AppleCare Protection Plan iPhone für ~35€ — Garantieverlängerung

Wer sich schonmal auf der Suche nach der AppleCare Protection Plan iPhone (Garantieverlängerung) gemacht hat, wird wissen, dass in Deutschland die Garantieverlängerung recht teuer ist. Derzeit häufen sich die Angebote bei den englischen eBay-Händlern, die die Garantieverlängerung für das iPhone deutlich günstiger – mit 50% Rabatt – anbieten. Das beste Angebot kommt gerade vom englischen eBay-Händler ecdltd:

Das iPhone wird mittlerweile ja mit einer einjährigen Herstellergarantie geliefert, mit der ein Jahr lang Anspruch auf Hardwarereparaturen besteht, sowie mit 90 Tagen kostenlosem Telefonsupport. Die AppleCare Protection Plan Garantieerweiterung muss innerhalb von 365 Tagen nach Kauf des iPhone erworben und aktiviert werden. Mit dem AppleCare Protection Plan für das iPhone lässt sich der Anspruch auf Service und Support auf zwei Jahre ab Kaufdatum des iPhone verlängern.

Kommentare
  1. Profilbild von gim

    Evtl. sollte man darauf hinweisen, dass man in Deutschland eh 2 Jahre gesetzliche Gewährleistung beim Händler hat.
    Sprich geht das iPhone in den ersten 2 Jahren kaputt (nicht aus Eigenverschulden), kann man es beim Händler so oder so reklamieren. Meistens schickt der Händler das Gerät dann zur Reparatur an den Hersteller, was im Endeffekt aufs selbe rauskommt, als würde man die Herstellergarantie kostenpflichtig verlängern.

    Der Sinn dieses Protection Plan erschließt sich mir somit nach wie vor nicht.

  2. Profilbild von Anon

    Gim … das was du schreibst stimmt nicht zu 100%. Du musst im zweiten Jahr nachweisen dass es sich bei dem Schaden um ein Schaden handelt der aus der Produktion stammt.
    Ist der Schaden auf Grund von normaler Nutzung entstanden musst nach 365 Tagen die Reparatur selber zahlen, die kosten Pauschale für diese Reparatur beträg 210,90€.
    Du kannst natürlich immer versuchen nach einem Jahr bei dem Händler verbeizuschneien aber das wird dir nichts bringen ich schwöre dir dass die ganzen Mobilfunkbetreiber dich zu Apple schicken, wo dir dann gesagt wird dass die Garantie leider abgelaufen ist.

    Dennoch hat der APP einige Vorteile
    – Vorabaustausch über 2 Jahre
    – Telefonischer Support über 2 Jahre ( gerade für Leute sinnvoll die in Sachen Technik nicht alles wissen)
    – 1 Jahr länger Garantie ( gilt auch für Zubehör-Teile )

    Also … ein Sinn hat das ganze schon, wenn man so viel Geld für ein Gerät zahlt sollte man denke ich bei 69€ (Normal-Preis) nicht unbedingt ein Problem haben.

  3. Profilbild von gim

    Sollte mich mein Mobilfunkanbieter da zu Apple schicken, würde ich das nicht akzeptieren. Bei der Dreistigkeit der Mobilfunkanbieter würde ich das denen aber zu 100 % zutrauen, ja, aber ich würde da hartnäckig bleiben.

    Du hast schon recht, desweiteren sei aber gesagt, dass dieser "Protection Plan" ebenfalls NICHT unfallbedingte Schäden abdeckt. Sprich nur Schäden, die bei sachgemäßem Gebrauch des iPhones entstehen (wobei Kratzer etc. auch nicht akzeptiert werden).
    Aber wenn ich mein iPhone immer sachgemäß gebrauche, dann wird es wohl kaum kaputt gehen, außer der Mangel besteht schon von Anfang an, sprich ein Produktionsfehler. Und wenn dies der Fall ist, kann ich meine 2 jährige Gewährleistung beim Händler (theoretisch) beanspruchen.

    Am Ende soll jeder selbst entscheiden, ob es sinnvoll ist.
    Im Fall der Fälle ist es auf jeden Fall stressfreier und zuverlässiger, als sich beim Händler oder Mobilfunkanbieter durchzuboxen (womit ich aber leider schon genug Erfahrungen habe).

  4. Profilbild von Anon

    Richtig am Ende muss jeder selber wissen für was er sich entscheidet.

    Und was du sagst stimmt es denkt natürlich keine Selbst verschuldeten Schäden ab (Sturzschaden und Wasserschaden zB).
    Bei dem Apple-Care handelt es sich ja auch um eine Serviceerweiterung eine Garantie Verlängerung und nicht um eine Versicherung.
    Meiner Meinung nach sollte man beides abschließen, man zahlt oftmals 2€ Monatlich extra beim Mobilfunkanbieter für solch eine Versicherung und ich denke 2€ jucken nicht wirklich, dann heißt es halt mal 2 Cheeseburger weniger im Monat.

    Nochmal zu der Sache mit den Mobilfunkanbietern und zurück schicken … leider spreche ich aus erfahrung und zu wenig Leute bleiben hartnäckig und bestehen auf ihren Service der Ihnen zusteht.
    Dann Versuchen die Mobilfunkbetreiber die Leute halt mir sehr sehr lang angekündigten Reparaturzeiten abzuschrecken …
    Leider geht es den Providern nur um die Kohle … die Kunden sind denen scheiß egal.
    Sieht man oft genug wenn ein 70 Jähriger beim Anbieter steht und die wollen den ein iPhone anbieten ist ja so leicht blablabla … was soll er mit einem iPhone, es gibt sicherlich welche die Nutzen es die Fit sind durch ihre Enkel oder sehr Technik begeistert … aber wie viele sind dass schon?
    Wenn man dann noch zusätzlich den APP hat, dann ist man wirklich super geschützt und muss sich keine sorgen machen, man muss halt immer bedenken dass man ein Gerät in der Hosentasche/Brusttasche hat was 800€ kostet.

  5. Profilbild von iphone4User

    Hey,
    die Pakete sind alle verkauft )=

    Wo bekomm ich jetzt noch günstiger einen Carepack für das iphone4?

    unter 55€ is nix bei ebay )-:

  6. Profilbild von gvs

    Ein im Ausland erworbener Applecare protection Plan ist eventuell nicht gültig, siehe AGB.

  7. Profilbild von Gerhard

    Frage jetzt kann für ein in Deutschland bei T-Mobile gekauftes iphone 4s die Protection in UK gekauft werden und eingelöst werden ?

    Übernimmt dann Apple Deutschland und die Stores dann das zweite Jahr Garantie ?

    Gruß Gerhard

Hinterlasse eine Antwort

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)