Teufel bietet gerade das Teufel Cinebar 51 2.1.-Set zu einem sehr guten Preis an.

Teufel Cinebar 51

Fangen wir mit den wenigen Testberichten (Durchschnittsnote 1,6) an. Gelobt wird der hochauflösende Klang mit großen Dynamikreserven und die sehr gute Verarbeitungsqualität. Die Fernbedienung arbeitet leider etwas träge. Als erster Soundbar der Welt erhielt dieser Soundbar das THX-Speaker-Bar-Zertifikat. Dieser überzeugt durch satten, körperhaften Sound, flexible Einsatzmöglichkeit und schickes Äußeres.

In 15 Amazon-Rezensionen gibt es 4 von 5 Sterne, wobei es Kritik hin und wieder mal für den ziemlich hohen Preis gibt. Wer aber auf gute Qualität – egal ob in Sachen Klang oder Verarbeitung setzt, der muss nun mal tiefer in die Tasche greifen, wobei man auch dazu schreiben muss, dass man bei Teufel genauso wie bei Apple auch ein bisschen für den Namen zahlt.

Technische Daten

Lautsprecher System: 2.1 / Nenn-Gesamtleistung: 100 Watt / Surround-Formate: Dolby Digital, Dolby Pro Logic, Dolby Pro Logic II, DTS / Anschlüsse: Digital Audio-Eingang (optisch), Digital Audio-Eingang (koaxial), Subwoofer-Ausgang (SUB OUT), USB 2.0, Analog Audio-Eingang (Cinch) x2 / Wiedergabeformate: MP3, WMA / mit Fernbedienung / Eigenschaften Center: geschlossen, 2,5-Wege, 2 x 12mm Hochtöner, 2 x 64mm Tieftöner, 2 x 19mm Hochtöner /  Abmessungen Center (BxHxT): 1010 x 132 x 120 mm / Gewicht Center: 8,6 kg / Nennbelastbarkeit Subwoofer: 100 Watt / Subwoofer-Typ: Aktiv