3
Mit den zwei neuen Dell Gutscheine ist das Dell XPS 15 MLK wieder für 674€ verfügbar, siehe UPDATE2.
2

Ursprüngliches UPDATE2 vom 28.09.2011: Ich muss das Angebot nach 2 Monaten nochmal hochholen, denn Pizko hat darauf hingewiesen, dass man das Dell XPS 15 MLK über einen anderen Link nun für günstige 674€ bekommt. Das ist natürlich ein super Preis und daher wird es auch wohl nicht lange halten. Dabei handelt es sich um ein EPP Angebot, also um ein Angebot für Mitarbeiter von Dell aus dem Dell Rabattprogramm, aber das wurde bis heute nie kontrolliert.

Aktuell gibt es für 48€ (angezeigter Preis: 54,10€ minus 10% Rabatt durch Gutschein) mehr auch das 3 Jahr-Vor-Ort-Service, was ich wärmstens empfehlen kann. Das integrierte UMTS Modul kostet 45€ Aufpreis. Das sehr gute Full-HD Display gibt es für 200€ Aufpreis bzw. aktuell für 180€, ein sehr guter Preis, für das ein sehr gutes Display.

1

Ursprüngliches UPDATE vom 29.07.2011: Der 10% Dell Gutschein von unten ist zwar ausgelaufen, aber dafür gibt es bereits Ersatz. Um auf den Preis von 719€ zu kommen, gibt man im Warenkorb einfach folgende Gutscheincodes nacheinander ein: KX21M3P8GQ67LK und 6N0T6MQGPNTG44. Das Angebot gilt wohl nur noch heute.

Ursprünglicher Artikel vom 22.07.2011: Wer keinen Aldi Nord in der Nähe hat, aber auf der Suche nach einem ähnlichen Notebook wie das vom Aldi (Aldi Medion Erazer X6816 für 699€) ist, sollte hier weiterlesen, denn bei Dell gibt es gerade das XPS 15 MLK mit dem neuen Core-i7 Prozessor zum günstigen Preis. Der Preis kommt durch verschiedene Rabatt Aktionen, die sich kombinieren lassen zustande.

Ausstattungstechnisch sieht es zwar super aus, aber wenn man im Norden wohnt und einen Aldi in der Nähe hat und nicht so viel Wert auf Design und Verarbeitung legt, dann sollte man bei Aldi zuschlagen, denn von den Komponenten her ist das Aldi Medion Notebook besser. Das Dell Notebook hat eine größere Festplatte und ist eben von Dell.

Ausstattung:

  • Core I7-2630QM 4X 2.00GHZ
  • NVidia Geforce GT540M 2048MB
  • 640GB Festplatte, USB 3.0, 8GB DDR3 RAM
  • 15,6″ glare Display (1366 x 768)
  • Windows 7 Home Premium

Das Dell XPS 15 wurde in einer ähnlichen Ausstattung bei notebookcheck getestet. Bis auf das stark spiegelnde Display und auf die hohe Temperatur- & Geräuschentwicklung unter Last gibt es durchgehend Lob, so auch für das große Touchpad, die sehr guten JBL-Lautsprechern und die lange Akkulaufzeit. Ebenfalls Lob gibt es für die sehr gute Verarbeitung und für das Preis-/Leistungsverhältnis.