Kalixa Mastercard Prepaid Kreditkarte ohne Schufa kostenlos, wenn man mindestens 50€ auflädt

Kalixa wird 3 Jahre und bietet seine Mastercard Prepaid Kreditkarte kostenlos an, wenn man sie mit mindestens 50€ auflädt:

  • Kalixa Mastercard Prepaid Kreditkarte
  • Registrierungsgebühr: 0€ statt 4,95€ – nur bis zum 14. Februar 2012 und auch nur, wenn man mindests 50€ auflädt
  • Jahresgebühr: 0€
  • Fremdwährungseinsatz: 0€

Einzahlungen sind sind per Überweisung (Freigabe in 1-5 Werktagen) komplett kostenlos. Alternative und ohne Freigabe-Wartezeit, aber mit Gebühr wären Skrill (moneybookers) (Gebühr: 3,50% -Mindestgebühr: 1,- EUR), sofortüberweisung.de (Gebühr: 1% -Mindestgebühr: 1,- EUR) und GiroPay (Gebühr: 1,95% -Mindestgebühr: 1,- EUR).

Pluspunkte gibt es dafür, dass die Kreditkarte komplett kostenlos ist und online erstellt werden kann. Auch die Tatsache, dass bei der Erstellung keine Schufa-Auskunft erfolgt und man damit keine Ryanair Verwaltungsgebühr zahlen muss. Minuspunkte gibt es dafür, dass beispielsweise hinter Kalixa eine ausländische Bank steckt und dass es es keine Einlagensicherung gibt, daher würde ich hohe Geldbeträge nicht bei Kalixa lagern. Leider wird die Kreditkarte nach 12 Monaten Nichtnutzung geschlossen. Wenn man die Kreditkarte für 6 Monaten nicht benutzt, dann wird eine ab dem 7. Moant eine Nichtnutzungsgebühr von monatlich 0,99€ berechnet.

Kommentare
  1. Profilbild von Mane

    Kann man das Geld von der Kreditkarte wieder rücküberweisen lassen oder nicht?

  2. Profilbild von Kalixa

    Ja kann man.

  3. Profilbild von Manfred

    Hallo zusammen,

    Kalixa fragt die Schufa an.

    Habe einen direkten Schufazugang und bekomme innerhalb von wenigen Minuten eine SMS, wenn jemand meine Schufa anfragt.

    Habe eine sehr gute Kreditwürdigkeit, weiss somit nicht wie es aus sieht, wenn jemand eine schlechte Schufa hat.

    MFG Manni

  4. Profilbild von Tim

    Ich habe die Karte nun seit 1 Jahr und kann ich nur positives berichten.
    Klappt alles reibungslos, sei es das Aufladen oder Abbuchen.

    Auch die Akzeptanz bei den Zahlungsstellen ist gut, bislang wurde sie noch nirgends abgelehnt.

  5. Profilbild von unbekannt

    Es findet definitv eine Schufa Abfrage statt. Grenzt an Betrug das die Karte damit beworben wird das "angeblich" keine Schufa Abfrage statt findet…

  6. Profilbild von Oliver [iOS]

    Lies mal den Punkt 16.4 in den Geschäftsbedingungen, dann weißt du Bescheid

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)