis zu 21,6 MBit/s (keine Datenautomatik), Flatrate ins Ausland. Bei Bedarf kann man noch ein Smartphones dazubestellen.

„Flatrate für die Straße“: Laufleistung & Kosten

1&1 hat sich gleich einen netten Slogan einfallen lassen, um die Kurve von der Allnet-Flatrate zum Leasing-Angebot zu bekommen. So oder so, nun zu den Fakten: Bis zu 10.000km pro Jahr ist es am günstigsten, aber auch darüber können sich die Preise sehen lassen:

  • 10.000 km/Jahr (99,99 €/Monat)
  • 15.000 km/Jahr (129,99 €/Monat)
  • 20.000 km/Jahr (154,99 €/Monat)
  • 25.000 km/Jahr (179,99 €/Monat)
  • 30.000 km/Jahr (204,99 €/Monat)

Wer also mehr als 10.000 Kilometer pro Jahr fährt, muss demnach auch mehr pro Monat zahlen.

Hier findet ihr noch den Schadenskatalog von Sixt. Laut den AGB werden bis zu 2500km Überschreitung der Laufleistung nicht berechnet, d.h. es würden euch im günstigsten Paket theoretisch sogar 12.500km pro Jahr zur Verfügung stehen.

Die Inspektion nach 12 Monaten muss man leider selber zahlen (hier kommt man wohl nicht drum herum). Das Auto wird mit Sommerreifen ausgeliefert, d.h. Winterreifen müsstet ihr euch bei Bedarf selber kaufen.

Achtung: Die Rückgabe kann nur an einer von 10 Sixt-Stationen in Deutschland erfolgen: Berlin, Haiger, Hamburg Norderestedt, Hannover Nord, Köln Sürth, Leipzig Nord/Messe 24h, Mannheim Neckarrau, München, Neuss, Offenbach, Stuttgart Fasanenhof

Kosten im Leasing-Vergleich

Als Fixkosten habt ihr also schon mal den Handyvertrag über 24 Monate, und den Sixt-Vertrag über mindestens 12 Monate. Für die Zeit nach 12 Monaten ist der Leasing-Vertrag jederzeit kündbar – oder auch bis zu 30 Monate verlängerbar (2,5 Jahre). Ich rechne die Gesamtkosten hier mal mit dem Minimum, also 12 Monate Leasing:

  • 12 x 9,99€ Grundgebühr für den günstigsten Handyvertrag (Monat 1-12)
  • + 12 x 19,99€ Grundgebühr für den Handyvertrag (Monat 13-24)
  • + 29,90€ einmalige Bereitstellungsgebühr für den Handyvertrag
  • + 12 x 99,99€ Leasinggebühren für den Peaugot 208
  • —————————————————–
  • = 1589,54€ Gesamtkosten in 24 Monaten

In den ersten 12 Monaten zahlt ihr in diesem Beispiel also für Handytarif + Leasing 109,98€/Monat + die einmaligen 29,90€.

In den nächsten 12 Monaten fallen dann nur noch die 19,99€/Monat für den Handyvertrag an, solange ihr den Leasing-Vertrag nicht verlängert.

Vergleich: Normalpreise bei Sixt

Wer sonst einen Peugot 208 leasen will, zahlt bei Sixt je nach Laufzeit deutlich höhere Preise:

  • 12 Monate Laufzeit: 267€/Monat
  • 24 Monate Laufzeit: 178€/Monat
  • 30 Monate Laufzeit: 162€/Monat
  • 48 Monate Laufzeit: 130€/Monat

Wie ihr seht: Auf vergleichbare Kosten wie in diesem Angebot kommt ihr sonst erst, wenn ihr euch über eine lange Zeit binden würdet, hier also 48 Monate (4 Jahre). Wer also für kürzere Zeit ein Auto braucht oder sich nicht lange binden will, könnte das 1&1-Angebot echt interessant finden.

