1

Für alle, die beim letzten Mal keine Karten mehr bekommen haben, gibt es gute Nachrichte. Aktuell werden nämlich wieder Freikarten vergeben.

  • Tel.: 0900-3100980-XX (XX durch die Zahl eurer Stadt ersetzen)
  • 01 Berlin: CinemaxX, Potsdamer Str. 5
  • 02 Dresden: UFA-Palast, St. Petersburger Str. 24a
  • 03 Düsseldorf: UFA-Palast, Worringer Str. 142
  • 04 Frankfurt/Main: CineStar Metropolis, Eschenheimer Anlage 40
  • 05 Hamburg: CinemaxX Dammtor, Dammtordamm 1
  • 06 Köln: Cinedom, Im Mediapark 1
  • 07 München: CInemaxx, Isartorplatz 8
  • 08 Nürnberg: Cinecittá, Gewerbemuseumsplatz 3
  • 09 Stuttgart: Gloria, Königstr. 20
  • 10 Leipzig: Cinestar, Petersstr. 44

Viel Glück/Spaß.

Ursprünglicher Artikel vom 21.06.2011: Prokino, der Filmverleih „verschenkt“ in Zusammenarbeit mit der Cinema wieder Kinokarten für einen neuen Kinofilm. Die Kinokarten sind diesmal für den Film „Nichts zu verzollen“, der am 28. Juli 2011 in den deutschen Kinos kommt. Dank der Cinema könnt Ihr den Film bereits am 11. Juli 2011 um 20 Uhr für nur 1,28€ sehen. Die Leitungen für die Freikarten werden erst am 22. Juni 2011 gegen 10 Uhr freigeschaltet.

Der Ablauf ist wie immer der Gleiche. Für jeden Anruf bekommt man 2 Kinokarten. Meistens muss man dem Sprachcomputer (Hotline) Vor- und Nachname sowie Telefonnummer durchgeben und bekommt anschließend eine PIN zugesagt. Die PIN müsst Ihr euch gut aufschreiben, denn damit bekommt Ihr dann am Tag der Vorstellung, die 2 Kinokarten für die Preview. Nehmt am besten auch euren Personalausweis mit.

Die Leitungen für die Freikarten für den Kinofilm „Nichts zu verzollen“ werden erst am 22. Juni 2011 gegen 10 Uhr freigeschaltet.

  • Hotline: 0900/3100935-XX (0,64€/Min. aus dem deutschen Festnetz) — XX durch die Zahl eurer Stadt ergänzen
  • 01 Berlin: CinemaxX, Potsdamer Str. 5
  • 02 Dresden: UFA-Palast, St. Petersburger Str. 24a
  • 03 Düsseldorf: UFA-Palast, Worringer Str. 142
  • 04 Frankfurt/Main: CineStar Metropolis, Eschenheimer Anlage 40
  • 05 Hamburg: CinemaxX Dammtor, Dammtordamm 1
  • 06 Köln: Cinedom, Im Mediapark 1
  • 07 München: CInemaxx, Isartorplatz 8
  • 08 Nürnberg: Cinecittá, Gewerbemuseumsplatz 3
  • 09 Stuttgart: Gloria, Königstr. 20
  • 10 Leipzig: Cinestar, Petersstr. 44

Die Kinokarten werden nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ vergeben. Wer also Interesse an den „Freikarten“ hat, sollte pünktlich um 10 Uhr für seine Stadt anrufen. Wenn das Besetztzeichen kommt, dann ist das Kontingent aufgebraucht. Es wäre nett, wenn Ihr dies in den Kommentaren melden würdet.