Aktuell werden Kinokarten für …. verschenkt. Dafür muss man einmal bei der untenstehende Hotline anrufen und bekommt für ab 0,69€ zwei Kinokarten für die Preview, die am 29. Februar 2012 um 20 Uhr in den untenstehende Kinos stattfindet. Moviemaze schreibt: „Seit sich Literatur und Film mit dem Thema Zeitreise beschäftigen, taucht das klassische Paradoxon auf „Wenn ich meinen Großvater töte, bevor er meinen Vater zeugen kann, existiere ich dann?“ Eine Theorie, die diese Frage bejaht, ist die Viele-Welten- oder Multiversumstheorie, nach der es unzählige Parallelwelten zu unserer gibt. Diese Theorie war 2007 die Grundlage des Romans Schilf, der nun auch fürs Kino umgesetzt wurde.“

Die Vorstellungen findet wie bereits geschrieben am 29. Februar um 20 Uhr statt. Die Kinokarten werden ab sofort nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ vergeben, also beeilt euch!

  • 0900-3464646-X (X durch die Zahl eurer Stadt ersetzen)
  • – 0 Berlin, CinemaxX Potsdamer Platz, Potsdamer Straße 5
  • – 1 Düsseldorf, Cinema, Schneider-Wibbel-Gasse 5-7
  • – 2 Frankfurt/Main,Cinestar Metropolis, Eschenheimer Anlage 40
  • – 3 Hamburg, Passage, Mönckebergstraße 17
  • – 4 Hannover, Hochhaus-Lichtspiele, Goseriede 9
  • – 5 Köln, Rex am Ring, Hohenzollernring 60
  • – 6 Leipzig, Passage-Kino, Hainstraße 19a
  • – 7 München, Mathäser, Bayerstraße 5
  • – 8 Nürnberg, Cinecitta, Gewerbemuseumsplatz 3
  • – 9 Stuttgart, Metropol, Königstraße 22

Wenn es für eine Stadt keine Freikarten mehr gibt, dann kostet euch der verschwendete Anruf trotzdem noch 0,20€. Gebt also bitte in den Kommentaren Bescheid.