Über die 1&1 All-Net-Flat habe ich ja vor über 6 Monaten schonmal berichtet. Die All-Net-Flat beinhaltet wie der Name schon vermuten lässt, eine Flatrate in alle deutschen Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz sowie ins Internet. Die genauen Tarifdetails findet ihr weiter unten. Aktuell läuft bei 1&1 eine Bestandskunden Aktion, bei der man die All-Net-Flatrate für 29,90€ statt 39,90€ im Monat bekommt. Wer die Flatrate haben will, aber noch kein 1&1 Kunde ist, kann es mit 3,48€ in zwei Minuten werden. Aber eins nach dem anderen.

1&1 Bestandskunden Aktion

1&1 All-Net-Flat Tarifdetails:

  • Monatliche Kosten: 29,95 + 9,95€ = 39,90€ (Grundgebühr) -> ohne Aktion
  • Festnetz- und Mobilfunk-Flatrate
  • inkl. Surf-Flat mit monatlich 250 MB Inklusivevolumen (danach drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit)
  • jede SMS wird mit fairen 9,9 Cent berechnet
  • 29,90€ Bereitstellungs-gebühr (damit ist die Anschlussgebühr gemeint)
  • 24 Monate Mindestvertragslaufzeit – Kündigungsfrist 3 Monate

Der Haken ist eigentlich nur der schlechte Kundenservice, dafür ist die Hotline aber kostenlos und 24 h besetzt. Die 1&1 All-Net-Flat gibt es normalerweise auch mit 100 Frei-SMS pro Monat statt der Surf-Flat, allerdings nicht bei dieser Aktion.

1&1 Bestandskunde werden

Mit 3,48€ seid Ihr dabei. Dazu kauft ihr euch einfach eine .de Domain mit einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten. Eine Einrichtungsgebühr fällt aktuell nämlich nicht an. Allerdings muss die Domain nach 12 Monaten gekündigt werden.

Alternative Angebote

Selbstständige und Gewerbetreibende schauen sich am besten den o2 on bzw. o2 on Upgrade an. Dabei handelt es sich ebenfalls um einen Handyvertrag mit All-Net-Flatrate. Das beste Angebot kommt momentan von logitel. Alle OTTO-Normal-Verbraucher können sich die neue Marke von eteleon „DeutschlandSIM“ anschauen.

Kündigung

Die oben angegebenen Kosten gelten nur in der Mindestvertragslaufzeit (24 Monaten). Danach würden die normale monatliche Grundgebühr anfallen. Die Kündigung muss spätestens nach vor dem 21. Monat abgeschickt werden, andernfalls verlängert sich der Vertrag automatisch. Auch die Domain muss – wie oben erwähnt –  schriftlich gekündigt werden.

  • Musterkündigung

Einfach herunterladen, abändern, ausdrucken und abschicken.