1

Talkthisway hat den Preis um weitere 10€ gesenkt. Der Vergleichspreis ist ebenfalls um 5€ nach unten gegeangen. Dadurch ergibt sich eine weitere Ersparnis von 5€.

Die Alternative ist wohl weiterhin das Palm Pixi plus für 85€.

Ursprünglicher Artikel vom 12.05.2011: Das Palm Pre, welches als iPhone-Killer (iPhone-Killer ohne Munition?) gedacht war und mittlerweile ein Auslaufsmodell ist, wurde in den letzten Wochen immer wieder recht günstig angeboten. Talkthisway leert gerade wohl seine Lager und bietet das Palm Pre zum neuen Tiefpreis von nur 109€ zzgl. Versandkosten an. Der Preissturz liegt wohl aber auch daran, dass in den nächsten 4 Wochen das HP Veer und das Palm Pre 3 auf den Markt kommen.

Das Touchstone Bundle beinhaltet zusätzlich noch eine Induktionsladestation. Die Ladestation ist sehr praktisch, denn sie funktioniert ohne Kabel. Um das Smartphone aufzuladen, muss man es einfach drauflegen. Wenn das Palm Pre auf der Ladestation liegt, dann schaltet sich die Freisprecheinrichtung bei Annahme eines Anrufs automatisch ein.

Die Amazon-Kunden vergeben im Schnitt 3,5 von 5 Sterne, wobei man auch dazu schreiben muss, dass viele davon für das Palm Pre circa 400€ bezahlt haben. In den Testberichten gibt es eine Durchschnittsnote von 2,0, wobei das Smartphone von netzwelt, areamobile und gsmarena ausführlich getestet wurde. Zu beachten ist allerdings, dass die Tests recht alt sind und viele Punkte, die man unter Contra findet, mittlerweile behoben wurden. Kritik gibt es mittlerweile fast nur noch für den schwachen Akku (Smartphone Krankheit eben).

Technische Daten

Format: Slider • GPRS/HSDPA • WAP/MMS • GPS • OS: WebOS • Quadband • vollständige Tastatur • Farbdisplay (16 Mio. Farben, 320×480 Pixel, 3.1″, kapazitiver Touchscreen) • Vibracall • polyphone Klingeltöne • UKW-Radio, Video-/Mp3-Player • Digitalkamera (3.1MP, LED Blitz) • Bluetooth 2.1 • USB 2.0 • WLAN (802.11b/g) • 8GB Speicher • Größe: 100.53×59.57×16.95mm • Gewicht: 136g • SAR-Wert: 0.77W/kg