NAS-System: WD My Cloud EX2 Ultra mit 8TB für 252,99€ (statt 320€)

Bei notebooksbilliger gibt es diese gerade das WD My Cloud EX2 Ultra NAS-System mit insgesamt 8TB für 252,99€. Im Preisvergleich ist es sonst nicht unter 320€ zu bekommen. Hierbei handelt es sich um die Ultra-Variante, also mit mehr Leistung. Dadurch soll es möglich sein, dass mehrere Nutzer bzw. mehrere Operation gleichzeitig auf dem NAS-Server verarbeitet werden.

Die My Cloud EX2 ist sowohl mit Windows wie auch mit Mac voll kompatibel. Über zwei USB 3.0 Anschlüsse kann der Speicherplatz mit externen Festplatten einfach erweitert werden. Geliefert wird die WD My Cloud mit einem Ethernet Kabel sowie einem Quick-Start Guide, der die Einrichtung erleichtert.

Die My Cloud EX2 wurde extra für zu Hause und kleine Büros entwickelt. Über eine App kann von überall auf das  heimische Datensystem zugegriffen werden, die WD My Cloud EX2 ist also auch eine persönliche Cloud. Eine der Festplatten kann als Backup-Festplatte eingerichtet werden, um bei einem möglichen Schadensfall einen Datenverlust zu vermeiden.

Es werden darüber hinaus jedoch auch Backups über WLAN/LAN, USB oder eine Cloud unterstützt. Western Digital gewährt übrigens volle 24 Monate Herstellergarantie.

Bei Amazon kommt das NAS (Network Attached Storage) System bei 140 Rezensionen auf 3,5 von 5 Sternen Sterne. Mit dem Quick Start Guide ist laut den Rezensenten auch für Neulinge das System schnell eingerichtet. Das System ist einigen im Betrieb etwas zu laut, wobei andere loben, dass das System eben nicht zu laut sei.

In jedem Fall arbeitet das System jedoch zuverlässig. Die Performance des Systems wird als für den Privatanwender völlig ausreichend beschrieben. Der Zugriff vom Smartphone oder Tablet aus über die App scheint problemlos zu funktionieren und wird ausdrücklich gelobt. Wer in Sachen heimisches Datensystem noch Nachholbedarf hat, dürfte mit diesem Deal gut beraten sein.

Viel Spaß damit! euer SparBlogger

Kommentare
  1. Profilbild von Gast

    Bei dem Angebot von Cyberport wäre ich sehr vorsichtig. Es gibt die Variante EX2 Ultra nicht in 6TB Version. Wenn dann 4 oder 8TB. Die Frage ist also, was genau bietet Cyberport an? Nur die EX2 oder eine Ultra mit anderer Plattengröße? Das sollte hinterfragt werden.

  2. Profilbild von leecher

    laut titel isses ja auch nicht die ultra version, sondern die 'normale' ex2.

    https://www.computeruniverse.net/products/90546891/wd-my-cloud-ex2-nas-6tb.asp

    hier kostet sie auch weniger.

  3. Profilbild von Gast

    Es könnte sein, dass sie das Leergehäuse EX2 Ultra + WD Red Platten liefern. Der Chat Mitarbeiter konnte das allerdings nicht bestätigen.

  4. Profilbild von leecher

    es ist die ultra version. steht bei CP dabei….

    2 platten in das dingens einzusetzen ist definitiv nicht das problem…

  5. Profilbild von Gast

    Angeblich können Händler Sonderkonfigurationen bekommen. Daher kann es wohl eine Ultra mit 6TB sein.

  6. Profilbild von Ulrich

    Ein richtiges NAS (z.B.: Zyxel NAS 520) plus 2 Festplatten dürfte zum einen billiger kommen und einem zum anderen eine ausgereitere Firmware bescheren.

  7. Profilbild von adi Osti

    Kostet jetzt 169€ bei mir 🙁

  8. Profilbild von Gast

    Um eure Verwirrung hier mal aufzuklären:

    Das ist eine EX2 Ultra 6TB mit 1GB RAM und Marvell ARMADA 385 1,3-GHz-Dual-Core-Prozessor.

