20€ Gutschein für Rewe Lieferservice (ab 40€ MBW)

Bei REWE gibt’s gerade einen 20€ Gutschein auf den Lieferservice.

Rewe-Lieferservice-sparblog

Ihr erhaltet per Mail dann den Gutschein, den ihr dann beim Fahrer einlösen könnt. So kann man sich das Tragen von z.B. schwerer Getränkekisten sparen. Da die Gutscheine nicht personalisiert sind, könnt ihr genauso gut auch diesen hier ausdrucken und vorzeigen:

sgsdIn welchen Regionen REWE ausliefert, findet ihr auf der Startseite.

Kommentare
  1. Profilbild von Matthias

    Bin mal gespannt, wie das mit dem Gutschein morgen laufen soll bei Lieferung. Konnte man nirgends eingeben oder bar zahlen. Gibt der Lieferant mir 20€ in bar? 🙂

  2. Profilbild von tnks

    Der Gutschein wird bei der Lieferung verrechnet. Richtig klasse Aktion ist das von Rewe, nur leider sind die Liefergebiete sehr rar.

  3. Profilbild von Kamil Wrona

    Auch hier bin ich einmal gespannt wie das dann funktionieren wird. EInen Newslettergutschein habe ich erhalten und die Bestellung folgte prompt. Dieser Gutschein ist allerdings nur beim Fahrer einzulösen. So steht es auch in den AGBs. Es erfolgt also zunächst eine Belastung in voller Höhe. Ob die 20 Euronen einem dann wieder gutgeschrieben werden, davon steht da nichts. Müsste dann aber wohl so kommen. Falls ich mich nicht mehr dazu melden sollte, dann hat alles reibungslos geklappt. Im Übrigen sind die ersten drei Bestellungen für Neukunden komplett kostenlos.

  4. Profilbild von JensH

    Ich habe heute mal den REWE-Support angeschrieben, wie das funktionieren soll. Es werden ja nur Onlinebezahlvarianten angeboten.
    Antwort in Kurzfassung: Vielen Dank! Bitte geben Sie den Gutschein dem Fahrer mit.
    Die tun ja fast so, als ob diese Frage noch nie jemand gestellt hat…
    Dann bestell ich eben wieder bei Bringmeister

  5. Profilbild von Matthias

    @JensH:

    Also bei mir hat alles geklappt.

    Habe erst eine Zusammenfassung über den vollen Betrag bekommen.
    Bei Lieferung dann den Gutschein abgegeben, der Fahrer hat ihn gescannt.
    Dann bekam ich später eine Rechnung/Mail, wo der Gutschein mit aufgeführt und abgezogen wurde.
    Der Fahrer sagte mir auf Anfrage auch, dass der Betrag erst nach der Lieferung abgebucht wird, weil eventuelle Gutscheine oder Pfandrückgabe (die auch möglich ist) verrechnet wird.
    Abgebucht ist es bei mir noch nicht, aber ich bin da guter Dinge.

  6. Profilbild von JensH

    Nach etlichem hin und her kam nun folgende Antwort:
    "bitte beachten Sie, dass die vorläufigen Rechnungsbeträge nur reserviert sind. Die Abbuchung erfolgt immer erst nach der Lieferung, da auch wir den genauen Rechnungsbetrag (abzüglich Pfand, Gutscheine, abgelehnte Artikel, etc.) erst kennen, wenn der Lieferant in den liefernden Markt zurückgekehrt ist."
    Wobei mir immer noch schleierhaft ist, wie das bei Zahlung per PayPal z.B. funktionieren soll, da der Betrag schließlich in Sekunden weg ist. Genau das ist ja gerade der Vorteil von PayPal…
    Hab aber keinen Bock zum x-ten Male bei Rewe nachzuhaken 🙁 Kundenservice und Usability sehen anders aus…

  7. Profilbild von Gast

    Hast Du noch nie Geld zurückbekommen bei Paypal? Das klappt prima.

  8. Profilbild von Jules

    Huhu. Und ihr habt alle einfach den obigen Code benutzt? Ich habe mich nämlich für den Newsletter angemeldet, allerdings keinen Gutschein für den Lieferservice erhalten.

