Kleiner Infoartikel: Die Deutsche Bahn erhöht die Ticketpreise zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember im Fernverkehr um 3,9 und im Regionalverkehr um 2,7 Prozent. Teurer werden auch Reservierungen und BahnCard. Zudem wurde vor ein paar Tagen der neue Winterfahrplan 2012 veröffentlicht. Wer also seine Weihnachtsreise noch buchen muss, kann es jetzt tun.

Der Maximalpreis für eine einfache Fahrt in der 2. Klasse im ICE steigt überdurchschnittlich um 4,7 Prozent von 129€ auf 135€. Dies gilt beispielsweise für die Strecke von Berlin nach Freiburg. Die Karte von Stuttgart nach München verteuert sich dagegen nur um einen Euro oder 1,9 Prozent auf 54€. Auch die Fahrt von Frankfurt nach Mannheim kostet künftig einen Euro mehr. Doch der Preis von dann 27€ entspricht einer Erhöhung von 3,8 Prozent.

Demnach soll die BahnCard 25 nicht mehr 57€, sondern 59€ (1.Klasse 119€ statt 114€) kosten. Die BahnCard 50 wird direkt 10€ teurer. Bisher hat man dafür 230€ bezahlt, nun sind es 240€ (1.Klasse von 460€ auf 482€). Die Jugend BahnCard 25 kostet weiterhin 10€. Die Preise für die ermäßigte BahnCard 50 für Schüler, Studenten und Senioren bleiben erhalten. Die BahnCard 100 kostet vom 11. Dezember an 3990€ (in der 1. Klasse 6690€). Sitzplatzreservierungen sollen nun einheitlich 4€ kosten (unabhängig von der gebuchten Klasse und dem Ort des Kaufs). Der Sparpreis 25 und Sparpreis 50 mit Hin- und Rückfahrt und Wochenendbindung werden zum 31. Dezember 2011 für immer eingestellt.