Vodafone EasyBox 602 für 20€ – DSL-WLAN-Router *UPDATE*

Morgen (heute schon bestellbar) gibt es die Vodafone EasyBox 602 wieder als eBay WOW! des Tages.

Letztes Mal war das Kontingent recht schnell ausgeschöpft…

Ursprünglicher Artikel vom 20.07.2010: Bei eBay verkauft heute price-guard die Vodafone EasyBox 602 für nur 19,99€ inkl. Versandkosten. Es handelt sich um Vorführgeräte/Vitrinengeräte, die technisch einwandfrei sind, jedoch minimalen Gebrauchsspuren/Kratzer aufweisen können (müssen sie nicht unbedingt). Das Kontingent wird schnell aufgebraucht sein…

Vergleichspreise gibt es keine, denn die Geräte wurden eigentlich nur in Zusammenhang mit Vodafone/Arcor DSL-Verträge ausgeliefert. Nicht im Lieferumfang enthalten sind Standfuß, Haltebügel zur Wandmontage und Netzwerkkabel.

Leistungsmerkmale der DSL-EasyBox 602:

  • DSL Router und Telefonanlage
  • Anschluss für 3 analoge Endgeräte
  • WLAN-N Standard
  • 4x Ethernet Anschluss
  • Firewall für Ihre Sicherheit
  • Integrierter DSL Splitter
  • Unterstützt netzseitig analoge und ISDN Festnetzanschlüsse
  • Sprachgesteuerte Installation & Diagnosefunktion

Die Easybox 602 kann sowohl als normales DSL-Router als auch als UMTS-Modem (ähnlich Mifi-Box) fungieren. Die Box funktioniert nur mit dem Vodafone UMTS-Stick, den es immer wieder mal für ~15€ (zuletzt für 10€) gibt.

Im Gegensatz zu der Easybox 802 hat die Easybox 602 nur einen USB-Anschluss. Zudem ist die 602 nicht ISDN-fähig und auch der Print- und Fileserver ist leider nicht vorhanden. Vodafone Easybox(en) 802 wechseln bei eBay den Besitzer für ~30€ + VSK.

Kommentare
  1. Profilbild von ch1ller

    So, da ich das Angebot das letzte mal mit der 802 schon gesehen hab, mal eine Kleine Info zu dem Gerät..

    "Nicht im Lieferumfang enthalten sind Standfuß, Haltebügel zur Wandmontage und Netzwerkkabel."

    Na dann viel Spaß… Die Anschlüsse sind, wie man sich denken kann auf der Rückseite ganz unten. Ohne den Fuß oder die Wandhalterung "liegt" das Gerät direkt auf den Kabeln, "stehend" nutzen geht nicht, somit stehen die Stecker in den Buchsen die ganze Zeit unter Spannung wenn das Gerät "liegt". Wen dies nicht stört, der macht jedenfalls nicht allzuviel falsch. Das Gerät selbst läßt sich relativ einfach einrichten, da das Menu einigermaßen übersichtlich und verständlich ist – zumindest sobald man in das Router-Konfigurationsmenu auch rein gelangt ist *g* (Vodafone macht bei seinen Kunden ein Albtraum daraus.. Man kommt nicht daran vorbei die Hotline anzurufen :p)

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)