    Vielen Dank!

  9. Profilbild von JensH

    Also ich hab mich auch für den Newsletter angemeldet und keinen Gutschein erhalten. Ich habe aber einfach den Gutschein von sparblog.com ausgedruckt.
    Wie früher schon geschrieben ist das ganze etwas undurchsichtig und auch der Support hilft einem da nicht wirklich weiter. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der einzige bin der nicht versteht wie das funktioniert – aber scheinbar will Rewe das auch nicht wirklich, sonst hätten die das ja zumindest eindeutig beschrieben…
    Ich habe es trotzdem getestet. Gestern kam die Lieferung (3 Flaschen Baileys á 13,49€ = 40,47€ – 20€ Gutschein = 20,47€ = 6,82€ pro Flasche). Bei der Bestellung lautet der Bestellwert 40,47€ (keine Hinweis auf den Gutschen). Bezahlt habe ich mit PayPal. UNd genau da ist mir was Neues aufgefallen. Normalerweise wird der Betrag vom PayPal ja innerhalb von Sekunden meinem Girokonto belastet. Anders bei Rewe: Hier steht im PayPal-Account "authorisiert" und nicht wie sonst "bezahlt".
    Bei der Lieferung (Zeitfenster 11-13Uhr, Anlieferung 11:09Uhr) hat der Fahrer den Gutscheincode von sparblog.com gescannt und mitgenommen.
    Nachmittags erhielt ich dann eine Mail von Rewe mit der Rechnung und dem korrekten Betrag von 20,47€. Dieser wird erst dann über PayPal eingezogen.

    Ich hoffe, ich konnte Euch helfen 🙂

  10. Profilbild von Jules

    Super! Vielen lieben Dank @JensH. Ich werde es dann auch mal machen! 🙂

  11. Profilbild von Vadim

    Vorsicht. Kann auch Falle sein. Ich habe alles wie beschrieben gemacht. Ich ließ den Gutschein beim Fahrer einscanen. Muss abe dann die volle Summe per Paypal zahlen. Nach meine Beschwerde bei ReWe habe ich nun noch einen Gutschein bekommen, der in 5 Tagen verfällt. Da sehe ich mich praktisch gezwungen, noch mal einzukaufen. Danke. habe keine Vertrauen mehr.

  12. Profilbild von JensH

    Also, meine oben beschriebenen Erfahrungen mit Rewe haben sich voll und ganz bestätigt. Kundenservice = null
    Ein Bekannter hat kurz vor Ablauf der Gültigkeit des 20€-Gutscheines auch 3 Flaschen Baileys (40,47€) bestellt. Am Samstad, den 22.11. sollte geliefert werden. Als der Fahrer vor der Tür stand hatte er erstens nur 2 Flaschen dabei (eine angeblich kaputt gegangen) und von diesen 2 war eine auch noch kein original Baileys wie bestellt, sondern eine andere Sorte. Es handelte sich angeblich um eine "Ersatzlieferung". Aussage des Fahrers "Man muß ja auch nur das zahlen, was man abnimmt." Ist ja prinzipiell richtig – aber nur 2 oder 1 Flasche ist ja weit unter dem MBW für den Gutschein und somit wäre die Flasche mit 13,49€ ja viel zu teuer. Also lehnte mein Bekannter die Annahme ab und beschwerte sich am 23.11. beim Rewe-Kundenservice per Mail.
    Nach über einer Woche hat man nun endlich mal geantwortet und mitgeteilt: "…Aufgrund der Vielzahl unserer Kunden, ist es leider aus logistischen und organisatorischen Gründen nicht möglich, vereinzelte, nicht gewünschte Artikel abzuholen oder nachzuliefern. Wir bedauern, dass wir hier nicht für jeden Kunden die passende Lösung anbieten können und hoffen auf Ihr Verständnis.

    Die Aktion mit dem 20,- € Gutschein ist leider bereits abgelaufen, sodass wir diesen nicht mehr berücksichtigen können. Wir bitten um Verständnis. …"

    Es mag sich jeder selbst ein Bild vom Rewe-Kundenservice machen…
    Fazit für mich: bei Rewe vor Ort einkaufen ok – online bestellen: nie wieder!

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)