    Das ist eine offizielle Version mit 3 Jahren Garantie

  9. Profilbild von Alptraum

    @Anonymous:

    Sorry wenn ich mich einmische. Aber sind 330 € nicht mehr als 319? Außerdem ist bei ihrem Angebot zu beachten das noch Versandkosten dazu kommen oder? Beim Deal vom Doktor steht aber 319€ "inklusive" Versandkosten.

  10. Profilbild von Quittinger

    @Alptraum: die Kommentare sind von Januar, auf die du dich beziehst…

  11. Profilbild von IceBaby

    Gutes Angebot, die WD Reds kosten pro Stück schon etwas über 100€. Lohnt sich sogar für Leute, die nur die Festplatten wollen.

  12. Profilbild von spencer

    +1 für den ausgezeichneten Linux-Support!

  13. Profilbild von PeterPan18

    Super, günstiger als Summe der Einzelteile bei günstigen Anbietern …

  14. Profilbild von PeterPan18

    Was muss man machen, um das Gerät für 256,-€ zu erhalten? Mir wird 319,-€ angezeigt!

  15. Profilbild von franziskus der fromme
    franziskus der fromme

    @PeterPan18:
    vielleicht is der deal ja vorbei?

  16. Profilbild von admin

    @PeterPan18:
    Das Angebot ist leider abgelaufen.

  17. Profilbild von grad-ärger-auf-WD
    grad-ärger-auf-WD

    Finger weg von WD NAS und Externen Speichern.
    Die Platten selbst sind gut, aber die Geräte grottig.

    Akzeptiert werden nur WD Platten, zum Teil nur spezifische Modellnummern.
    (dumm wenn die nach 3 Jahren nicht mehr hergestellt werden).

    Bei NAS Systemen von WD liegt ein Teil der Software auf den Platten.
    Raucht die Platte ab, kann man den NAS auch mit neuer Platte nicht mehr starten.
    (oder eben nur mit umwegen)

    Alles künstlich durch die Firmware verkompliziert…. 🙁

  18. Profilbild von me

    Würdet Ihr Bitte den Titel ändern! Macht aus "6TB" Bitte "2x3TB wechselbar", sonst ist der Deal eher verwirrend! Und scheinbar deutlich schlechter als der WD My Cloud NAS 6TB Deal:
    http://www.sparblog.com/schnaeppchen-elektronik-computer/wd-my-cloud-nas/

  19. Profilbild von ofcfabi94

    Mit RAID Funktion ?

  20. Profilbild von Tschadiii

    Wirklich eine Überlegung wert…

  21. Profilbild von Diericks

    Ach, das NAS mit dem eingebauten Backdooraccount 😉

  22. Profilbild von chrysen

    Ja war recht groß in den Medien das man dass nas sehr leicht kapern konnte , und wenn das update noch nicht drauf ist geht es noch.

  23. Profilbild von passbr2

    @|=|]: Deswegen läuft bei mir ein Synology 😉

  24. Profilbild von jlwest

    Kennt sich jemand mit NAS Systemen zur privaten Nutzung aus? Mir wurde Synology empfohlen, aber dieses Angebot scheint ganz in Ordnung?

  25. Profilbild von cptlars

    @jlwest: du solltest dir im klaren sein das du sämtliche Daten über das Internet abrufst. Selbst wenn du direkt neben dem Gerät sitzt. Für mich wäre das ein "no go" je nachdem was du für eine Internetverbindung hast, schließt sich das auch aus.
    Für den Hausgebrauch reicht meiner Meinung nach auch eine Buffalo linkstation
    https://m.computeruniverse.net/buffalo-linkstation-520-nas-6tb?utm_campaign=cpc&utm_channel=psm&utm_content=artikel&utm_medium=katalog&utm_source=schottenland

  26. Profilbild von jlwest

    @cptlars: danke, den Artikel les ich mir gleich durch. Inwiefern wäre es für dich ein no go? Wegen der Sicherheit deiner Daten? Ich synchronisiere momentan nämlich meine Handy Fotos sowieso mit dem Google drive, in der Hinsicht wäre das zumindest ein kleines Upgrade. In erster Linie will ich nur Backups von Bildern machen und hin und wieder einen Film streamen

  27. Profilbild von anonvm

    @jilwest
    Synology ist Marktführer. Haben beste Software aber du kannst meist alles genauso gut mit der Western digital machen

    Zu dem Preis ein guter Deal.

