o2 IP 100 für 0€ – 100 Freiminuten pro Monat *UPDATE* o2 IP 100 + 100 SMS für 1,67€

+++ UPDATE +++

Das gleiche Angebot ohne Stolperfallen gibt es bei deromedia und 24mobile:

o2 Inklusivpaket 100 für 0€

  • 100 Freiminuten ins deutsche Festnetz sowie in alle Mobilfunknetze
  • keine Anschlussgebühr
  • 24 x 10€ monatliche Grundgebühr
  • 240€ einmalige Auszahlung (erfolgt nach ca. 4 Wochen aufs Girokonto)

—–> 0€ für das o2 Inklusivpaket 100 bei deromedia / 24mobile

_____________________________________________________________

o2 Inklusivpaket 100 + 100 SMS für 1,67€/Monat

  • 100 Freiminuten ins deutsche Festnetz sowie in alle Mobilfunknetze
  • 100 Frei-SMS in alle Netze
  • 25€ Anschlussgebühr
  • 24 x 10€ monatliche Grundgebühr
  • 225€ einmalige Auszahlung (erfolgt nach ca. 4 Wochen aufs Girokonto)

—–> effektiv 1,67€ im Monat für das o2 Inklusivpaket 100 + 100 SMS bei deromedia / 24mobile

Da es sich sowohl bei deromedia und 24mobile um einen original o2-Vertrag handelt, gibt es keine Stolperfallen wie bei Eteleon. Trotzdem könnt ihr alle verfügbaren Optionen dazubuchen. Für die Rufnummernmitnahme gibt es von o2 noch 50€ Wechselbonus obendrauf. Vergesst nicht, dass eine Rufnummermitnahme beim alten Anbieter auch noch um die 30€ kosten wird.

+++ UPDATE ENDE +++

Bei Eteleon gibt es noch bis zum 31.01.2010 das Telco o2 Inklusivpaket komplett kostenlos. Das Paket beinhaltet monatlich 100 Freiminuten ins deutsche Festnetz sowie in alle Mobilfunknetze. Da es sich nicht um einen Original o2-Vertrag handelt, gibt es einige Stolperfallen zu beachten – welche ich weiter unten ausführlich erklärt habe.

KOMPLETT-KOSTENLOS-2400-Minuten-in-alle-Netze-info

Rechnung

  • 25€ Anschlussgebühr (wird erstattet – siehe Punkt „Anschlussgebühren-Befreiung“)
  • 24 x 10€ monatliche Grundgebühr (Erstattung erfolgt monatlich und direkt auf der Handyrechnung)

________________________________________________________________________________

0 Euro für das o2 IP 100 Paket

Freiminuten die im Vormonat nicht verbraucht wurden, werden nicht in dem Folgemonat übernommen. Jede weitere Minute wird mit 0,29 Euro berechnet und jede SMS mit 0,19 Euro. Der Vertrag lohnt sich also nur für Wenigtelefonierer.

Stolperfallen

Jamba Paket:

Das Jamba! Flat Paket welches automatisch dazugebucht wird, ist NUR in den ersten 30 Tagen kostenlos, danach kostet das Paket 5€ im Monat und kann während der Vertragslaufzeit von 24 Monaten nicht mehr gekündigt werden. Also unbedingt sofort nach Erhalt der SIM-Karte unter der folgende Adresse schriftlich kündigen und natürlich schriftlich bestätigen lassen.

Fox Mobile Distribution GmbH
Karl-Liebknecht-Straße 5
10178 Berlin

Kartenpfand:

Da es sich hier nicht um ein Original o2-Vertrag handelt, sondern um ein Telco-Vertrag, muss die SIM-Karte nach der Vertragslaufzeit zurückgeschickt werden – sonst wird eine Kartenpfand-Gebühr in Höhe von 29,65 Euro fällig.

Anschlussgebühren-Befreiung:

Nach Erhalt der SIM-Karte bekommt ihr einen Gutschein von Eteleon, den ihr innerhalb von 4 Wochen nach Aktivierung einlösen müsst. Um den Gutschein einlösen zu können, müsst ihr mit der SIM-Karte einen 01805-Anruf tätigen und den Gutscheincode durchgeben. Die entstandenen Kosten in Höhe von 1 Euro werden euch von Eteleon erstattet (aufs Guthabenkonto – von dort aus könnt ihr das Geld auf euer Girokonto überweisen).

Kündigung:

Handyverträge kündigt man am Besten sofort nach erhalt der Prämie (bei Telco kann man immer erst zum Monatsende kündigen!!!) – in dem Fall die 240€. Wenn man das vergisst, verlängert sich der Vertrag um weitere 24 Monate. Um das zu vermeiden gibt es bei inside-handy ein schönes Kündigungsgenerator. Die Kündigungsbestätigung solltet ihr gut aufbewahren.

Denkt daran, das man nicht unendlich viele Handyverträge abschließen kann. Alle Handyverträge werden in der Schufa vermerkt, habt ihr den maximalen Score erreicht, so könnt ihr keine Verträge mehr abschließen.

Kommentare
  1. Profilbild von Dave

    Kleiner Hinweis von mir: Das der Vertrag zum Monatsende automatisch von dem Mobilfunkprovider verlängert wird, ist nicht Rechtens. Man hat als Kunde das Recht, dass der Vertrag genau 24 Monate läuft. Andernfalls wäre der, bei dem der Vertrag zum 1. eines Monats abgeschlossen wird deutlich im Nachteil ggü. dem wo der Vertrag am 30. eines Monats zustande kommt.

    Talkline probiert dies ebenfalls bei jeder Kündigungsbestätigung. 😉

    Lösung: Folgenden Satz in die Kündigung einfügen "Der Verlängerung des Vertrages zum Monatsende, stimme ich nicht zu."

    Talkline jedenfalls bestätigt die Kündigung dann takesaktuell exakt nach 2 Jahren und nicht zum Monatsende.

    Viele Grüße

    Dave

    PS. Gibt es auch ne Möglichkeit um die Deaktivierungsgebühr herum zu kommen? Ich habe wenig Lust meine Simkarten per Einschreiben an den Provider zurück zu senden!

  2. Profilbild von Diana Foress

    Sensationell, welche Gedanken da im Umlauf sind.

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)