Statt des iPhone 5 bringt der IT-Gigant Apple nur eine schnellere Version des iPhone 4 auf den Markt. Viele sind von den Neuerungen enttäuscht, denn die meisten Apple-Fans haben das iPhone 5 mit mehr Neuerungen (Design, Größe, etc. pp.) erwartet.

Äußerlich ist das iPhone 4S nicht von seinem Vorgänger zu unterscheiden. Die Neuerungen sind im Inneren des Smartphones zu finden. Der neue A5 Dual-Core-Prozessor soll Grafiken siebenmal schneller als das iPhone 4 darstellen. Die 3 verbaute Antennen sollen für besseren Empfang sorgen. Das iPhone 4S unterstützt HSPA+ mit bis zu 14,4 Mbps und verfügt über eine 8 Megapixel Kamera mit mit größerem Objektiv. Zudem soll die Kamera schneller als die vom Galaxy S2 (das aktuelle meistgesuchte Smartphone) und über einen Bildstabilisator. Der Sensor arbeitet mit Backside Illumination – ein klarer Hinweis auf einen von Sony gelieferten CMOS-Sensor. Mit dem neuen iPhone 4S sind nun auch 1080p Video-Aufnahmen möglich. Die neue Software-Assistentin Siri ist im neuen iPhone 4S eingebaut.

Bei Apple heißt es: „Mit Siri auf dem iPhone 4S kannst du mit deiner Stimme Nachrichten senden, Telefonnummern wählen, Termine machen und mehr. Sag Siri einfach, was es machen soll. Siri spricht Deutsch, Englisch und Französisch und versteht, was du sagst, weiß, was du meinst, und spricht sogar mit dir. Und weil Siri so einfach funktioniert und so viel für dich erledigt, wirst du immer mehr Dinge finden, bei denen es dir hilft.“ Alles weitere zu Siri findet Ihr HIER.

Das iPhone 4S kann man ab dem 7. Oktober 2011 bei Apple vorbestellen. Die Lieferung erfolgt dann ab dem 14. Oktober 2011. Die 16GB-Variante soll 629€ kosten. Für die 32GB-Variante werden 739€ fällig. Die 64GB-Variante soll stolze 800€ kosten 🙂

Hier geht es erstmal nicht um ein Schnäppchen, sondern um die Vorstellung des neuen Produkts, denn in nächster Zeit wird es sicherlich wieder einige sehr gute Angebote (unter anderem wahrscheinlich auch wieder aus dem Ausland) geben.