    Ich selbst habe weil ich höhere Anforderungen habe ein NAS selbst gebaut das ist aber deutlich komplizierter und kostet viel mehr

  28. Profilbild von mailshopper

    @anonvm: Hm, normalerweise sind Eigenbau-NAS doch viel günstiger als fertig gekaufte. Die Hersteller lassen sich gerade die installierte Software teuer bezahlen, die es in zahlreichen Versionen kostenlos und auch Opensource gibt: https://nas-selber-bauen.de/nas-distributionen/

  29. Profilbild von Bwljuli

    @mailshopper

    Trotzdem teurer sowie zeitaufwendig.
    Dafür aber mehr Leistung oder Jenachdem was man möchte

  30. Profilbild von anastacia

    geil, 16 TB! da werd ich gleich bissl feucht!!!

  31. Profilbild von clearproofs

    geiles ding du

  32. Profilbild von Goelzolero81

    @cptlars: du kannst dir Daten auch nur zu Hause synchronisieren, dann bist Du auf der sicheren Seite, außer man braucht ständigen Zugriff.

  33. Profilbild von Goelzolero81

    *die Daten

  34. Profilbild von Peanuts

    @admin: Wieder verfügbar

  35. Profilbild von steinbrei

    @cptlars: dann hast was falsch konfiguriert.

  36. Profilbild von cptlars

    @steinbrei: leider nicht. Das Ding heißt nicht umsonst MyCloud… Seagate hat auch so ein Cloud Modell. Das bekommt die Daten auch ausschließlich über die Cloud.

  37. Profilbild von bafolo

    @jlwest: synology mit Seagate Festplatten und docking station sollen besser. Auch in Sachen Garantie.

  38. Profilbild von bafolo

    @jlwest: geh auf Youtube und such idomix. Der erklärt das sehr gut. Ob Western Digital oder Seagate!

  39. Profilbild von rapht0r

    @cptlars:
    Nein das ist nicht korrekt!
    Habe ebenfalls eine MyCloud, benutze sie aber offline. Sie ist nicht außerhalb des Heimnetzwerks erreichbar, und alle Datentransfers gehen selbstverständlich nur durchs lokale Netzwerk.
    Natürlich ist es möglich, die Daten auch von unterwegs (übers Internet) abzurufen, aber wenn man das möchte würde ich eher eine Cloud-Lösung empfehlen. Vor allem, da in der Vergangenheit bei allen Herstellern von solchen NAS-Servern immer mal wieder gravierende Sicherheitslücken entdeckt wurden.
    Wer allerdings nur eine zentrale Sammelstelle für seine Bilder, Musik und Dokumente sucht, um sie von allen Geräten im Haus zu öffnen, dem kann man so ein NAS absolut problemlos empfehlen. Dann aber unbedingt darauf achten, dass die Cloud-Funktionalität abgeschaltet ist.

  40. Profilbild von Ritch

    Was ist der Unterschied zu dem Buffalo was ganz oben empfohlen wurde?

  41. Profilbild von Singular

    Ist der Deal schon abgelaufen?

  42. Profilbild von steinbrei

    @rapht0r: danke für den ausführlichen Hinweis.

