Asus EK1542 EeeKeyboard PC für 199€ – Kompletter PC im Tastaturformat *UPDATE*

Entweder Preisfehler bei Amazon oder Ausverkauf: 

Ursprünglicher Artikel vom 25.11.2010: Nachdem mir das Angebot des Asus EK1542 EeeKeyboard PCs von Amazon bereits zum dritten Mal eingeschickt wurde, habe ich mich dazu entschieden, kurz darüber zu berichten. Die neue Idee von Asus ist Klasse, aber leider schlecht umgesetzt. In der Tastatur versteckt sich ein kompletter PC mit Netbook-Ausstattung. Da der Release aber um fast 1 Jahr verschoben wurde, ist die Hardware mittlerweile einfach zu alt.

Hinter der Tastatur und dem 5″ Multitouch Display arbeitet der Intel Atom N270 mit 1,6 GHz. Zur Ausstattung gehören noch 1GB RAM, eine 16GB HDD, eine Intel GMA950 und Win XP Home, also nichts Weltbewegendes. Eine Besonderheit des EK1542 ist die unterstützung von Wireless HDMI. Auf den weiteren Amazon-Bilder seht ihr eine schwarze Box (Ultra-Breitband Empfänger), die als Empfänger dient. Die kabellose HDMI Übertragung zwischen dem EeeKeyboard und euren Fernseher bzw. Monitor funktioniert – bei freier Sicht – sehr gut. Sobald man z.B. mit der Hand davor geht, hängt sich das Bild auf. Die SSD soll laut Golem ziemlich lahm sein. Egal ob man nur ein Ordner oder ein Foto öffnen will, man muss sich immer etwa 2-3 Sekunden gedulden. Sowohl in der schwarze Box als auch im EeeKeyboard befindet sich ein Lüfter, der zwar leise ist, aber bei Funkstille durchaus hörbar ist. Die PC-Welt lobt vor allem die sehr schöne Bedienoberfläche (ähnlich: Smartphone).

Da Amazon alles problemlos zurücknimmt, könnt ihr den Asus EK1542 EeeKeyboard PC einfach mal bestellen, ausprobieren und gegebenenfalls zurückschicken. Alle Produkte, die zwischen dem 1. November 2010 und dem 31. Dezember 2010 gekauft werden, können bis zum 31.01.2011 zurückgeschickt werden.

Technische Daten

Tastatur mit Display und PC • 5″ Multi-touch Display (800×480) • Intel Atom N270 1.60GHz • 16 GB SSD • 1024MB RAM • 3x USB 2.0/Gb LAN/WLAN 802.11bgn/Bluetooth • HDMI • Windows XP Home • integrierte Lautsprecher, integriertes Mikrofon • Abmessungen (BxT): 425x145mm • Dicke: 10 bis 24mm • Gewicht: 1.1kg • 2 Jahre Herstellergarantie (Pickup & Return)

Kommentare
  1. Profilbild von Hans Dampf

    "Da Amazon alles problemlos zurücknimmt, könnt ihr den Asus EK1542 EeeKeyboard PC einfach mal bestellen, ausprobieren und gegebenenfalls zurückschicken. Alle Produkte, die zwischen dem 1. November 2010 und dem 31. Dezember 2010 gekauft werden, können bis zum 31.01.2011 zurückgeschickt werden."

    Wenn ich das so lese stellen sich meine Nackenhaare auf. Als Betreiber einer Schnäppchenseite solltest du dir überlegen, solche Ratschläge zu geben. Sonst wird es bald keine Schnäppchen mehr geben. Diese Einstellung: ich bestell mal und schicks kostenfrei zurück, trägt dazu bei, dass die Preise anziehen und viele Anbieter vom Markt verschwinden. Solch ein Verhalten ist bewusst geschäftsschädigend. Du kannst auch in keinen Computerladen gehen und dir nen PC kaufen und nach 2 Wochen zurückgeben.
    Nutzt euer Widerrufsrecht mal mit Bedacht, z.b. wenn man Kleidung bestellt und sich er Größe nicht sicher ist, aber nicht dazu, um Sachen zu kostenlos zu testen, die man sich ohnehin nicht kaufen würde!

  2. Profilbild von wourhound

    Ich versteh dein problem nicht muss ich erhlich sagen er schreibt doch ausprobieren und gegebenenfalls zurückschicken. Ich würde es evtuell auch machen und wenn es mir gefällt behalte ich es mir, aber ich hab kein Geld dafür von daher werde ich es nicht bestellen. Und amazon wird das eher weniger jucken. Also mal ganz ruhig bleiben und wenn die Anbieter schon 1 Monat zum rückgeben einräumen sind sie auch ein bisschen selber schuld wenn es Leute gibt die sich das nur anschauen wollen und eh nie kaufen würden.
    Und Computerladen und Internt ist etwas ganz anderes. Man nennt das Fernabsatzgesetzt, da im Laden der Käufer die Möglichkeit hat es sich anzuschauen und im Internet nicht.(bei pc spielen bestimmt etwas hohl vorallem wo aktivierungskey´s dabei sind, aber da wird der Händler dann auch schon genauer fragen warum. Gegebenenfalls das Spiel zurücknehmen und den Key sperren lassen.

    Wollte mal meine Meinung dazu äussern also nix böse gemeint 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)