Creative Draco HS-850 für 25€ bei digitalo — Gaming-Headset

Bei den Amazons Deal der Woche gibt es neben dem 50″ Full-HD Plasma-TV und dem s-/w-Laserdrucker auch noch ein Gamer-Headset. Durch die versandkostenfreie Lieferung bei digitalo (Schwestershop von voelkner — gleiches Sortiment) und einen 5€ Gutschein ab 30€ Bestellwert, kommt man günstiger als bei Amazon weg.

Der 5€ digitalo Gutschein hat einen Mindestbestellwert von 30€. Dadurch, dass das Headset nur 27,88€ kostet, braucht man noch ein Füllartikel. Wer etwas nützliches kaufen will, nimmt am besten die Alkaline Mignon AA im 10er Pack für 2,99€, alle anderen nehmen den günstigsten Artikel, die Mini Xlr-Kupplung für 2,45€.

In 30 Kundenrezensionen gibt es 4,5 von 5 Sterne. Die Tester von gamezoom loben den sauberen Klang, die sehr gute Verarbeitungsqualität und die ebenfalls sehr gute Sprachqualität. Die Jungs von ingame finden den Klang zwar auch sehr gut, allerdings ein bisschen zu basslastig, wobei dieser Punkt wohl eher Geschmackssache ist. Das Mikrofon mit Geräuschunterdrückung bringt z.B. in Skype eine klare Sprache hervor. Weiter heißt es: „Ein kleiner Schwachpunkt an der Stelle ist die etwas geringe Abschirmung gegen Außengeräusche.“. Lob gibt es sonst noch für das geringe Gewicht und der hohe Tragekomfort. Das Mikrofon ist übrigens abnehmbar.

Technische Daten

Bauform: Kopfbügel • Bauweise: geschlossen • Tragevariante: binaural • Anschluss: 3.5mm • Kabellänge: 2.5m • Gewicht: 224g • Besonderheiten: Kondensatormikrofon, Geräuschunterdrückung

Kommentare
  1. Profilbild von Andreas.

    würde das nicht kaufen :/ ist zwar echt nen schnapper aber nach einer stunde tragen (ohne brille etc) tuen einem die ohren vom tragen weh.

    mein aktuelles ist das steelseries siberia v2. 1a tragekomfort und sehr guter klang!

  2. Profilbild von horst uwe

    also die rezensionen auf amazon sprechen da eine andere sprache. da wird, wenn überhaupt, über andere dinge gemeckert, aber der tragekomfort wird überall gelobt.
    was soll man jetzt glauben?
    zumal mir persönlich bisher immer, auch sehr hochwertige headsets am anfang gedrückt haben und unbequem waren. das legt sich aber automatisch nach ein paar stunden, so war das jedenfalls bei mir immer. also bitte nicht schon nach einer stunde tragen urteilen.

  3. Profilbild von horst uwe

    nur verständnishalber: ich meinte nicht mehrere stunden am stück, eher dass sich das nach mehrmaligen tragen und dem anpassen des headsets bzw. des bügels an den kopf normalisiert. der kommentar von Andreas suggerierte, als wenn er es nicht oft getragen hätte (korregiere mich, falls dem nicht so ist)

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)