Wie viele von euch sicherlich bemerkt haben, gab es in diesem Monat recht viele Handyverträge-Angebote. Das liegt daran, dass einige Händler ihre Quartalsziele noch nicht erreicht hatten bzw. haben. Dazu gehört auch Sparhandy und bietet nun die D2 UMTS-Flatrate mit einer Auszahlung von 800€ an.

Tarif

Der Tarif ist Vodafone Internet-Flat. Hier hat man monatlich einen Datenvolumen von 5 Gigabyte. Hat man die 5 Gigabyte verbraucht, wird man für den Rest des Monats auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt, sodass für euch keine weiteren Kosten entstehen. Leider ist hinter dem Angebot Talkline, mehr dazu findet ihr unter Stolperfallen.

Fixkosten

  • 25,95€ Anschlussgebühr (entfällt)
  • 24 x 39,95€ monatliche Grundgebühr (UMTS-Flat)
  • – 800€ einmalige Auszahlung (erfolgt 4-6 Wochen nach aktivierung des Vertrags)
  • ______________________________________________________________
  • 6,62€ monatliche Grundgebühr für die D2-UMTS-Flat

Stolperfallen

  1. Die SIM-Karte muss nach Beendigung des Vertrags, also nach 24 Monaten, zurückgeschickt werden, anderfalls erhebt Talkline eine Gebühr von 9,97€.
  2. Eine weitere Besonderheit von Talkline ist die Vertriebsservice-Gebühr. Diese Gebühr in Höhe von 5€ wird nach Lust und Laune einfach abgebucht. Sollte dies bei Euch der Fall sein, reicht für die Erstattung eine kurze e-Mail an Talkline oder Sparhandy.
  3. Neben der Vertriebsservice-Gebühr gibt es bei Talkline noch eine ganz nette Servicepreisliste. Bei jeder „Kleinigkeit“ fallen Gebühren an u.A. für Änderung der Zahlungsart/Bankverbindung, Telefonische Adressänderung, Papierrechnung, Erstellung Kontoauszug, … – sind zwar alles Sachen, die man eigentlich nie in Anspruch nimmt, aber sollte es mal der Fall sein, muss man draufzahlen.
  4. In den AGB von Talkline steht, dass man Verträge immer nur zum Monatsende kündigen kann. Da das in Deutschland nicht erlaubt ist, weist man in der Kündigung einfach auf § 309 BGB Nr. 9 hin.

Kündigung

Die darf man hier auf gar keinen Fall vergessen, denn mit 39,95€ im Monat wird es richtig teuer. Die Kündigung (Musterkündigung) würde ich direkt nach Erhalt der Auszahlung (800€) abschicken. Die Kündigungsbestätigung sollte man gut aufheben.