35% Rabatt bei Praktiker und 10% Extra-Rabatt bei Hornbach bzw. 12% bei BAUHAUS durch Tiefpreisgarantie *UP*

2

Wer sch offline, also im echten Leben nicht traut oder einfach keine Praktiker Filiale in der Nähe hat, der kann das Angebot aus UPDATE1 jetzt auch online wahrnehmen.

Das ganze kann anschließend nur noch mit der Tiefpreisgarantie von Hornbach (gilt auch für Online-Angebote „egal ob online oder im stationären Handel“) kombiniert werden.

Ursprüngliches UPDATE vom 21.03.2013: Am morgigen Freitag startet bei Praktiker wieder die 35% Rabattaktion vom letzten Monat.

Ursprünglicher Artikel vom 13.02.2013: Aktuell gibt es für die Baumarkt-Kette Praktiker einen 35% Rabattcoupon, wodurch man zahlreiche Schnäppchen machen kann. Wer noch einen BAUHAUS oder Hornbach in der Nähe hat, der kann die super Schnäppchen machen.

Die Aktion gilt nur für vorrätige Produkte, die nicht im Preis reduziert sind. Ausgenommen sind Geschenk- und Guthabenkarten wie z.B. Gutscheine oder Callya-Karten sowie Waren der Marke „Budget“.

Wer ein Smartphone hat, der braucht den Gutschein nicht auszudrucken, sondern einfach vorzuweisen.

Wer einen BAUHAUS oder Hornbach Markt in der Nähe hat, der kann dank Tiefpreisgarantie noch etwas mehr sparen.

BAUHAUS schreibt dazu: „Sollten Sie ein identisches Produkt innerhalb von 14 Tagen ab Kaufdatum woanders noch günstiger finden, so erhalten Sie bei uns das Produkt zu einem 12% günstigeren Preis als beim Wettbewerber. Ausgenommen sind Internetangebote sowie Teppiche.“Gilt auch für Rabatt-Aktionen.“

Bei Hornbach heißt es: „Sollten Sie irgendwo bei einem Anbieter aus Deutschland, egal ob online oder im stationären Handel, einen identischen Artikel günstiger finden (ohne Versandkosten), machen wir Ihnen diesen Preis und Sie erhalten darauf 10% extra. Garantiert auch bei Rabatt-Aktionen und Werbepreisen unserer Wettbewerber.“

Zum Teil muss man zwar erst ein bisschen diskutieren, aber in der Regel klappt es letztendlich immer.

Von der Aktion ausgeschlossen sind folgende Praktiker-Filialen:

  • Bernburg, Bochum, Eisleben, Frankenthal, Goslar, Hückelhoven, Köln-Buchheim, Leingarten, Leipzig-Burghausen, Lingen, Neuwied, Nordhausen, Rheda-Wiedenbrück, Weingarten
Kommentare
  1. Profilbild von caretaker2k

    Im Bauhaus lohnt sich das besonders, wenn man Markenprodukte zb. von Bosch kauft. Hat mir bei ner Stichsäge geholfen, statt 99 € warens nur noch 65 € 😉

  2. Profilbild von T0bbs [Android]

    muss ich das dann bei Praktiker erst kaufen oder wie beweise ich den günstigen preis bei Praktiker, wenn ich im Bauhaus bin?

  3. Profilbild von Marc

    Natürlich musst du erst zu Praktiker, wie willst du sonst wissen was der Artikel da kostet und ob es ihn überhaupt da gibt?
    Ich denke aber eh das es in den meisten Fällen eher sinnlos ist, die Bauhaus Regeln sagen klar das der Preis eines Artikels niedriger sein muss. Sie sagen nicht das der Preis niedriger sein muss wenn man irgendeinen Rabattcoupon hat, den der Preis mit Rabbatcoupon ist nicht der reguläre Verkaufspreis eines Artikels..

  4. Profilbild von Karloenzo

    Na das war wohl nix, kein Rabattschein, kein Hinweiß auf schade.

  5. Profilbild von Karloenzo

    Mea Culpa, Browserproblem mit IE ging es. Nehme alles zurück. War nur verunsichert da auf der offiziellen Website nix dazu steht.

  6. Profilbild von Alex

    Auch interessant: Bei Bahr gibt's heute 30% auf ein Produkt nach Wahl!!!

    http://www.maxbahr.de/

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)