Leasing: Details & Extras

  • Schräghecklimousine, 5-Türer
  • 60kW / 82 PS, Schaltgetriebe Höchstgeschwindigkeit 175 km/h, Beschleunigung 0-100 km/h in 12,2 Sekunden
  • 16“ Leichtmetallfelgen
  • Hifi-Anlage mit 4 Lautsprechern, Radio und USB-Anschluss inkl. GEZ-Gebühren
  • Touchscreen für Smartphone Connection (Mirror Screen)
  • Panorama-Glasdach
  • 2-Zonen Klimaautomatik
  • Komfortpaket mit Einparkhilfe hinten und Rückfahrkamera
  • Stoffbezüge schwarz, grau
  • 3-Stufen-Sitzheizung vorne
  • Exterieur Personalisierungspaket

Versicherung

Inkludiert ist folgendes:

  • Kfz-Vollkasko- und Teilkasko-Versicherung: Selbstbeteiligung jeweils nur 1.000 Euro
  • Kfz-Haftpflichtversicherung: Deckungssumme 100 Mio. € pauschal für Sach- und Vermögensschäden, Personenschäden bis zu 15 Mio. € je geschädigte Person
  • Keine Altersbeschränkung

Fazit

Das ist hier definitiv ein sehr ungewöhnliches Angebot, das ist klar. Preislich kann es sich aber sehen lassen, wenn man an einem kurzfristigen Leasing von bis zu 30 Monaten interessiert ist. Ich bin gespannt auf eure Meinungen! euer SparBlogger

PS: Abschließend solltet ihr natürlich nicht vergessen, den Handyvertrag für die Zeit nach 24 Monaten zu kündigen – das sollte klar sein.

Kommentare
  1. Profilbild von miu

    Was heißt das? "Die Inspektion nach 12 Monaten muss man leider selber zahlen"

    Auf der SIxt-Seite steht "Keine Kosten bei Rückgabe"

  2. Profilbild von KlofreundDante

    Versicherung

    Inkludiert ist folgendes:

    Kfz-Vollkasko- und Teilkasko-Versicherung: Selbstbeteiligung jeweils nur 1.000 Euro

    Ähhhhhh……"nur" ?.

  3. Profilbild von Peugeot208

    "Gekauft"….Danke!!!

  4. Profilbild von Babsbabs

    @KlofreundDante:
    Bei Vollkasko ist es z.B. bis 1000 sowieso idR besser, selbst zu zahlen, weil die Rückstufung auf die Jahre teurer kommt.

  5. Profilbild von darkcheater

    @Babsbabs:
    Rückstufung?
    Die Versicherung ist ja hier inklusive. Das heißt zum Ende des Leasings ist alles wieder vergessen.

  6. Profilbild von Wolke2017

    Also ich bezahle am Ende effektiv knapp 1600 Euro "Miete" für 2 Jahre? wie hoch sind die Kosten für die Inspektion und wie oft muss man dies innerhalb der 24 Monate machen lassen?

  7. Profilbild von Zappe

    Rechne mit 350€ für den Service.

  8. Profilbild von Stefan

    @Wolke2017: Also ich bezahle am Ende effektiv knapp 1600 Euro "Miete" für 2 Jahre? wie hoch sind die Kosten für die Inspektion und wie oft muss man dies innerhalb der 24 Monate machen lassen?

    Nein.
    Die 1600 € sind für eine Leasing-Zeit von 12 Monaten. Die Rechnung geht aber über 24 Monate, weil der Handy-Vertrag so lange läuft.
    Also 12 Monate Auto + 24 Monate Handy = 1600 €.

    Und in 12 Monaten mit 10tkm dürfte eigentlich gar keine Inspektion fällig werden… Übergabeinspektion vielleicht?

  9. Profilbild von Mazza

    Hallo,
    habe noch nie ein KFZ geleast.
    Wie ist es, wenn das Fahrzeug kratzer und dellen hat, wenn man es zurück gibt??
    Kann man es am ende der Laufzeit übernehmen?

  10. Profilbild von Hans im Glück

    Leasing ist die größte Abzocke. Finger davon lassen.

  11. Profilbild von Geiler DEAL

    Ich bin seit 7 Jahren auf den Straßen unterwegs, aber hatte nie ein eigenes auf mich versichertes Auto. Selbst bei alten Gebrauchtwagen wollen die Versicherer über 800€ von mir bei 1000€ selbstbeteiligung sehen. Für 1200€ mehr bekomme ich hier (1600 Leasing+Handy + ~400 Inspektion) einen Neuwagen und Versicherung und Steuern sind schon mit dabei.
    Ich hoffe der Deal bleibt noch 2 Monate bestehen, brauche nämlich das Auto erst ab August.

  12. Profilbild von mezzo

    Wenn man das Auto 12 Monate Least . Muss man die Inspektion Dann trotzdem machen/zahlen ?

