Gebührenfrei MasterCard Gold kostenlos ohne Auslandseinsatzgebühr *UPDATE2*

2
Wer noch auf der Suche nach einer kostenlosen Kreditkarte ist, sollte sich das folgende Angebot genauer anschauen.

Ursprünglicher Artikel vom 06.03.2013: Wer noch keine Kreditkarte hat und hin und wieder mal eine Gebrauchen kann (z.B. um bei Amazon England, Spanien, Italien oder etwas im Google Play Store oder sonst wo zu kaufen), der sollte sich die kostenlose Gebührenfrei MasterCard Gold genauer anschauen.

Die Gebührenfrei MasterCard Gold ist und bleibt dauerhaft kostenlos. Zudem ist es die einzige Kreditkarte ohne Auslandseinsatzgebühr. Eine kostenlose Reiseversicherung mit einigen Einschränkungen ist auch dabei und man hat bis zu 7 Wochen zinsfreies Zahlungsziel. Die monatlichen Rechnungen (sofern man damit etwas zahlt) kommen nur per E-Mail.

Ein automatischer Ausgleich via Bankeinzug ist nicht möglich.Die Kosten für Bargeldabhebungen (unten mehr) sind etwas kompliziert gestaffelt. Die Sollzinsen bei nicht begleichter Rechnung liegen bei 1,53% pro Monat bzw. 19,94% p.a. Bei Bargeldabhebungen liegen sie bei 1,81% pro Monat bzw. 23,95% p.a.

Wenn man seine Rechnungen immer pünktlich zahlt, dann ist die Gebührenfrei MasterCard Gold wirklich kostenlos. Der Limit liegt am Anfang in der Regel bei über 200€. Je nach nachdem wie schnell man seine Rechnungen zahlt, kann dieser steigen bzw. erhöht werden.

Die Sollzins bei Bargeldabhebungen liegen bei 24,44% p.a. Begleicht man seine Bargeldabhebungen sofort (am gleichen Tag), dann zahlt man effektiv 5 Cent „Zinsen“. Je länger man wartet, desto höher der Zins-Betrag. Bei etws mehr als 2 Wochen sind es 1,05€, also nicht die Welt. Aber trotzdem sollte man aufpassen, denn genau so, verdient das Unternehmen sein Geld.

Ursprüngliches UPDATE vom 03.04.2013: Wer derzeit vorhat hier zuzuschlagen, sollte es bei der payVIP MasterCard Gold tun, denn dort gibt es gerade (wird nicht aktiv beworben) einen 10€ Amazon Gutschein On-Top. Im Prinzip ist das die gleiche Kreditkarte mit gleichen Konditionen. Der einzige Unterschied: Das Design.
Kommentare
  1. Profilbild von Marc

    Was sind denn die Vorteile bzw Nachteile gegenüber der Kredikarte von barclay?

    Und vor allem welche Kosten entstehen, bzw wie gefährlich ist es damit sachen zu bezahlen die man online in China gekauft hat?

  2. Profilbild von Thomas

    Würde mich auch interessieren.

    Vielleicht wäre das noch erwähnenswert für den Artikel:
    "Sie erhalten automatisch die gratis Reiseversicherung, wenn Sie mindestens 50 % der Gesamtreisekosten mit Ihrer gebührenfreien MasterCard GOLD bezahlt haben."

  3. Profilbild von Ronno

    Also Vorteile gibt es bei den Wucherzinsen wohl nur für die Kredithaie der Advanzia! Angeblich zahlt man, wenn man auch nur wenige Euro zu wenig überweist für den vollen Betrag Zinsen über den gesamten Zeitraum. Da können schnell ein paar hundert Euronen zusammenkommen!

  4. Profilbild von Christian

    Also ich besitze die Karte schon seit über 2 Jahren und nutze sie hauptsächlich als Backup für meine Hauptkarte. Das beschriebene Limit wird recht schnell angepasst.
    Nachdem ich die erste Rechnung pünktlich beglichen hatte war mein Limit schon auf 500 Euro angehoben. Nach der zweiten Zahlung waren es 1.000 Euro und zwischenzeitig ist es durchaus ausreichend. 😉

    Alle Zahlungen die ich bisher getätigt habe sind korrekt berechnet worden, auch in der USA. Internetgeschäfte habe ich auch schon damit abgewickelt und noch keinerlei Probleme gehabt.

    Wenn es einen also nicht stört das man die Rechnung immer selbst überweisen muss und es nicht automatisch ausgeglichen wird, der ist mit dieser Karte definitiv gut bedient.

    Von Bargeldabhebungen rate ich ab, da die oben genannten Kosten natürlich recht hoch angesetzt sind.

  5. Profilbild von Thomas

    Danke für die Info 🙂

    Dann bleibe ich lieber bei Barclay bzw. DKB, auch weil es bei letzterer keine Gebühren bei der Bageldabhebung weltweit gibt (so wird es zumindest angepriesen).

  6. Profilbild von Robert [Android]

    Ich hatte die Karte mal. Erst war mein Name falsch geschrieben auf der Karte und dann habe ich den Amazon Gutschein auch nie erhalten. Zum Glück haben die dann die agb geändert und ich konnte kündigen. Jetzt habe ich die barclay card und bin sehr zufrieden damit.

  7. Profilbild von Alex [Android]

    Es wird nicht nur angepriesen sondern es wird auch so gehandhabt! Ich reise viel und nutze meine dkb Kreditkarte regelmäßig ohne Gebühren zu zahlen. (wenn am Automaten welche anfallen, dann recipe ausdrucken und ne Mail zur dkb, schon wird es erstattet)

  8. Profilbild von Jennettte

    Es fehlen genaue Angaben über die Reiseversicherung, ist damit auch eine Rücktrittversicherung gemeint.

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)