  43. Profilbild von bafolo

    @jlwest: Synology Seagate sind auf jeden Fall besser schau auf idomix YouTube

  44. Profilbild von bafolo

    @mailshopper: der Link funktioniert nicht man kommt auf eine Seite die ein Fehler anzeigt hast du den Link falsch kopiert

  45. Profilbild von bafolo

    @cptlars: die Buffalo ist von Seagate ist das richtig wäre da nicht eine ironwolf von Synology Seagate besser und ein 12er schacht. Mit 14TB besser

  46. Profilbild von Klaus Kleber

    20T sind schon eine Hausnummer. Ich habe um die 4 und da ist noch jede Menge Platz

  47. Profilbild von hoheiko

    auf wie viele Festplatten sind denn die 20 TB verteilt? 2 x 10 TB wären super, dann kann man eine Doppelsicherung machen, falls eine davon kaputt geht.

  48. Profilbild von kelda

    @hoheiko: sind 2 🙂

  49. Profilbild von Anakin84

    Selber bauen oder eine fertige NAS kaufen?

  50. Profilbild von damaja

    @jlwest:
    Klar gibt es immer bessere (aber auch teuere), aber mit dieser NAS sind eigentlich alle Benürfnisse im privaten Bereich erfüllt! Ich nutze die NAS schon seit 4-5 Jahren, bisher noch keine Probleme und Software wird auch regelmäßig von WD aktualisiert.

  51. Profilbild von bafolo

    @jlwest: ja die Festplatten von Synology Seagate sind gut schau unter idomix auf YouTube der hat ein neues NAS System vor wenigen Stunden vorgestellt

  52. Profilbild von DerPanda

    @admin: Doc bei eBay sogar billiger ->http://www.sparblog.com/?p=764596

  53. Profilbild von unrealmirakulix

    Top, leider zu wenig Speicher für mich 🙁

  54. Profilbild von Razza

    Mir auch leider zu wenig bin auf der Suche nach 10 tb

  55. Profilbild von Knochenstrauss

    @jlwest:
    Mein Home-Server ist mit einem WLAN-Schalter vom Netz getrennt und wird nur bei Bedarf angeschaltet, so kann ich wenigstens bei Nichtbenutzung Attacken aus dem Internet verhindern! Synology ist schon Top, hat aber einen etwas höheren Stromverbrauch als etwa QNAP… WD ist eigentlich nur für Leute interessant, die nur von zu Hause auf die NAS zugreifen wollen, für den Zugriff von unterwegs sind andere besser geeignet!

  56. Profilbild von Hibazameer

    Bleiben Sie zu Hause, Mama Kelly Richards aus New York, nachdem sie von ihrem Vollzeitjob zurückgetreten ist, hat es geschafft, im Durchschnitt zwischen 16.000 und 18.000 US-Dollar pro Monat zu verdienen, weil sie zu Hause freiberuflich tätig war … So hat sie es gemacht …
    http://alibzab.com.nu/

  57. Profilbild von mariushaeffner123
    mariushaeffner123

    Hab mir diesen Deal gestern gekauft und davor etliche Test Artikel und Videos angeschaut. Zum privaten Datenspeicher und ab und zu mal streamen reicht die es hier vollkommen aus und auch die verbauten Platten sind sehr gut !

  58. Profilbild von MyLord

    @jlwest: Wenn NAS, dann Synology! Ich habe schon etliche ausprobiert. An Synology kommt keines ran.

  59. Profilbild von unrealmirakulix

    Äh, das sind doch keine 10% Ersparnis. Warum ist das ein Deal?

  60. Profilbild von Korrekt

    @unrealmirakulix: Schreib mal hier. Was bitte für eine Hilfe sollten deine Links bei der USB Stick Hilfe sein? Ein Idealo link mit 131 Tausend Ergebnisse, Link zu SD Karten/wurde nicht nach gefragt und Werbe Sticks?
    Verstehe ich nicht

  61. Profilbild von unrealmirakulix

    @Korrekt:
    off Topic.

  62. Profilbild von Korrekt

    @unrealmirakulix: Ganz schwach

  63. Profilbild von Korrekt

    @unrealmirakulix: ich schicke dir eine PN und du blockierst mich. ? Wollte das eigentlich nicht öffentlich regeln, aber ok.