  13. Profilbild von Michael1183

    Gleich mal gemacht, da wird sich die Frau aber freuen über ein neues Auto zu dem Preis.

  14. Profilbild von Dave

    @Geiler DEAL:
    bei 16 Wochen Lieferzeit (Tendenz steigend) kannst du ja dann auch schon demnächst bestellen 😀

  15. Profilbild von Herbert Bräuninger
    Herbert Bräuninger

    Den Handyvertrag, den ihr eigentlich nicht benötigt, habt ihr gleich am nächsten Tag. Superschnell. Auto dauert 3 bis 4 Monate . Ihr müsst euch für das Auto total nackig machen. Einnahmen Ausgaben Gehalt und und und. Belege einsenden. Dann, wenn alles OK ist klappt das.
    Wer das mag, ich nicht. Aber jedem das Seine.
    Aber super Preis

  16. Profilbild von Herbert b.

    Den Handyvertrag, den ihr eigentlich nicht benötigt, habt ihr gleich am nächsten Tag. Superschnell. Auto dauert 3 bis 4 Monate . Ihr müsst euch für das Auto total nackig machen. Einnahmen Ausgaben Gehalt und und und. Belege einsenden. Dann, wenn alles OK ist klappt das.
    Wer das mag, ich nicht. Aber jedem das Seine.
    Aber super Preis

  17. Profilbild von JulPal

    Zu viele Haken und Ösen… Und von Peugeot bin ich kuriert seit dem 207 und seinen ganz speziellen Macken…

  18. Profilbild von Paragraefin

    Meint ihr, dass es möglich ist, das Auto auch früher zu erhalten, wenn man keine Ansprüche an Farbe etc. hat?

  19. Profilbild von CK

    Hallo,

    an alle: Man zahlt nur das was da steht.
    Wenn man fahrlässig schäden macht muss man die natürlich zahlen sofern die unter tausend euro bleiben. Falls der SChaden 2000 euro beträgt muss man nur die 1000 euro zahlen der rest übernimmt die Versicherung.

    Nein da es soviele Anfragen gibt ist das Auto erst ab 12-16 Verfügbar. Es ist wurscht wenn du keine Farbe wählst das Auto wird so oder so neu gebaut.

    Auf Sixt gibt es einen Katalog für Schäden die Akzeptiert werden. Es werden normale Gebrauschspuren Akzeptiert wie Steinschläge oder andere Abnutzungen.

    Ich finde das das ein super Angebot ist und für die Frau die anstelle mit der Bahn "Ticket kostet 130 Euro" mit dem Auto fahren kann und dabei in der hälfte der Zeit in der arbeit ist. Und die blöde Bahn hat regelmäßig verspätung von daher ein SUper angebot für mich.

    PS: Sorry für die schreibfehler etc. Keine lust für die Verbesserung gehabt 🙂

  20. Profilbild von svenhl1976

    Das sind gerade mal die Reparaturkosten für einen 8 Jahre alten Passat im Jahr

  21. Profilbild von halegloe

    Hab gerade den Leasing-Vertrag für den Peugeot 208 vorliegen. Ein toller Kleinwagen mit hervorragender Ausstattung (Neupreis: ca. 19500 €)!
    Wollte den betreffenden Flitzer unbedingt leasen, aber "DER TEUFEL STECKT IM DETAIL"!
    Aus meiner Sicht sind die Versicherungsbedingungen = Versicherungsumfang sehr bedenklich, d. h. Vollkasko mit 1000 € Selbstbeteiligung im Schadensfall ist okay, aber Teilkasko mit 1000 € Selbstbeteiligung ist "unterirdisch"!!!
    Meine Begründung:
    Das Risiko für einen Vollkaskoschaden ist grundsätzlich für den einzelnen abschätzbar und die entsprechende Bedingung (hier: VK bei 1000 SB!) auch akzeptabel.
    Was ich aber überhaupt nicht für abschätzbar halte und was trotz der nötigen Vorsicht einfach immer passieren kann, ist z.B. #der Diebstahl des Pkw #ein vom Vordermann aufgewirbelter Stein, der meine Frontscheibe zerdeppert#ein Reh oder anderes Tier, das unvorhersehbar die Fahrbahn quert, wodurch ein beträchtlicher Schaden an meinem Pkw entsteht#ein Marder, der im Motorraum wütet und um sich beisst, so dass evtl. auch noch Folgeschäden am Motor entstehen können#ein Pkw-Brand (halte ich aber eher für unwahrscheinlich)#oder sonst irgend etwas, was ich nun noch gar nicht aufgezählt habe und was sich selbst mit großer eigener Vorsicht gar nicht vermeiden läßt.
    Ich habe heute aus den vorweg genannten Gründen hinsichtlich der TK bei der Leasing (Sixt Neuwagen) nachgefragt, ob ich alternativ eine geringere SB bei der TK gegen Zuzahlung zubuchen kann -> Antwort: "Geht nicht, nur so oder gar nicht!"
    Einzig und allein wegen der genannten "unterirdischen TK-Bedingungen" werde ich nun dieses tolle Auto, das ich wirklich unbedingt haben wollte(!), wohl nicht leasen!!! – Eigentlich unnötig und SCHADE …!

