3

Wer mir ein o2 Netlock nicht leben kann und 5€ mehr im Geldbeutel hat, sollte sich das aktuelle discotel Angebot anschauen.

Genauso wie beim iPhone 4S Angebot bekommt man hier zwar auch eine discotel SIM-Karte mitgeliefert, allerdings muss man sie nicht unbedingt benutzen, denn es handelt sich hier nur um eine Prepaidkarte ohne weitere Verpflichtungen. Da das Gerät Sim- und Netlockfrei ist, kann man es mit jeder anderen SIM-Karte benutzen.

2

Ursprüngliches UPDATE2 vom 10.10.2011: Jetzt gibt es das Huawei Ideos X3 auch bei Tchibo. Wer kein Problem mit ein o2 Netlock hat, bekommt das Huawei Ideos X3 zum neuen Bestpreis:

Der Gutscheincode 305020 ist eigentlich für die versandkostenfreie Lieferung gedacht. Da derzeit aber ab einem Bestellwert von € sowieso kostenlos geliefert wird, wird der Gutschein aktuell auf den Warenwert angerechnet. Ob das so gewollt ist oder nur ein Systemfehler ist, kann aktuell niemand sagen. Im schlimmsten Fall wird der 4,95€ Gutscheincode gestrichen und man zahlt immer noch günstige 89€.

1

Ursprüngliches UPDATE vom 05.10.2011: Jetzt ist das Huawei Ideos X3 auch im Lidl Online-Shop wieder verfügbar:

Bei Fonic sind nur die Versandkosten höher, sonst sind beide Geräte gleich, also ohne SIM- und Netlock.

Ursprünglicher Artikel vom 20.09.2011: Bei Fonic sollte heute eigenlich der Verkauf des neuen Huawei Ideos X3 starten. Kaum ist der Verkauf gestartet, war der Server down und ist bis jetzt nicht erreichbar. Auf der Seite heißt es nun: „… aufgrund der hohen Nachfrage bezgl. unserer Huawei X3 Aktion ist diese Webseite vorübergehend nicht erreichbar. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung und bitten Sie um etwas Geduld. (Huawei X3 sind in großer Stückzahl vorhanden, aufgrund dessen sollte es nicht zu Lieferengpässen kommen).“ Nichtsdestotrotz würde ich bei Interesse dran bleiben.

Dazu bekommt man noch eine SIM-Karte mit 25 Freiminuten und 1 Monat kostenlos surfen. Tarifdetails: 9 Cent pro Min./SMS, dank Kostenschutz max. 40 €/Monat bezahlen (für Gespr.u.SMS ins deutsche Netz), Handy-Internet-Flatrate für 9,95 €/Monat. Wenn man die SIM-Karte nicht benutzt, dann muss man natürlich auch nichts bezahlen, da es sich hier eben um eine Prepaidkarte handelt.

Beim Huawei Ideos X3 handelt es sich um ein neues Android 2.3 Smartphone mit guter Ausstattung. Ein Einsteigergerät. Das 3,2″ Display hat eine Auflösung von 320 x 480 Pixeln. Die Inhalbe werden scharf dargestellt, allerdings dicht gedrängt. Die Bedienung der virtuellen Tastatur im Hochformat bedarf einer gewissen Fingerfertigkeit und führt dennoch leicht zu Tippfehlern, so Golem. Die Lösung: einfach im Querformat halten. Abzug gibt es für die fehlende Foto-LED und für die Soft-Touch-Tasten, die nicht beleuchtet sind. Lob gibt es für den sehr guten Preis (UVP: 140€), für das attraktive Design und die gute Haptik und eben für die Ausstattung. Ausführliche Testberichte findet man bei areamobile und bei cnet.

Technische Daten

Format: Barren • GPRS/EDGE/HSPA • WAP/MMS • A-GPS • OS: Android 2.3 • CPU: 600MHz Qualcomm MSM7227 • RAM: 256MB • GSM-Quadband (850/900/1800/1900) • UMTS-Dualband (900/2100) • Farbdisplay (320×480 Pixel, 3.2″, kapazitiver Touchscreen) • UKW-Radio, Video-/Mp3-Player • 2 Digitalkameras (1.: 3.2MP, AF; 2.: Videotelefonie) • Bluetooth 2.1 • microUSB 2.0 • WLAN (802.11b/g/n) • 3.5mm Klinkenstecker • microSD-Slot (bis zu 32GB) • Größe: 110×56.5×11.2mm • Gewicht: 104g • Besonderheiten: Lagesensor, Lichtsensor, Annäherungssensor