  64. Profilbild von steinbrei

    Rakuten hat gerade eine Masterpass-Aktion am laufen?

    Da spart ihr mit dem Gutschein 10MASTERPASS nochmal 10€, wenn ihr mit Masterpass bezahlt
    https://www.rakuten.de/events/masterpass/

  65. Profilbild von steinbrei

    Informationen zu Masterpass

    Hier findet ihr Infos und könnt euch auch anmelden bei diesem Bezahldienst.

    https://www.mastercard.de/de-de/privatkunden/produkte-features/features/masterpass.html

    Eine kurze Beschreibung von der Website

    Masterpass ist die digitale Bezahllösung von Mastercard®, die Kartenzahlungen im Internet noch komfortabler und sicherer gestaltet. Sie hinterlegen Ihre Kartendaten und Lieferadressen einmalig an einem sicheren Ort und bezahlen bei allen teilnehmenden Masterpass Händlern ab sofort nur noch mit der Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Passworts – einfacher geht’s nicht!

    _________________________________

  66. Profilbild von steinbrei

    Infos zum Masterpass-Gutschein

    Bei Masterpass anmelden

    Artikel in den Warenkorb von Rakuten legen

    Zahlart MasterPass auswählen

    Gutschein   10MASTERPASS eingeben

    Bestellen

    Website von Masterpass:https://www.mastercard.de/de-de.html

    Hier kann man sich als Privatkunde zu Masterpass anmelden:https://www.mastercard.de/de-de/privatkunden/produkte-features/features/masterpass.html

  67. Profilbild von maugrim888

    Ich tendiere eher zu Qnap als zu Synology.

  68. Profilbild von cptlars

    @maugrim888: @mylord: sind beide gut. Es kommt eben immer ein wenig darauf an was man so braucht. Ich kann jetzt nur für buffalo und qnap reden. Für heimischen Bereich reicht buffalo. Wenn ein paar mehr Benutzer drauf zugreifen müssen sollte es qnap oder auch synology sein. Für qnap gibt es auch einige interessante Anwendungen wie z.B. eine Info Tafel Funktion (Signage Server). Das dürfte auch für die eine oder andere Firma ganz interessant sein.

  69. Profilbild von Pilzener

    Im Titel steht 20 TB. Ich habe erst ungläubig gestaunt, aber mit 8 TB ist's ja fast harmlos. wenn man ein raus betreibt, hat man nur noch 4 TB und schon könnte es knapp werden…

  70. Profilbild von Gast12345

    Bitte Titel verbessern.
    20tb zu dem preis wären zu schön um wahr zu sein. Da würd ich mir glatt eines bestellen, nur um günstig an die festplatten zu kommen und dann auszubauen.

  71. Profilbild von diverchriss

    @admin: wie @Pilzner und @Gast12345 schon sagten der Titel ist stark irreführend es sind keine 20 TB. @Pilzner und @Gast12345 am besten immer @admin: vorschreiben, dann bekommt der Dok eine Nachricht über euren Kommentar und kann schneller handeln.

  72. Profilbild von veqas311

    Je nach dem was man mit dem System vor hat reichen auch 8 bzw 4TB als RAID. Wir nutzen auf der Arbeit Synology 12x8TB als RAID 5.

  73. Profilbild von zoddl

    @MyLord: Zustimmung. Ich hatte bei einem vergleichbaren Deal wie diesem eine WD bestellt. Parallel nochmal ganz genau recherchiert und mich dann für eine von synology entschieden. Die WD ging dann unausgepackt wieder zurück. Ist sonst nicht meine Art, schade uns CO2 für den Transport, aber alleine die Community und der App Gedanke hat mich überzeugt.

  74. Profilbild von Alexander

    HPE–SSDs mit nach spätestens 32.768 Betriebsstunden Selbstzerstörung der Daten – garantiert für bestimmte Firmware Version. Neue Form des Datenschutzes? 😂
    https://www.golem.de/news/firmware-einige-hpe-ssds-fallen-nach-vier-jahren-garantiert-aus-1911-145231.html

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)