  22. Profilbild von phteven

    @Geiler Deal. Meine Freundin hat vor 2 wochen den vertrag abgeschlossen und bekommt sie bekommt ihr auto im August 👍

  23. Profilbild von RiverSong

    Anfangs fand ich das Angebot auch interessant.
    Nachdem ich mit damit allerdings einige Tage mit beschäftigt hatte gar nicht mehr so.
    Klar fällt einem sofort die 1.000 Selbstbeteiligung auf – und ja, das ist eine Hausnummer.

    Habe mal bei 1und1 angerufen
    – Inspektion kostet rund 300 Euro (geht mal eher von 350 aus)
    – Da ihr auch im Winter damit fahrt, MÜSST ihr Winterreifen dazu kaufen.
    Bekommt man sicherlich auch gebracht für die paar Monate, aber dennoch sind Kosten enthalten.

    Schnell war mir klar, dass das mit den "keine versteckten Kosten" im Grunde nur Marketing ist.
    1und1 seit ihr damit nichts mehr schuldig, das ist soweit richtig, euch selbst allerdings, da ihr ein Abkommen mit Sixt habt und die stellen die Kiste bei der Inspektion auf dem Kopf.
    Sobald auch nur ein Kratzer in der Felge ist (einmal verkehrt eingeparkt), kann das schnell mal die Kosten für Reifen, Felge und Dienstleistung von 500 € kosten. ODER auch der klassische Einkaufswagen an der Heckklappe angedischt – das sieht dann Sixt und möchte am liebsten euch die Kosten einer Komplett-Lackierung in Rechnung stellen.

    Es gibt eine Mängelliste von Sixt, was Akzeptabel und was nicht geduldet wird.

    Wer die 1.000 € + mind. 350 € + evtl. Schäden, also von mind. 500 € (das schnell mal passieren kann) auf der hohen Kante hat, kann den Deal eingehen (empfehlenswert sind somit ~ 2.000 €).

    Kosten für Sprit versteht sich selbst kommen noch hinzu.
    Ich kann euch nur raten, macht selbst Fotos/Videos von dem Wagen vor der Abgabe. Lieber 200 Bilder / 10GB Video Daten als Beweismaterial, als nichts in der Hand und am Ende die mega Rechnung bekommen.

  24. Profilbild von Rotzi

    Das ist doch aber Kilometerleasing und kein Restwertleasing. Somit trägt der Händler das Restwertrisiko.

  25. Profilbild von MarkInTosh

    a) 10.000 km in einen Jahr sind gar nichts, wenn man sich auch nur gelegentlich mal aus dem eigenen Wohnort heraus bewegt. Und jeder Kilometer mehr sehr den Wert des Leasing-Fahrzeugs, was am Ende der Laufzeit schnell teuer werden kann.

    b) 1.000 Euro Selbstbeteiligung auch (bzw. insbesondere) bei der Teilkasko heißt in über 90% aller Schäden: "Selbst bezahlen!". Üblich sind in der Teilkasko eher 150 oder 300 Euro Selbstbeteiligung.

    c) Natürlich muss neben der ersten Inspektion/Durchsicht, die i.d R. bei 1.000 km ansteht auch zum Ende des Leasings noch eine Jahres-Inspektion durchgeführt und bezahlt werden. Üblicherweise heißt es in den Inspektionsplänen nämlich "nach 20.000 km oder spätestens Ablauf eines Jahres".

    Da kommen also ggf. noch einige finanzielle Überraschungen auf die Kunden zu.

    Ein echtes Schnäppchen sieht anders aus. Und einen teuren Mobilfunkvertrag hat man dann auch noch an der Backe…

  26. Profilbild von FelChri94

    GEZ-Gebühren inklusive? Dachte jeder zahlt eh schon pauschal pro Haushalt!?

