Neue Media Markt Preisstrategie — keine Sonderangebote mehr, dafür aber Online-Preise

Media Markt hat vorgestern in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass sie ab sofort den Preis-irrsinn stoppen wollen. Für uns Schnäppchenjäger bedeutet das, dass es eben keine Sonderangebote mehr geben wird. Dafür wollen sie aber die Preise, an den Online-Preisen anpassen. Heute nacht ging dann auch die entsprechende Landingpage online.

In der Pressemitteilung heißt es: „Das bedeutet, dass jeder stationäre Media Markt jeden Tag seine Preise mit allen maßgeblichen online- und offline-Wettbewerbern vergleicht und sie gegebenenfalls sofort ändert. Jeder Geschäftsführer vor Ort unterschreibt dafür, für jeden Kunden sichtbar am PoS, täglich neu mit seinem Namen: „Mein Markt – mein Wort“. Für die Kunden bedeutet dies, dass sie sich darauf verlassen können, bei Media Markt dauerhaft einen klaren, fairen und marktgerechten Preis zu erhalten, ohne versteckte Kosten, ohne Sonderaktionen, ohne Wartezeiten und ohne zu verhandeln.“

Fragen über Fragen. Mit allen maßgeblichen online- und offline-Wettbewerbern… das heißt dann wohl, dass sie nur mit großen Händlern wie Amazon, Promarkt, Notebooksbilliger und Co. mitgehen. Zudem führt Media Markt meistens Notebooksmodelle, die speziell für den Fachhandel produziert werden. Wie und ob Media Markt nun das Ende des Preis-Irrsinns durchziehen wird, wird sich in den nächsten Tage/Wochen/Monaten zeigen.

Ich persönlich halte von der neuen Media Markt Preisstrategie gar nichts, denn für uns heißt es nun, keine Sonderangebote mehr. Auch wenn bei Media Markt immer alles teurer ist, waren die Sonderangebote ab und zu immer noch sehr gut. Was haltet Ihr von der neuen Preisstrategie?

Kommentare
  1. Profilbild von Jörg

    das bedeutet dann wohl auch, dass man in zukunft auch bei amazon keine wirklichen angebote mehr bekommen wird. denn schließlich ziehen die ja öfter bei saturn/mediamarkt preisen nach.
    nun läuft es also umgekehrt und da bin ich mal gespannt wie sich das entwickeln wird.

  2. Profilbild von rac007

    Ich glaube das ist nur dummes Marketing und es wird sich nicht viel verändern. Deren Problem ist doch eher das "geringe" Sortiment gegenüber den Online-Händlern. Die Leute die keine Lust haben sich selbst zu informieren gehen zu Media Markt und kaufen das was man den aufschwatzt. Die anderen vergleichen alle möglichen Produkte und wollen letztendlich eins das Media Markt gar nicht führt.
    Ich finde Media Markt auch jetzt nicht teuer… haben das meiste auf Lager und noch eine Beratung (sicherlich nicht immer die Beste). Andere arbeiten lieber 2 Stunden länger und ersparen sich die Sparblogs…

  3. Profilbild von gim

    Das ist Unsinn.
    Jeder Händler, ob Amazon oder MM, zieht große Gewinne aus diversen Sonderangeboten.
    MM hatte noch nie die besten Preise, außer eben bei den Sonderangeboten.
    Online ändern sich Preise oft im Stundentakt.
    Und wenn jetzt ein Kunde ein paar Minuten später kommt und dann 2-3€ draufzahlen muss, ist das besser als wenn man ein groß angekündigtes Sonderangebot verpasst?

    Ganz großer Bullshit, was Media Markt da als "kundenfreundliche" Änderung tarnt.

  4. Profilbild von Patrick

    Find ich super,
    warum den Einzelhandel nicht unterstützen? Ich hab da nie was gekauft weil ichs bei amazon meist billiger bekommen hab und kein 2 wöchiges Rückgaberecht hatte.
    Aber selbst das gibt Mediamarkt jetzt sogar in Essen und Bochum. Find ich super und wenn's jetzt auch noch genauso günstig ist wie bei amazon muss ich auch nicht mehr 2 Tage warten 😉 Ich find's genial!

    …und ganz ehrlich, da gab es vllt. mal 1-2 brauchbare Angebote im Jahr…

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)