Mad Catz Produkte sehen immer etwas schräg aus – auch das Mad Catz F.R.E.Q.7 7.1 Surround-Sound-Gaming-Headset, welches gerade im Angebot ist.

Mad Catz F.R.E.Q.7

Für die Bezahlung wird eine Kreditkarte vorausgesetzt.

Im Test der PCgo kommt das Headset mit der Schulnote 1,1 sehr gut weg. Im Fazit heißt es: „Mit sauberen Höhen und satten Bässen ist das F.R.E.Q. 7 klanglich eine Offenbarung. Das Headset trägt sich zudem sehr angenehm, dafür sorgt die fein einstellbare Mechanik der robusten Bügelkonstruktion. Das Mikrofon lässt sich bei Bedarf abnehmen und das zwei Meter lange USB-Kabel durch ein kürzeres Kabel mit 3,5 mm Klinkenstecker ersetzen.“.

Die Amazon-Kunden vergeben im Schnitt 3,5 von 5 Sterne, wobei der Hauptkritikpunkt das Preis-/Leistungsverhältnis war – hier zahlt man allerdings weniger als die Hälfte. Ein paar weitere und positive Tests findet man bei Gamers und Gameszoom.

pro und contra headset

Technische Daten

Bauform: Kopfbügel • Bauweise: geschlossen • Tragevariante: binaural • Anschluss: 3.5mm, USB • Kabellänge: 1m, 2m • Besonderheiten: Geräuschunterdrückung, Surround, Lautstärkeregler