  27. Profilbild von Bostanci

    Hallo alle zusammen,

    Das Angebot ist super… Doch das ganze wurde nur abgeschaut von Autogünstig24

    Autogünstig24 bietet das ganze bereits seit über 1,5 Jahren an mir freier fahrzeugwahl (bis 59.999€ Fahrzeugpreis) und dann auch noch für 9,90€ im Monat (ohne Versicherung und Steuer)… Und es ist ein finanzierungsvertrag, daher auch bei der Rückgabe unproblematischer als wie beim Leasing…. Zudem mit 48.000 km frei pro Jahr und auch mit 12 Monaten Laufzeit….

    Daher finde ich das Angebot 1und1 gut aber das von autogünstig ist besser…. Und wer mehr Informationen haben möchte oder gar ein Angebot einfach an sb@autoguenstig24.de schreiben.

    Ich wünsche euch viel Spaß beim günstig Autofahren.

    Grus

  28. Profilbild von bd8633

    Sehr schönes Auto 😊

  29. Profilbild von BLACKZX

    Deal doktor ? Kannst du mir jz ungefähr den kompletten leasingpreis nennen inklusive Winterrreifen + Inspektion und alle anderen versteckten kosten

  30. Profilbild von admin

    @BLACKZX:
    Alles, was ich 100%ig sagen kann, steht schon oben in der Rechnung mit drin…

  31. Profilbild von Evetz

    Das "nur" würde ich bei der Selbstbeteiligung auch streichen…xD

  32. Profilbild von Hagrid

    Der deal ist alt …und aufgewärmt ist scheisse…

  33. Profilbild von dibe66

    @RiverSong:
    Dein Spruch: "Sprit kommt auch noch dazu dazu…" ist Spitze.. Hi hi Fährst ein Auto ohne Spritkosten???? Also wirklich…

  34. Profilbild von LOL

    @Hans im Glück:
    qualifizierte und umfangreiche Hilfe

  35. Profilbild von Fritzbox2100

    6 Monate Wartezeit… Bekomme das Auto im September…

  36. Profilbild von Szubi

    Handyvertrag während der Widerrufsfrist widerrufen. Leasingvertrag bleibt bestehen. Selber angewandt.

  37. Profilbild von Erik

    Habe am 9.4.17 bestellt und auch gleich gegen 21 Uhr das IDNow durchgeführt. Am 11.4.17 kam das ok von Sixt mit der Bitte um Geduld. – Bitte haben Sie etwas Geduld, aufgrund der hohen Nachfrage kann es bis zu 3 Wochen dauern bis Sie wieder von uns hören – Ich rechne nicht vor Oktober mit dem Auto, was mich auch nicht stört. Stand auch so vor der Bestellung auf der 1&1 Homepage

  38. Profilbild von Timo

    Fahre im Jahr keine 7000 km da ich glücklicherweise nur 5 km bis ins Geschäft fahren muss. Für mein aktuelles Auto bekomme ich noch mindestens 8000€ . Die Versicherungskosten belaufen sich aktuell auf ca. 497 € p.a. (150/300€ SB) + ca. 125€ Steuern (sind ca 51 € im Monat). Aktuell bezahle ich für mein FONIC Vertrag 12,99 € im Monat. Dieser ist monatlich kündbar. Hatte bisher noch nie einen Leasingvertrag und mir sind die Nachteile bekannt. Trotzdem habe ich das Auto mit Handyvertrag bestellt für 30 Monate. Notfalls gebe ich das Auto nach 12 Monaten zurück und habe was fürs Leben gelernt 🙂

  39. Profilbild von KlofreundDante

    @Timo: Das hört sich doch nach einer gesunden Einstellung an.😊

  40. Profilbild von duridari

    Auto hat zu Zeit 6 Monate Lieferzeit

  41. Profilbild von CarMobil

    Andere bestellen sich den T-Mobile Tarif: MagentaMobil L Plus mit Top-Smartphone monatlich 87,71 € ab dem 25. Monat monatlich 99,95 € + einmalig 349,95 € für das IPHONE 7 Plus.

