Menu

Prepaid Vergleich

Der Prepaid Vergleich

Letzte Aktualisierung der Tabelle: 09.07.2012

Anbieter/
Homepage
Netz                     Preise pro Minute
intern                extern           Festnetz
SMSGuthaben-
gültigkeit
TaktungStartpaket
& Guthaben       
Datentarif/optionSMS
Allnet Flat
blau.deE+9 Cent9 Cent9 Cent9 ct12 Monaten60 / 609,90€ / 10€100MB = 3,90€
1GB = 9,90€
5GB = 19,80€
9,90€
congstar.deD19 Cent9 Cent9 Cent9 ctunbegrenzt 60 / 609,99€ / 10€200 MB = 9,95€9,95€
McSim.deD28 Cent8 Cent8 Cent8 ctunbegrenzt 60 / 609,95€ / 10€200 MB = 7,95€9,95€
fonic.deo29 Cent9 Cent9 Cent9 ctunbegrenzt 60 / 609,95€ / 10€500 MB = 9,95€Nein
simyo.deE+9 Cent9 Cent9 Cent9 ctunbegrenzt 60 / 604,90€ / 10€100 MB = 4,90€
1GB MB = 9,90€
3GB MB = 14,90€
9,90€
bildmobil.deD29 Cent9 Cent9 Cent9 ctunbegrenzt 60 / 609,95€ / 5€500 MB = 9,99€Nein
simply.deo28 Cent8 Cent8 Cent8 Centunbegrenzt 60 / 604,95€ / 5€200 MB = 7,95€
1GB = 12,95€
9,95€
maXXim.deo2
D1
D2
8 Cent8 Cent8 Cent8 ctunbegrenzt 60 / 609,95€ / 5€200 MB = 7,95€
1GB = 12,95€
9,95€
discotel.de (Smart)D27,5 Cent7,5 Cent7,5 Cent7,5 Centunbegrenzt 60 / 609,95€ / 15€200 MB = 7,95€
1GB = 12,95€
9,95€
discotel.de (Plus)o27,5 Cent7,5 Cent7,5 Cent7,5 ctunbegrenzt 60 / 609,95€ / 55€200 MB = 7,95€
1GB = 12,95€
9,95€
bigsim.deD28 Cent8 Cent8 Cent8 ctunbegrenzt 60 / 609,95€ / 5€200 MB = 7,95€
1GB = 12,95€
9,95€
alditalk.deE+3 Cent11 Cent11 Cent11 ctunbegrenzt 60 / 112,99€ / 10€500 MB / 7,95€Nein

*Das Startguthaben ist bei allen Anbietern unbegrenzt gültig. Zudem ist eine Rufnummernmitnahme ebenfalls bei allen hier aufgelisteten Anbietern möglich.

*o2: Kostenairbag – Die Kosten für Telefonate und SMS in alle dt. Netze werden jeden Monat bei 50 € gestoppt, und danach können Sie unbegrenzt weiter telefonieren und SMS schreiben.

Prepaid FAQ

Welche Prepaid Tarif ist der richtige für mich?

Für welchen Prepaid-Tarif du dich entscheidest, hängt ganz allein von deinem Nutzungsverhalten ab. Auf jeden Fall beachten solltest du den Kaufpreis für die Simkarte/Starterbox und das Startguthaben darauf. Diese sollten nicht zu weit auseinander liegen.

Noch wichtiger ist der Preis pro Minute bzw. pro versandte SMS, da dies auf lange Sicht ein wichtiger Faktor ist. Du musst also wissen ob du mehr simst oder mehr telefonierst.

Der günstigste Anbieter ist zur Zeit DiscoTEL. Bei DiscoTEL zahlt ihr vorerst 8 Cent pro Minute / SMS. Am Ende eines jeden Kalenderjahres erhaltet ihr dann pro telefonierte Minute und pro verschickte SMS 0,5 Cent zurück und zahlt somit de facto 7,5 Cent. Ein netter Zusatz bei DiscoTEL sind die 10 SMS im Monat gratis, die ihr pro aktiven Vertrag Online versenden könnt.

Als erstes muss man sich für die Wahl des richtigen Netzes im Klaren darüber sein, dass es gravierende Unterschiede in Puncto Verfügbarkeit und Qualität des Netzes gibt. Trotz fortschreitender Technologie im Bereich Kommunikation bleiben T-Mobile und Vodafone Pioniere der Verfügbarkeit und der Netzqualität. Dagegen schwächeln O2 wie auch E-Plus, überwiegend in ländlichen Gebieten, ein wenig.

Da es im Stadtbereich für alle gängigen Netze kaum Probleme gibt, kommen wir zu einem vielleicht für die Meisten wichtigeren Punkt.

Man sollte beachten, dass die Wahl des Netzes ebenso für den, der euch anrufen möchte von Wichtigkeit ist. Da heute fast alle Anbieter günstige Flatrates anbieten (schon für unter 5 Euro), sollte man sich im Freundeskreis und in der Familie informieren, ob Jemand eine solche Flatrate besitzt. Somit wärt ihr für eure Freunde und Verwandte immer und überall kostenlos erreichbar. Sollte keiner eine Flatrate besitzen, spart ihr übrigens trotzdem, wenn ihr ins gleiche Netz telefoniert. Also Augen auf bei der Netzwahl.

Möchtest du deine alte Handynummer behalten?

Grundsätzlich ist eine Rufnummernmitnahme möglich und wird heutzutage auch von fast allen Anbietern unterstützt. Diese Option beim Wechsel eures Tarifs kostet euch in der Regel um die 25€, die an den alten Anbieter gehen.

Bis ihr Allen eure neue Nummer mitteilt und diese sie auch endlich Alle einspeichern dauerts meist eine gefühlte Ewigkeit und raubt euch den letzten Nerv, wenn ihr wichtige SMS oder Anrufe auf eure alte Nummer bekommt.

Weiter sollten Alle, die mit dem Gedanken spielen ihre Nummer mitzunehmen beachten, dass einige Anbieter wie z.b. simyo, callmobile und blau.de nicht nur eine Rufnummernmitnahme ermöglichen, sondern diese auch ein wenig fördern, indem sie dir gleichzeitig noch mehr Startguthaben mit auf den Weg geben.

Nutzt du aktiv das Internet mit dem Handy?

Obwohl sie keine Konkurrenz für die Daten-Flatrates, die für das iPhone benötigt werden darstellen, sind Prepaid-Tarife verglichen mit Standard-Handytarifen die deutlich günstigere Wahl. Mit einem Preis von nur wenigen Cent pro Minute sind diese Prepaid-Tarife die optimale Lösung für jeden Gelegenheitssurfer, da normale Tarife nahezu unerschwinglich für den Ottonormalverbraucher sind.

Auch hier gibt es allerdings Unterschiede zwischen den jeweiligen Prepaid-Tarifen bzw. deren Anbieter. Während Einige Gebühren pro gesurfte Minute verlangen, beziehen sich bei Anderen die Kosten auf die von euch verbrauchten Megabytes. An dieser Stelle muss man wissen wofür man das Internet mobil nutzen will und davon abhängig machen welcher Tarif für einen der günstigere ist.

Für die Variante bei der man pro Minute zahlt, sollte man sich entscheiden, wenn man zwar nur gelegentlich ins Netz geht aber dann aktiv eine Plattform wie Youtube nutzen will.

Solltet ihr das Mobiltelefon zum abrufen von E-Mails o.ä. nutzen, lohnt sich für euch die Variante, bei der ihr pro verbrauchten Megabyte zahlt sicherlich mehr.