netbank Konto mit bis zu 110€ Prämie bei Gehaltseingang (z.B. Rente, Bafög, Studium oder Studiengeld, …) *UPDATE3*

3
Die Aktion wurde ein weiteres, aber auch letztes Mal bis zum Ende des Monats verlängert.
2
Ursprüngliches UPDATE2 vom 04.03.2011: Das Angebot wurde bis zum 07 31. März 2011 verlängert.
Ursprüngliches UPDATE vom 26.02.2011: Wer noch ein kostenloses Gehaltskonto braucht und die fette Prämie, die es gerade bei der netbank gibt, nicht verpasse will, der sollte in den nächsten 48 Stunden hier zuschlagen. Das Angebot gilt nämlich nur noch bis zum 28. Februar 2011.

Ursprünglicher Artikel vom 24.02.2011: Die EOL Intermedia GmbH, die unter anderem auch die hier mittlerweile bekannte Seite hier-gibts-was-geschenkt.de betreiben, hat jetzt eine Landingpage geöffnet, über die man bis zum 28. Februar bei der Eröffnung eines kostenlosen giroLoyal Kontos bis zu 110€ Prämie bekommt, wobei alle mindestens 60€ bekommen und alle anderen, die das Konto als Gehaltskonto nutzen weitere 50€ oben drauf bekommen.

Die Aktion

Was ist ein Gehaltskonto?

Das kostenlose netbank Konto wird als Gehaltskonto bezeichnet, wenn…

  • Geldeingänge im Verwendungszweck eines der folgende Wörter haben: Verdienst. Vergütung. Entlohnung. Sold. Bezüge. Entnahme. Elterngeld. Ruhegeld. Pension. Rente. Blindengeld. BAföG. Studium oder Studiengeld – dadurch werden auch Zahlungen von kleinen Firmen (Personengesellschaften) oder Familienunternehmen anerkannt
  • der Mindestgehaltseingang mindestens 200€/Monat
  • der Gehaltseingang mindestens 3 Monate lang erfolgt, allerdings nur wenn sie auch innerhalb der ersten 9 Monaten erfolgen

Die Prämie

Das Bild sagt eigentlich bereits alles. Von März bis August bekommt man jeden Monat 10€ auf das Konto gutgeschrieben. Nutzt man das netbank Konto als Gehaltskonto, dann bekommt man beim dritten Gehaltseingang weitere 50€ gutgeschrieben.

Konditionen und Zinssatz

Das netbank Konto ist nur dann bedingungslos kostenlos, wenn man auf die EC- und Kreditkarte verzichtet. Die EC-Karte ist nämlich nur im ersten Jahr für alle kostenlos, danach nur noch bei Gehaltseingang. Für alle anderen kostet die EC-Karte im zweiten Jahr 5€/Jahr. Die Kreditkarte (Mastercard) hingegen ist im ersten Jahr nur bei Gehaltseingang kostenlos. Alle anderen zahlen 20€ pro Jahr. Im zweiten Jahr hängt die Gebühr (0-20€) vom Umsatz ab.

  • Verzinsung von 1,60% p.a. variabel auf dem Girokonto bei regelmäßigem
    Einkommenseingang, also bei Gehaltseingang, sonst 0,1%
  • Top-Konditionen von 1,25% p.a. variabel auf dem Tagesgeldkonto — bei der Bank of Scotland sind es aktuell 2,2% (+ 30€ Startguthaben)

Wenn man seine Kontoauszüge nicht einmal im Quartal über die digitale Postbox abruft, dann bekommt man sie automatisch per Post zugeschickt und muss die entstehenden Portokosten von 0,55€ selber bezahlen. Kostenlos Geld abheben kann man bei alle Banken der CashPool Gruppe. Zu der Gruppe gehören unter anderem Citibank, Santander Consumer Bank, Wüstenrot, Sparda-Banken, BBBank, etc. pp. Mit der MasterCard hingegen kann nur 5 mal pro Monat kostenlos Geld am Automaten abheben (in jeder Bank).

Kommentare
  1. Profilbild von Zetti

    mist – bei denen hatte ich schon meine Bankenabgabe geholt. 🙂

  2. Profilbild von admin

    ups, ich hab die Konditionen vergessen 🙂

  3. Profilbild von Gast

    gibt wohl nur noch 85 EUR

  4. Profilbild von admin

    Stimmt, das Angebot wurde wohl frühzeitig beendet, schade eigentlich.

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)