Wer letztes Mal beim HTC Desire Angebot zu spät gekommen ist, hat jetzt die Möglichkeit im T-Punkt des Vertrauens einen Smartphone unter anderem das HTC Desire zu einem günstigen Preis zu ergattern. Im T-Punkt fragt man dann nach den Geschäftskundentarif Business Active mit Endgerät (oder direkt mit HTC Desire – außer man wünscht sich ein anderes Smartphone, wie z.B. das HTC HD2 (teurer).

Da es sich hier um einen Geschäftskundenvertrag/Rahmenvertrag handelt, wird als Nachweis entweder eine Gewerbeanmeldung oder eine Rahmenvertragsnummer benötigt. Bei der Rahmenvertragsnummer reicht je nach T-Punkt auch ein ADAC-Ausweis. Wer weder eine Gewerbeanmeldung noch eine Rahmenvertragsnummer hat, kann es über google probieren.

Rechnung

  • Tarif: Business Active Handy: HTC Desire
  • 24 x 8,03€ (brutto) monatliche Grundgebühr (netto: 6,75€)
  • + 71,96€ Gerätepreis (HTC Desire)
  • _______________________________________________
  • 264,68€ für den Business Active Tarif + HTC Desire (Idealopreis: 406€)

Noch mehr sparen mit Miles & More Punkte

Zu jedem Business-Vertrag gibt es noch 5000 Punkte. Leider kann man bei Miles & More erst mit 15000 Meilen etwas anfangen und somit sollte man die Punkte am besten verkaufen. Die Meilen kann man sowohl bei Ebay (~50€) als auch in Foren wie z.B. vielfliegertreff verkaufen. Bei Ebay werden die Auktionen manchmal seitens Lufthansa gelöscht.

HTC Desire

Das Handy hat weder Sim- noch Netlock. Dafür aber ein T-Mobile-Branding. Allerdings hat das Branding keinerlei Auswirkungen auf die Hardware. Beim Einschalten des Geräts wird kurz das T-Mobile Logo eingeblendet und das Opera Symbol ist mit dem web’n’walk Logo versehen, das wars dann auch schon. Mehr zum HTC Desire, findet ihr im alten noch recht neuen SparBlog-Artikel.

Kündigung

Wenn man nicht will, dass sich der Vertrag automatisch um weitere 2 Jahr verlängert muss man ihn spätestens 3 Monate vor Ablauf kündigen. Am besten wartet man erst auf seine Prämie und schickt dann die Kündigung (Musterkündigung) ab.