  42. Profilbild von ThomasBochum

    netter Deal, hoffe die Konkurrenz zieht da irgendwann mal mit

  43. Profilbild von 2prozent

    @Bostanci: Hallo alle zusammen,

    Das Angebot ist super… Doch das ganze wurde nur abgeschaut von Autogünstig24

    Autogünstig24 bietet das ganze bereits seit über 1,5 Jahren an mir freier fahrzeugwahl (bis 59.999€ Fahrzeugpreis) und dann auch noch für 9,90€ im Monat (ohne Versicherung und Steuer)… Und es ist ein finanzierungsvertrag, daher auch bei der Rückgabe unproblematischer als wie beim Leasing…. Zudem mit 48.000 km frei pro Jahr und auch mit 12 Monaten Laufzeit….

    Daher finde ich das Angebot 1und1 gut aber das von autogünstig ist besser…. Und wer mehr Informationen haben möchte oder gar ein Angebot einfach an sb@autoguenstig24.de schreiben.

    Ich wünsche euch viel Spaß beim günstig Autofahren.

    Grus

    bitte mal die Bewertungen zu autogünstig.de lesen, offenbar gibt es Probleme bei der KFZ Rückgabe…

  44. Profilbild von Fritzbox2100

    @Hans im Glück: Warum ist Leasing eine Abzocke?

  45. Profilbild von pope

    http://m.tagesspiegel.de/verkehr/auto-leasing-fuer-privatpersonen-das-dicke-ende-kommt-oft-am-schluss/11889362.html

    Gab schon soviel zum Thema, am Ende läuft es immer darauf hinaus dass es nicht so unproblematisch ist wie einen gesagt wird… Ich mach es auch nie wieder, würde auch schon geheilt 😜

  46. Profilbild von Benny

    @Szubi:
    Hat das mit dem Widerruf funktionier?

  47. Profilbild von Klausi

    Vorsicht Abofalle!!!

  48. Profilbild von Petra

    Insgesamt ein hervorragendes Angebot. Die Selbstbeteiligung bei der Versicherung ist absolut in Ordnung, insgesamt bezahlt man ja keine 40 Euro plus durchschnittlich ca 15 Euro Handy Karte, ( die man in Schublade legen kann) für ein nagelneues Fahrzeug, das einen Wert von über 19000 Euro hat. Inspektion zahlt man auch bei jedem anderen Auto oder? Und.. Ganz wichtig.. KEINE Anzahlung…. Ich habe das Auto für meinen Sohn bestellt, alleine für die Versicherung als Fahranfänger unter 21 würde er bei jedem anderen Auto mehr zahlen als bei diesem Angebot.. Und dann käme das Auto dazu….. Wir haben die Bestätigung bekommen und das Auto kommt im November… Wesentlich später als gedacht, aber das ist uns egal. Man muss mal die Kirche im Dorf lassen : das Angebot ist top… Wer was zu nörgeln sucht, wird immer was finden. Wir haben alle Varianten durchgerechnet, das hier war mit Abstand Das beste Angebot. Hinzu kommen Winterreifen und evtl. Schäden, aber die Kosten entstehen eins zu eins auch bei anderen Autos.

  49. Profilbild von Anderl

    Petra, 100% ins Schwarze getroffen.
    Der 208 kostet in Bezug auf die Gesamtrate real keine 40€ im Monat, denn 59€ mtl. geht für die Eindeckung der Kfz-Gruppenversicherung (keine SF-Klassen!) der Westfälischen Provinzial drauf.
    Klar bin ich mit meinen aktuell € 450,– p.a. für TK/VK mit SB 150/300 isoliert betrachtet günstiger. Dann lass ich eben meine Kfz-Versicherung für die Dauer ruhen…
    Bin eigentlich ein Freund von Eigentum, aber mit welchem noch so gut eingekauften Neuwagen als Privatkunde, habe ich bitte sehr nach 12 Monaten ein Wertverlust von € 480,– ? Das gab es zuletzt bei Papa und Opa als die sich nen Benz W123 W124 gekauft und nach einem Jahr verkauft haben, weil die Lieferzeit über ein Jahr betrug und die Preise dadurch wertstabil waren.
    Das Gesamtpaket ist top…die zusätzlichen Kosten für Winterreifen und Inspektion nehme ich gern in Kauf, transparenter geht es nur noch im Fleet Management.

    Unser Auto kommt auch im November.

  50. Profilbild von Heiopei

    Gestern das Auto bei Sixt abgeholt. Ein Träumchen!

  51. Profilbild von Prospektleser

    @Heiopei: Danke für die Rückmeldung. 👍

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)